Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Muttermund geöffnet.....

Hallo!!!

Ich hab eine Frage, und zwar bin ich am Dienstag mit Blutung ins Krankenhaus gegangen, dort haben sie festgestellt das sie der Muttermund schon 2 Finger breit offen ist, jetzt habe ich 3 tage im Krankenhaus gelegen mit Wehen und sie haben nix gemacht außer das sie mir nen Einlauf gegeben haben, der Mutterhals is auch schon weg, also fehlt eigentlich nur noch der Blasensprung, aber sie wollen es nicht fördern da ich eigentlich noch 4 Wochen zeit habe, jetzt ist meine Frage, sie haben mich gestern heim gelassen weil sich am Muttermund nix weiter verändert hat, jetzt geh ich fleißig daheim laufen und laufe viel Treppe, jetzt war vorhin extrem viel Schleim dabei als ich aufs Wc gegangen bin...und meine Brüste tun auch schon weh, ist das ein Zeichen noch dafür das es jetzt nicht mehr lange dauert bis zur Geburt?

von housemaus89 am 09.03.2012, 14:39 Uhr

 

Antwort:

Nicht beschleunigen!

Hallo,

eine Schwangerschaft dauert nicht umsonst 40 Wochen und nicht 36 Wochen. Dein Kind kann jeden weiteren Tag jetzt noch gut gebrauchen, um wirklich geburtsreif zu werden! Es kommt oft vor, dass der Muttermund sich schon einige Wochen vor dem ET öffnet. Dies heißt NICHT automatisch, dass die Geburt kurz bevorsteht! Es kann gut ein, dass Dein Kind pünktlich in oder nach der 40. Woche geboren wird.

Bitte versuche nicht, aus Ungeduld einen Blasensprung oder vorzeitige Wehen zu fördern! Denke an Dein Kind, es möchte nicht zu früh geboren werden, wozu sollte das auch gut sein?

LG

von Hexhex am 10.03.2012

Antwort:

Nicht beschleunigen!

Hallo !

Ich beschleunige gar nix, die wehen kommen jeden Tag und jede Nacht von alleine....da brauch ich nicht nachhelfen!
Noch dazu hat sich jetzt schon dieser Schleimpfropf gelöst der sich nen paar Tage vor der Geburt verabschiedet.

Jetzt heißt es nur noch warten, wenn sie kommen will dann kommt sie, was soll ich tun?Kann sie ja schlecht wieder zurück schieben und sagen ne du bist zu früh......gegen die Wehen kann ich nunmal nix machen.....

von housemaus89 am 10.03.2012

Antwort:

Muttermund geöffnet.....

Was spricht gegen Abwarten?

Die Kinder bleiben nicht drin, die kommen von allein raus wenn sie soweit sind :-)

von blauerVogel am 10.03.2012

Antwort:

Muttermund geöffnet.....

Warten tu ich ja eh, aber wisst ihr wie sehr es schlaucht mit den wehen?die ständigen schmerzen?ich warte eh und mach nix.....manchmal kommt es mir echt so vor als können manche einfach nicht verstehen das es auch welche gibt die ihre kinder einfach zu früh bekommen und die rein gar nix machen das die wehen anfangen.....

von housemaus89 am 10.03.2012

Antwort:

Muttermund geöffnet.....

ich denke dass es bald losgeht...immerhin ist der Schleimpfopf schon weg und der MM geöffnet. Ich denke alo nicht, dass Du über ET gehen wirst. Bei mir hat der Arzt am ET gesagt, es würde noch 10-14 Tage dauern...16 Stunden später war mein Kind auf der Welt.
LG und eine schöne Geburt

von katzenmama77 am 10.03.2012

Antwort:

Muttermund geöffnet.....

