Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
  Startseite Forenarchiv Ernährung in der Schwangerschaft
 

Beitrag aus dem Forum:

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa
Fragen rund um die gesunde

Ernährung in der Schwangerschaft

beantwortet auf dieser Seite

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Chefarzt und Direktor der
Universitätsfrauenklinik Magdeburg

 

Weder Hunger noch Durst seit der 7.SSW-schade ich dem Baby?

Frage von Mariechen82  -  12.08.2014
Guten Tag,
ich bin gerade in SSW 9+5. Seit einem halben Jahr nehme ich Folsäure + Jod und habe mich bis zur 6. SSW sehr gesund ernährt. Müsli, viel Obst und Gemüse sowie oft Fisch. Aufgrund von Übelkeit und absoluter Appetitlosigkeit seit der 7. SSW muss ich mich nun aber quasi zwingen, überhaupt etwas zu essen und zu trinken. An einem Tag ging es mir so schlecht, dass ich weder gegessen noch getrunken habe. Am Tag schaffe ich höchstens einen Liter zu trinken und esse wenns hoch kommt frühs 2 Toast mit Mamelade, einen Apfel zum Mittag und abends ein Käsebrot. Außer der Folsäue und dem jod nehme ich noch morgens und abends eine Utrogest.
Meine Frage: kann ich dem Kind schaden durch meine dürftige Ernährung? Bzw. hat der eine Tag ohne Essen und Trinken evtl. Folgen? Ich zwinge mich nun mehr zu essen, mach mir aber Sorgen, dass ich in den letzten Wochen schlimmes verursacht haben könnte.
Vielen Dank für die Antwort!
Marie

Weder Hunger noch Durst seit der 7.SSW-schade ich dem Baby?

Antwort von Prof. Costa  -  13.08.2014
In der Frühschwangerschaft - und da befinden Sie sich zur Zeit - ist es völlig normal, dass man unter Übelkeit oder Abneigung mancher Speisen leidet. Zwingen Sie sich bitte zu gar nichts - das Embryo nimmt sich über das Blut, was es braucht. Wenn man als Frauenarzt etwas garantieren kann, dann ist es die zeitliche Begrenztheit dieses Zustandes - ich wette mit Ihnen, dass in 1-2 Wochen Ihr Appetit wieder kommt....

Schwangerschafts-Newsletter
 


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.