Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Plazenta liegt vor Muttermund

Liebe Frau Höfel!

Ich bin in der 12. SSW und hatte gestern Kontrolle. Mit dem Baby ist alles in Ordnung, aber die Plazenta liegt komplett über dem Muttermund.
Mein Arzt war zwar recht gelassen, meinte nur ich soll mich schonen und keinen Verkehr haben. Aber ich hab jetzt leider im Internet gestöbert und fast nur schlimme Sachen gelesen.

Kann so eine Plazenta wirklich noch nach oben wandern? Und ist die Gefahr, dass jetzt schon Blutungen auftreten recht hoch oder kommt das erst später?

Liebe Grüße

von mami9 am 23.12.2015, 10:12 Uhr

 

Antwort:

Plazenta liegt vor Muttermund

Liebe mami,

wenn die Placenta komplett über dem Muttermund liegt, dann ist die Chance, dass sie noch "wandert", leider sehr gering, da das untere Uterinsegment nur wenig wächst.

Trotzdem ist die Schwangerschaft jetzt kein schwarzes Loch. Die Probleme beginnen erst ca. um die 30. SSW.

Noch ein paar fachliche Informationen, da Sie in nächster Zeit diverse Schauergeschichten hören werden!

Diese Schwangerschaft kann durchaus bis zur 36./37. SSW halten und dann ist eh alles gut.

Vermeiden Sie vor allen Dingen schwere körperliche Arbeit und am Ende der Schwangerschaft allzu heftigen Sex. Die Empfehlung bitte ernst nehmen.

Leider hört man immer nur von schlimmen Ausgängen. Wenn alles super gelaufen ist (d.h., Frau hat sich geschont und kommt in der 36. SSW in die Klinik, bekommt nochmal eine Lungenreife fürs Kind, wird bis zur 37. SSW überwacht und dann sectioniert) redet kein Mensch darüber.

Aber so geht der Großteil der Fälle aus! Auch Sie haben es in der Hand einen guten (Notfall)Plan zu stricken und alles wird gut laufen.

Wichtig ist, dass Sie Familie und Freunde mit einbinden, damit man Ihnen schwere Arbeiten im Haushalt soweit wie möglich abnimmt.

Wenn es sich wirklich um eine Placenta praevia totalis (Placenta liegt genau über dem Muttermund) handelt, gehören Sie engmaschiger untersucht.
Als Geburtsmoduss muss dann ein Kaiserschnitt durchgeführt werden, da es logischerweise nicht möglich ist, erst die Plac. und dann das Kind zu entwickeln.

Den Kaiserschnitt macht man nach der 39. SSW, weil das Kind dann "fertig" ist und nur noch wachsen muß.
Mit dem Kind wächst aber auch die Gebärmutter und die Wehentätigkeit nimmt zu. Dadurch kommt es zu Flächenverschiebungen im Uterus und die Placenta kann sich partiziell ablösen. Dadurch wäre natürlich die Sauerstoffversorgung gefährdet und eine totale Ablösung im Bereich des möglichen."

Auch leichte Wehen tun nichts. Allerdings kommt es ab der 32. SSW häufig zu einer Initialblutung, weil sich dann das untere Uterinsegment (Teil der Gebärmutter) entfaltet.

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 24.12.2015

Antwort:

Plazenta liegt vor Muttermund

Die Plazenta wandert durch das Wachstum der GM in den allermeisten Fällen nach oben. 12. Woche ist ja noch recht früh, da stehen die Chancen sehr gut. Deshalb vermutlich auch die gelassene Reaktion vom Arzt.

In meiner ersten SS saß die Plazenta auf recht tief am MuMu. In der 20. Woche war sie nach oben gewandert. Blutungen hatte ich keine...

von Locken-Rocken am 23.12.2015

Antwort:

Plazenta liegt vor Muttermund

Hallo also meine Schwester hatte auch eine tiefsitzende plazenta. Und ich kann nur bestätigen das sie mit dem Wachstum nach oben Wandert. Dr. Google würde ich nicht fragen. Da stehen wirklich nur schlimme Sachen drin und man macht Sich verrückt. Lieber positiv denken und sich aufs Kind freuen. Lg

von Orchidee1986 am 23.12.2015

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

Ist es schlimm wenn die Plazenta vor dem Muttermund 16.Ssw liegt?