Und als ich jetzt drei Tage im Krankenhaus gelegen hab mit wehen, haben seh auch gesagt soweit wie der Muttermund jetzt ist und der Muttermundhals überhauptschon weg, dauert es laut so ner Statistik noch ca.7Tage.....meine Brüste brennen seit gestern wie Feuer, d.h.sie bereiten sich auf den Milcheinschuss vor.....wird schon alles gut gehen....Ich danke dir.....hoffe das alles gut geht....

von housemaus89 am 10.03.2012

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

Muttermund

habe grade meinen Ph wert mit diesen Handschuhen getestet, war optimal bei 4. war dann etwas neugierig und habe weiter in dies scheide hineingetastet. Habe glaub ich den Muttermund gefühlt( eine Art Knubbel) Komisch war dass ich wenn man einen ganz leichten Druck ausübt und ...

von nelele 08.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermund

Weicher Muttermund (Bedeutung)

Hallo, ich erwarte mein zweites Kind, bei der letzten VU am Dienstag sagte meine FÄ das der Muttermund weich wäre und die Cervixlänge 2 cm, auch das CTG zeigte Wehentätigkeit, merke jedoch nix. Laut US ist der ET der 22.03, laut Periode aber der 11.03. Eingetragen wurde der ...

von Crazygirl84 01.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermund

Stechen und ziehen in der Scheide!Öffnet sich der Muttermund?

Hallo Fr. Höfel! Seit ein paar Tagen habe ich ein schlimmmes stechen und ziehen innen in der Scheide...meist auch wenn die kleine sich bewegt. Kann das bedeuten das sich der Muttermund öffnet? Gestern ist auch ein Teil des Pfropfes ...

von luisa2012 28.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermund

Muttermund weich,aber noch weit hinten

Hallo,ich hab mal eine Frage. Bin in der 39.SSW angekommen.Meine Gynäkologin meinte heute,Kind ist mit Köpfchen schon gut tief im Becken.Muttermund weich,aber noch zu und weit hinten.Und das ich noch nicht so schnell mit der Geburt rechnen soll (mein ET ist in 2 Wochen),also ...

von Greenamy 24.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermund

Fruchtwasser und Muttermund

hallo Frau Höfel, ich habe zwei Fragen:) bin 20 ssw. war heute nacht schlaftrunken auf toilette. Habe ganz ganz viel wassergelassen... so viel wie sonst nie. im bett habe ich Angst bekommen, dass es vielleicht auch ein vorzeitiger Blasensprung sein könnte. da sich seitdem ...

von nelele 22.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermund

Fragen zum Muttermund

Guten Abend ! Ich habe mal ein paar Fragen zum Muttermund,.. 1.kann der Muttermund sich auch öffnen,ohne das man Wehen hat ? 2.kann sich der Gebärmutterhals zwischen den Arztterminen so verkürzen,das es "gefährlich" werden kann ? 3.merkt man die verkürzung ? 4.habe schon ...

von Himbeere2011 12.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermund

Was bedeutet Muttermundserweichung (Priming)?

Hallo! Vielen Dank für die Infos! Aber nun schon wieder eine Frage! Was bedeutet Muttermundserweichung (Priming)? Was wird dort gemacht? Und wenn das nicht hilft was wird als nächstes gemacht? Muss man im Krankenhaus bleiben? Nochmals vielen ...

von Balou536 29.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermund

Muttermund und GMH tasten

Hallo Frau Höfel, es gibt ja die Möglichkeit selbst de GMH und den Muttermund zu tasten. Geht dies auch am Ende Schwangerschaft? wie macht man dies am besten und wie "erkennt" man dann etwas. Klar ist, mit sauberen gewaschenen Händen etc. Vielen ...

von Leo engel 28.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermund

muttermund öffnet sich

hallo, und zwar habe ich heute morgen andauernd ziehen im bauch gehabt bis in die leisten ,das kind drückt und tritt ordentlich nach unten.Ich habe heute morgen mit meiner frauenärztin telefoniert da der muttermund beim ertasten ganz gering offen war,meine frauenärztin hat ...

von Sweetfamily2011 25.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermund

Was fördert natürlich die Wehen?Bzw. öffnet den Muttermund

Also bin in der 40SSW ET 27.01.12 (also Freitag). Was fördert natürlich die Wehen? Habe seit gestern starke Wehen und war heute Morgen zur Kontrolle im Krankenhaus. Auf dem CTG waren Sie aber wieder zu schwach.Muttermund ist 1cm offen. Was tun? Vielen ...

von Balou536 25.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermund

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel

Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.