Frage: Kaiserschnitt

Hallo Fr.Höfel, hatte einen kaiserschnitt das ist fast 3 Wochen her, und das Flaster ist immer noch nicht abgegangen. 1. wielange dauert das bis das abgeht? 2.Ab wann kann ich leichten Sport machen zb. laufen gehen, und meinen bauch tainiren?? Vielen Dank für die Antworten

von sandra15 am 07.10.2015, 12:34



Antwort auf: Kaiserschnitt

Liebe sandra, bitte das Pflaster nach dem Duschen abziehen. Dann die Naht anschauen. Sie sollten erst Ihren Beckenboden stärken, da er durch Hormone aufgelockert wurde.. Begonnen wird also mit Beckenbodenübungen - erst später (wenn die Rektusdiastase annähernd geschlossen ist!!!!!) mit Bauchmuskelübungen. Leichtes Ausdauertraining ist nach dem Beckenbodentraining okay! Schwimmen - auch sehr gut! Auch für Ihre Gelenke! Fahrradfahren als Ausdauertraining ist okay. Joggen bitte langsam beginnen, da die Gelenke unter Umständen Schaden nehmen können. Der Crosstrainertrainer sollte noch Pause haben. Mit den heutigen OP-Methoden sind die Frauen zügig wieder fit - zumindest fühlen sie sich so! Und da nichts weh tut (also nichts an eine der größten Bauch-Operationen erinnert) und die Frauen deshalb auch dem Umfeld signalisieren, dass sie schon wieder funktionieren, hält sie auch niemand von körperlich schweren Arbeiten und Sport ab. Die Hautnaht geht manchmal auf, sie sollte nach 6 Wochen aber verheilt sein. Das Problem sind entstehende Mikrofissuren. Diese kleinsten inneren Verletzungen führen zu Verwachsungen und diese können höllische Schmerzen verursachen. Die 3-4monatige Pause hat also Ihren Sinn! Liebe Grüße Martina Höfel

von Martina Höfel am 07.10.2015



Antwort auf: Kaiserschnitt

Hi, du hast 3 Wochen das Pflaster drauf? Hat sich niemand die Wunde angesehen? Bei mir wurde das am 2. Idee 3. Tag nach Op entfernt bzw ich hab das nach dem Duschen abgemacht (sollte ich auch, weils dann besser heult) Lg

von Hasenbande am 07.10.2015, 17:49



Antwort auf: Kaiserschnitt

Blöde Frage, aber: hast du denn keine Hebamme? Und im Krankenhaus müssen sie dich doch aufgeklärt haben bezüglich Pflaster (das wird in der Regel nach 2 Tagen entfernt zum Heilen), Wunde und Vorsichtsmaßnahmen? Du hattest ne ziemlich große OP, und auch wenn du dich schon so fit fühlst - warte mit dem Sport! Dein Körper hat einiges zu leisten im Moment, wenn du jetzt schon trainierst machst du mehr kaputt als gut. Erst recht mit Bauchmuskeltraining, ich durfte erst nach mehreren Monaten wieder die vorderen Bauchmuskeln trainieren. Das solltest du auf gar keinen Fall eigenständige beginnen ohne dass sich jemand die Rektusdiastase kontrolliert hat. Im Ernst: nach Geburt oder Kaiserschnitt ist eine gute Nachsorgehebamme Gold wert!

von Menixe am 08.10.2015, 09:32



Antwort auf: Kaiserschnitt

Klugscheißer Antworten brauche ich nicht Menixe!

von sandra15 am 08.10.2015, 11:56



Antwort auf: Kaiserschnitt

Hallo mit klugscheisen hat das wenig zu tun. Ich hatte vor 9 Wochen meinen ks meinen zweiten und da ich diesmal viel viel schneller fit gewesen bin.kann ich deine ungeduld verstehen würde auch am liebsten wieder zum zumba gehen und was gegen diesen hänge bauch aber von fa (wo ich gerade gestern war) und Hebamme gabs ganz klar die ansage zumba erst nach dem abgeschlossen rückbildungskurs den durfte ich erst nach 8 Wochen beginnen. Du befindest dich noch voll im wochenbett nur 3 Wochen nach ks und solltest solange auch noch warten bevor du mit irgendwas beginnst. Sonst geht nur mehr kaputt. Gerade in dem Bereich sieht man es leider nicht. Also so schwer es ist hab Geduld. Lg nita

von nita83 am 09.10.2015, 04:05



Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Rektusdiastase und Kaiserschnitt

Hallo Frau Höfel, meine Geburt ist aktuell 5 Wochen her und hat in einem sekundären Kaiserschnitt geendet. Außerdem habe ich eine ausgeprägte Rektusdiastase (4 Finger breit). Mir wurde gesagt ich soll die ersten 3 Monate nicht schwerer als das Gewicht meines Kindes heben und die geraden Bauchmuskeln nicht belasten und dann auf jeden Fall eine...