Hallo Frau Höfel, Und zwar bin ich momentan in der 16.SSW (15+2) und gestern stellte meine Ärztin fest das meine Plazenta (zum Teil?!) Vor dem Muttermund liegt. Sie fand dies garnicht weiter schlimm wie es klang meinte nur: naja hier könnten eventll leichte Blutungen ...

von Franzi1602 26.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Plazenta, Muttermund

Plazenta praevia totalis, Utrogestan,Pilzinfektion

Sehr geehrte Frau Höfel, ich bin nach einer ICSI/Kryo bei 14+5 und habe bei 12+6 Utrogestan in der Dosis 3×2 abgesetzt. Nun wurde es mir aufgrund von Blutungen erneut in der Dosis 3x2 vaginal verschrieben - es soll zur Gebärmutterberuhigung dienen. Sehen Sie diese Maßnahme ...

von mimibe33 15.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Plazenta

Baby liegt vor der Plazenta?

Hallo .ich bin ein Bischen verwirrt .habe viele komische Sachen gelesen im Internet ..und zwar war beim Frauenarzt .bin in der 17 Woche ..mein Baby liegt direkt vor der Plazenta könnte schon zum zweiten Mal sein Gesicht nicht sehen ..ist das schlimm weil es direkt vor der ...

von BBY7 08.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Plazenta

39. SSW: Muttermund fest zu, Gebärmutterhals lang, kaum Senkwehen

Hallo Frau Höfel, wir erwarten unser erstes Kind, am Montag war ich zuletzt bei der Gynäkologin. Befund: Kind liegt weit oben, der Muttermund ist fest zu, der Gebärmutterhals sehr lang und nach sakral gebogen. Also alles in allem noch keinerlei Anzeichen, dass es bald ...

von Liane282 02.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermund

Welchen Tee damit Gebärmutter Plazentarest ausstößt?

Liebe Frau Höfel, die Geburt meines Sohnes ist 11 Wochen her. Direkt nach der Geburt 1. Ausschabung wegen Atonie 3. Grades, 2 wochen später stat. Aufenthalt aufgrund von Sturzblutung - Cyprostol und Syntho - Eihhäute abgegangen, 5 Wochen nach der Geburt 2. Ausschabung ...

von lausmensch 10.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Plazenta

Nachfrage Plazentanodosen

Vielen Dank für Ihre Antwort auf meine erste Frage. Ein Bekannter hat erzählt, man gibt sie vor allem bei Erkältungen. Ich hab schon mal gegoogelt, aber bin, was das Internet angeht, oft etwas misstrauisch. Welche Seiten können sie denn empfehlen? Ich würde sie in einer ...

von malini 09.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Plazenta

Muttermund + Gebärmutterhals 33+5

Liebe Frau Höfel, ich war gestern bei 33+5 bei meinem Arzt. Dieser hat auch vaginal untersucht. Dabei hat er festgestellt, dass der Gebärmutterhals noch 4cm hat, der Muttermund jedoch fingerdurchlässig ist. Ich habe das erstmal so hingenommen und ihn noch gefragt, ob ich ...

von Lippenbärchen 04.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermund

Teilweise Plazentaablösung 10.SSW

Guten Tag, ich wurde vor knapp einer Woche wegen starker frischer Blutung ins Spital eingewiesen.Mein Frauenarzt konnte auf dem Ultraschall nichts Besonderes feststellen, meinte aber aufgrund der Art der Blutung und der Herkunft der Blutung würde es sich um eine teilweise ...

von mona35 02.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Plazenta

Plazentaablösung - schweres Regal vorgezogen.

Hallo liebe Hebamme, Ich mache mir gerade etwas Sorgen, da ich etwas unvorsichtig war. Wir ziehen ab 1. Dezember in eine neue Wohnung, damit alles perfekt ist wenn das Baby im April kommt. Nun sind wir im Umzugsstress. Ich wollte Kabel hinter dem Fernseher ...

von Polly90 31.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Plazenta

Kontrolle vom Muttermund?

Hallo. War am 20.10.2015 bei meiner FA zur Untersuchung und da sagte sie mir das alles weich ist und der Muttermund offen ist. Ich bin jetzt in der 39 ssw ( 38+3). Dem Dienstag habe ich Wehen die aber auszuhalten sind. Leg ich mich in die wanne werden sie stärker. Nur im ...

von sharafina 25.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermund

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.