Birgit Neumann

Birgit Neumann

Dipl. Ökotrophologin

Birgit Neumann studierte Ökotrophologie mit dem Schwerpunkt Ausbildung und Beratung und schloss ihr Studium mit dem Titel Diplom Ökotrophologin (Dipl.oec.troph.) ab. Seit dem Studium ist sie als Ernährungs­beraterin und Kursleiterin tätig. Mit regelmäßigen Fortbildungen hält sie ihr Wissen zur Baby- und Kinder­ernährung auf dem aktuellen Stand.

Birgit Neumann

Obstmus o. Saft in Brei?

Antwort von Birgit Neumann

Frage:

Hallo Frau Neumann,

mein Sohn, 6 Monate, erhält seit 1 Woche täglich ein paar Löffel selbstgekochte Pastinake. Die restlichen Mahlzeiten wird er gestillt. Möhren wollte ich nicht geben, weil sein Vater darauf allergisch reagiert. Außerdem hat er immer mal wieder Verdauungsprobleme. Nun scheint ihm die Pastinake nicht sonderlich gut zu schmecken. Er lässt sie sich zwar in den Mund schieben und schluckt sie dann mit viel Gewürge und angewidertem Blick hinunter. Aber Begeisterung sieht anders aus. Wir haben ihm heute mal 2 Löffel zermatschte Banane gegeben und siehe da, soweit offen habe ich den Mund meines Kindes noch überhaupt nie gesehen :-) Es liegt also am Geschmack und nicht an der festen Kost. Der Kinderarzt hatte uns gesagt, wir können ihm auch Obstmus anstatt Gemüsebrei bzw. Obstmus im Gemüsebrei geben. Ich hatte eigentlich vor, erst mit dem Obstmus zu beginnen, wenn wir erfolgreich Gemüse mit Kartoffel eingeführt haben. Ich sehe es als kritisch an, süßes Obst als ganze Hauptmahlzeit oder Bestandteil dieser einzuführen. Wenn ich z.B. Birne unter den Gemüsebrei mische, wird er mir überhaupt noch ungesüßtes Gemüse essen? Ich wollte morgen mal versuchen gekochten Kürbis zu geben. Haben Sie noch eine andere Idee? Oder soll ich doch das Obstmus unter das Gemüse geben?

Vielen Dank für Ihre Antwort

von Zwerg1511 am 25.04.2010, 21:41 Uhr

 

Antwort auf:

Obstmus o. Saft in Brei?

Hallo Zwerg1511
probiere doch zunächst den Brei mit Kartoffel zu geben und mit Öl. Diese Gesamtkombination schemckt deinem Baby vielleicht auch schon besser. Süßes ist meist begehrter, weil hier eine eindeutige, angeborene Vorliebe dafür vorherrscht. Der herzhafte Brei ist Gewöhnungssache.
Hier zählt für dein Baby nachhaltig die Wirkung aif den Körper. Dein Baby sollte satt werden und sich dabei wohlfühlen. Das wird dazu führen, dass acuh der herzhafte Brei gegessen wird.
Probiere es auch ruhig noch mit Kürbis aus. Kürbis hat auch einen lieblichen Geschmack und kann dein Baby vielleicht begeistern. Gib Öl dazu, damit der Brei satt macht.
8g Öl pro 190g Brei sollten im Gemüsebrei enthalten sein.
Wenn das laut Nährwertinformation auf der Banderole, dem Etikett nicht der Fall ist, dann gibst du noch die erforderliche Menge an Öl dazu.
Auf dem Etikett findest du entsprechende Nährwertangaben zu Fett, Eiweiss, Kohlenhydrate etc. Die Werte beziehen sich auf entweder 100g oder das gesamte Gläschen (190g) . Da muss man manchmal ein bisschen rechnen. Manchmal sind 4g Fett pro 100g drinnen, dann passt das. Manchmal ist gar kein Fett enthalten. Oder nur 2g /100g. Manchmal auch 8g/190g.
8g Öl entsprächen ca 1 EL Öl.
Sonnenblumenöl, Rapsöl, Sojaöl oder Maiskeimöl sollten etwa ab dem 4. Breitag in den Brei gegeben werden.
Grüsse
B.Neumann

von Birgit Neumann am 26.04.2010

Antwort auf:

Obstmus o. Saft in Brei?