Belastungen nach Kaiserschnitt

Hallo Frau Höfel, in der Geburtsklinik wurde ich angehalten, mein Kind auch schon am Tag nach der OP zu tragen. Es hieß, dass man das eigene Kind bzw dieses Gewicht tragen darf und soll. Mein Baby wiegt aktuell ca 4200g, ich bin klein und schlank (53kg), ist das dennoch OK oder gibt es hier "Grenzen"? Oder gilt es einfach auf den Körper zu h...


Schmerzen nach Kaiserschnitt

Liebe Frau Höfel, ich hatte vor 10 Tagen einen Kaiserschnitt. Seit dem habe ich Schmerzen beim Wasserlassen und beim Stuhlgang. Ist dies normal? Wie lange kann dies anhalten? Beste Grüße Tina


Nach Kaiserschnitt knubbel rechte Seite oben

Hallo meine Frage ist, ich hatte letzte Woche Donnerstag einen Kaiserschnitt und habe heute bemerkt wenn ich huste das rechte Seite sticht jetzt habe ich drüber gelangt und da ist so wie eine Beule was kann das sein ist das normal ? Es ist rechts über der Narbe Richtung leiste


Ruckartig bewegt nach Kaiserschnitt

Hallo liebe Frau Höfel, ich habe gelesen, dass man keine ruckartigen Bewegungen nach einem Kaiserschnitt machen sollte. Für welchen Zeitraum nach der Geburt gilt das? Ich habe mich heute weit über das Bett gebeugt und bin dabei kurz ein paar cm mit den Füßen weggerutscht. Also es war eine ruckartige Bewegung. Was würde hier passieren? Kön...


Übelkeit Schwindel nach zwei Wochen Kaiserschnitt

Schönen guten Abend Hatte vor 2 Wochen ein Kaiserschnitt und seit paar Tagen Bauchweh und ab und zu Schwindel und Übelkeit ist das normal ? Dann ist noch meine zweite Frage und zwar habe ich bei meiner Naht ein kleines Loch das ziemlich unangenehm riecht und drunter kleiner huppel ist, ist das auch normal ? Oder sollte ich zum Frauenarzt gehe...


Knubbel Naht Kaiserschnitt

Sehr geehrte Frau Höfel, Ich habe vor knapp sechs Wochen mein Baby per Kaiserschnitt auf die Welt gebracht. Nun habe ich rechts über dem Narbenende einen kleinen harten Knubbel verspürt, nicht ganz einen halben Zentimeter, wie ein Steinchen. An dieser Stelle war schon bei meiner ersten Kaiserschnitt Geburt die Haut etwas empfindlich und di...


Kaiserschnitt nach 2 Wochen Antwort auf ihre Frage

danke für das Beantworten meiner frage, Mein Wochenfluss ist weniger geworden und bräunlich, leider bin ich sehr aktiv da ich noch einen 5 jährigen Sohn habe um den ich mich auch kümmern muss. Ich war heute auch beim Frauenarzt der meinte das ist normal mit meiner Naht das sie unangenehm riecht und das Loch da ist wegen diesem Wundsekret wa...


Pflege nach Kaiserschnitt

Guten Morgen liebe Frau Höfel, mir wurde in der Apotheke gesagt, dass ich unbedingt meine Kaiserschnittnarbe massieren (und cremen) soll, da sonst Verwachsungen darunter entstehen. Die Geburt ist 9 Wochen her und meine Narbe ist gut verheilt und sieht laut Frauenarzt sehr gut aus. Kann man das denn so einheitlich sagen, dass Verwachsungen...


Ständig Blutung nach 4 Monate kaiserschnitt

ch hatte vor 4 Monaten einen kaiserschnitt. War letztes Jahr im November beim Frauenarzt alles war gut bei der Nachkontrolle.    Ich weiß net ob es vom Stress tragen keine Ahnung kommt oder von der Pille das ich ständig Blute ich hab ne Woche Ruhe und dann wieder Periode so 5-8 Tage und dann wieder ne Woche manchmal auch nur paar Tage Ruhe u...