Christiane Schuster

Wie sollen wir uns verhalten

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Hallo Frau Schuster, unser Sohn (33 Monate) verhält sich zur Zeit ziemlich schwierig. Das fängt am Morgen schon mit dem Frühstück an. Er sitzt am Tisch und ißt sein Müsli. Als er fast fertig ist gehe ich in die Küche (hab von hier aus Blickkontakt zu ihm) um ihm sein Brot für den Kindergarten zu schmieren. Ich merke, dass er eigentlich keinen Hunger mehr hat und sage zu ihm, dass er es auch stehen lassen kann. Was macht er? Er nimmt seine Schüssel mit dem Rest Müsli mit Milch und leert den Inhalt auf den Tisch aus. Beim Mittagessen schlägt er nach jedem Bissen mit dem Löffel auf den Tellerrand. Zum einen nervt das, zum andern fällt dabei Essen teilweise auf den Boden und den ein oder anderen Teller hat er damit auch schon geliefert. Wir haben schon alles ausprobiert. Ermahnen, Schimpfen, Bitten, Erklären, dass so die Teller kaputt gehen oder wir davon Ohrenschmerzen bekommen, weil es so laut ist. Drohen, dass es keinen Nachtisch gibt. Wir haben ihm dann auch schon den Teller weggenommen, aber das können wir ja nicht ständig machen. Irgendwann muss er ja auch mal was essen. Wenn wir nachmittags zusammen spielen oder ich ihm etwas vorlese, ist er das brävste Kind. Gehe ich allerdings selbst einer Tätigkeit nach, hat er oft nichts besseres zu tun als sein Spielzeug auf den Boden zu werfen oder die Treppe runter oder z.B. seine Legosteine mit den Füßen durch die ganze Wohnung zu schießenen. Auch hier wirkt nichts. Anschreien macht alles nur noch schlimmer. Da wirft er erst recht alles rum. Auch Erklärungen nutzen nichts. Ich habe ihm schon oft versucht verständlich zu machen, dass er damit das Spielzeug und auch unseren Boden/die Wände kaputt macht. Das interessiert ihn nicht. Es interessiert ihn auch nicht, wenn ich ihm die betroffenen Spielsachen wegnehme und ihm erkläre, dass er heute nicht mehr damit spielen darf. Ganz schlimm ist es, wenn mein Mann auch zu Hause ist. Wenn wir beide dann mal keine Zeit haben mit ihm zu spielen, versucht er ständig unsere Aufmerksamkeit zu erregen, indem er Unsinn anstellt, wodurch er wieder Aufmerksamkeit bekommt (Tischdecke vom Tisch ziehen, Spielzeug rumschmeißen usw.) Dabei machen wir wirklich viel mit ihm und beschäftigen uns wirklich sehr viel mit ihm. Beim Arbeiten ihm Garten, fällt ihm nichts besseres ein als ständig Erde in den Lichtschacht zu werfen oder mich mit Erde zu bewerfen. Die Bitte damit aufzuhören geht zum einen Ohr rein zum anderen Ohr wieder raus. Nach der dritten Ermahnung reicht es mir dann und ich schreie ihn an, was das soll. Momentan gibt es kaum mehr einen Tag, an dem ich ihn nicht anschreie. Hinterher tut mir das immer leid und ich weiß, dass das eigentlich ein Versagen meinerseits ist. Ich weiß auch, dass ich damit rein gar nichts bewirke, aber trotzdem reicht es mir irgendwann und ich weiß einfach nicht mehr weiter. Die Liste könnte ich jetzt noch weiter fortführen. Wie kann ich ihn dazu brigen so ein verhalten zu unterlassen und einfach mal auf das zu hören, was ich/wir sage/n? Wie kann ich mein Verhalten (ständiges Schimpfen/Schreien) unterbinden? Hoffe Sie können mir weiterhelfen. Vielen Dank und viele Grüße MaxiMami

von MaxiMami am 07.05.2013, 00:02 Uhr

 

Antwort auf:

Wie sollen wir uns verhalten

Hallo MaxiMami
Bitte versuchen Sie es so gut es geht zu vermeiden "Befehle" an Ihren Sohn zu richten, indem Sie ihn möglichst oft KONKRET zu einer Aktivität anregen, bzw. ihn während möglichst gemeinsamer Mahlzeiten in Ihr Gespräch mit einbeziehen.
Er wird sich dann ganz bestimmt weniger selbst zu beschäftigen versuchen.