Hallo Zwerg 1511

Mein Pastinaken Brei Rezept habe ich immer so zubereitet, meine Tochter hat es geliebt:

100g Pastinaken
400g Wasser
8g Butter
30g Obst (z.b. Birne,Apfel)
oder nach dem Kochen alternativ 30g Obstgläschen dazugeben

Alles Gute
Tinchen

von Tinchen81 am 25.04.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Ernährungsberaterin Birgit Neumann

Obstmus einfrieren & welche Apfelsorte

Hallo! Wir haben jetzt den Nachmittagsbrei eingeführt (ganz stolz bin), und meine Maus liebt es! Reisflocken mit Birne. Da geht der Mund wirklich nur zum schlucken zu. Hihi frisch gemachtes Obstmus hält sich ja ca 3 Tage im Kühlschrank richtig? Kann ich es sonst auch ...

von Ani-Zane 29.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Obstmus

Saft

Hi! Habe jetzt immer mal wieder in Rezepten gelesen das zB Birnensaft hinein soll. Wo bekomm ich den? Bei Al*** gibt's Birnen-Nektar. Geht der auch? Wird ja nicht getrunken... Und, das ist immer 1 Liter, für 5 Portionen sind hier 100ml angegeben. Könnte ich den Saft/Nektar ...

von Ani-Zane 11.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Saft

Vitamin C-haltiger Obstmus

Hallo! Ich brauche für meine (vegetarisch ernährte, 7 Monate alte) Tochter einen Obstmus mit einem hohen Vitamin C Gehalt, den ich als Nachtisch nach dem Gemüse-Kartoffel-Hirse-Brei geben kann (zur Verbesserung der Eisenaufnahme). Ich hatte mir schon Direktsaft von der ...

von bil 04.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Obstmus

Zu viel Saft?

Hallo, mein Sohn ist 2,5 Jahre und will garkein Obst und kaum Gemüse essen! Er ist schon immer ein sehr schlechter Esser gewesen. Es ist keine Bequemlichkeit von uns Eltern, daß wir ihm Saft geben, sondern nur Sorge. Wir haben schon verschiedene Tricks versucht ihm Obst ...

von Twity1 19.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Saft

obstmus selbst zubereiten / trinkmenge

Hallo, ich würde den Getreide-Obst-Brei für meine Tochter gern mit selbstgemachtem Obstmus anrühren statt mit Gläschenkost. Wie stellt man das am Besten her? Muß ich jedes Obst kochen oder kann ich auch rohes Obst nehmen? Eingefrieren geht ja sicher, oder... Und noch eine ...

von lunical1509 23.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Obstmus

Welcher Saft für´s 8 mon. alten Baby !! keine Lust mehr auf wunden Po

Hallo, weil ich im Moment nicht nochmal eine ganz schlimmen wunden Po bei meinem Kind riskieren möchte, frage ich mich, was ich noch Probieren kann. Ich gab ihm erst Fenchentee - trink er nicht denn Kräutertee mit Karotte - trink er nicht bis schlecht dann Wasser - ...

von anni_40 23.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Saft

Saft in den selbstgekochten Brei / Bio - Fleisch

Hallo, ich koche neben der fertigen Gläschenkost ab und zu selbst den Mittagsbrei für meine Tochter (6 M.) und friere ihn ein. Dazu würde ich gern wissen: Muß in den selbstgekochten Brei unbedingt soviel Saft hinein? Ich habe Apfelsaft genommen und davon bekommt sie sehr ...

von lunical1509 11.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Saft

Obst und Saft

Guten Tag, Mein Sohn ist 6 Monate und 3 Wochen alt und wir haben erst seit etwa 3 Wochen die Gemüse-Kartoffel Brei eingeführt. Ich habe jetzt die folgenden Fragen betreffs Obst: Darf er schon ein bisschen rohes Obst vormittags essen (geriebelten Apfel), Oder welches ...

von Piiisu 27.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Saft

Der erste Brei - Milch-Getreide-Brei mit Obstmus

Hallo, ich habe vor 6 Tagen mit dem Abendbrei bei meinem Sohn (fast 24 Wochen alt) angefangen. Aus praktischen Gründen den Milch-Getreide-Brei, damit sich die Tagesmutter leichter tut, weil Marc schon an das Löffeln gewöhnt ist. Er bekommt den Alnatura Griesbrei nach ...

von Hotsprings 09.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Obstmus

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.