Insgesamt scheint mir Ihr Sohn ein wenig unterfordert zu sein sodass ich Ihnen empfehle ihn an einer sportlich orientierten Interessengruppe teilnehmen zu lassen solange er keinen Kindergarten besucht.
Dort wird er gezielt gefördert, aber auch gefordert, während er gleichzeitig Kontakte zu Seinesgleichen aufzubauen lernt, an deren Verhalten er sich nur allzu gerne orientieren wird.

Viel Erfolg, liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 07.05.2013

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Mag nichts mehr essen, wie soll ich mich verhalten?

Hallo mein sohn 2jahre 6.monate war eigentlich immer ein guter esser doch seit paar Wochen ist es etwas weniger geworden...-(issst nicht mehr alles was davor kein Problem war...seit 1woche hat er husten gehabt und schnupfen bekommt Hustensaft ist jetzt auch besser nur der ...

von missy5555 26.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

Gefangen im eigenen Verhalten?

Hallo Frau Schuster, vor fast einem Jahr hatte ich Ihnen bereits schon einmal geschrieben: http://www.rund-ums-baby.de/erziehung/beitrag.htm?id=104381&suche=andrea&seite=1 Inzwischen ist unsere Tochter 4 Jahre und 7 Monate alt. Wir haben Ihre Ratschläge befolgt, in ...

von Andrea&Würmchen 25.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

Schreit bis sie eingeschlafen ist wie sollen wir uns verhalten?

Hallo liebe Expertin ich habe in einem älteren Beitrag von Ihnen gelesen, dass man das Kind auf keinen Fall schreien lassen soll. Unsere Tochter ist in der 15. Woche (also über 3 Monate alt) und bisher auch immer nur auf unserem Arm eingeschlafen. Abends haben wir z. T. ...

von sunbrinchen 25.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

Wie gehe ich mit dem Verhalten um?

Hallo, mein Sohn ist jetzt 14 Monate alt, ich habe vor einiger Zeit schon einmal geschrieben, jetzt gibt es ein paar Punkte die ich gerne abklären würde und ein paar Tipps wie ich damit umgehen soll wären sehr lieb. Dann fang ich mal an... Er ist schon immer sehr lebhaft, ...

von PaulMio 25.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

Verhaltensprobleme in der Schule

Hallo Ich weis nicht mehr weiter,ich bekam heut einen Anruf von meinem Sohn seiner Lehrerin,er hat gehauen.Mein Sohn 9 Jahre lässt sich sehr schnell Prvozieren er hat das Wesen leider von seiner mama,ich habe nie richtig gelernt mit meinem Agressionen umzugehen,und lasse mich ...

von alexandra kube 22.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

Verzweifelt über Verhalten 11 Jährigen

Ich bin ziemlich verzweifelt. Es geht um meinen Sohn, 11 1/2 Jahre alt, und offenbar schon pubertierend. Er hat zu gar nichts mehr Lust ausser rumhängen. Mault und meckert über alles und jeden und schiesst total gegen mich. Alles, aber auch wirklich alles was ich mache ...

von fisch1010 22.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

Wie soll ich mich bei meinen Sohn verhalten?

Hallo Frau Schuster Mein Sohn ist 6 Jahre alt. er war immer so aktives Kind, zwar in letzter Zeit ist sein Behnemen ganz unertraeglich. Naemlich _ er will uberhaupt nichts hoeren. ich sage : du darfst das nicht nehmen oder machen, bitte sei nicht so stutzig aber er macht ...

von nato 16.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

Aggressives Verhalten was sollte man in diesen Moneten am besten tun?

Guten Abend Frau Schuster, unser Sohn, 32 Monate, hat heute am Mittag nicht geschlafen. Deshalb war er heute Abend vollkommen übermüdet und hat nur noch geschrien. Er liess sich nicht beruhigen, noch konnte man mit ihm "streng" umgehen. Es war nichts mehr zu machen. Er wurde ...

von SimoneSchaf 15.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

Wie gehe ich mit dem Verhalten meiner Tochter um?

hallole, ich weiß keinen rat mehr mit meiner tochter 6j. sie ist noch im kindergarten. war ein wunschkind, jedoch war die ss nur mit ängsten behaftet, da ich vor ihr ein paar fehlgeburten hatte. als sie baby war, hatte ich immer angst sie zu verwöhnen und war teils ziemlich ...

von hanfri 11.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

Wie soll sich mein Sohn seinen Freunden gegenüber verhalten?

Nochmal ich, mein Sohn7J, ist in der 2. Klasse und seit einiger Zeit gibt es dort Probleme mit seinen Freunden. Die Clique besteht aus 4 Jungs. Der eine ist der Anführer und die beiden anderen die Läufer,.dh der Anführer sagt ständig zu meinem Sohn das er nicht mitspielen darf ...

von carlo29 10.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.