Christiane Schuster

Wie soll ich mich verhalten bei Schreianfall?

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Guten Abend. Ich habe eine Frage bezüglich Schreianfälle meines Sohnes. Julian ist 22 Monate alt und entdeckt mit allen Sinnen seine Welt. Er war schon immer sehr impulsiv und stur wenn er was will. Er will alles selber machen,was ich ja auch unterstütze. Es gibt aber Situationen wo es nicht geht, z.b. wenn ich zur Arbeit muss und er nicht weg will. Dann schmeisst er sich auf den Boden und schreit als ob ich ihn erschlagen würde.Oder ich nehme ihm etwas ab, was er nicht haben darf. Er steigert sich dann so rein, dass so ein Anfall auch schon mal 15 Minuten dauern kann. Alle Versuche ihn abzulenken wie reden, auf den Arm nehmen oder anderes machen es nur noch schlimmer. Es kommt auch vor das er mich dann schlägt oder kratzt, was ich nicht akzeptieren will. Wie soll ich mich verhalten? Muss dazu sagen das ich selber in einer schwierigen Situation bin und deswegen auch eine Mutter-Kind-Kur beantragt habe. Bin nervlich ziemlich angespannt und es passiert dann schnell das ich schreie. Ich will es nicht und hinterher tut es mir auch immer wahnsinnig leid. Überträgt sich das evtl. auch auf ihn?

Vielen Dank für ihre Antwort

von sabrina15681 am 26.04.2011, 21:06 Uhr

 

Antwort auf:

Wie soll ich mich verhalten bei Schreianfall?

Hallo Sabrina
Versuchen Sie zunächst den Ehrgeiz Ihres Sohnes zu wecken, bereits etwas voller Stolz selber machen zu können. Wehrt er sich auch dagegen, bieten Sie ihm wortlos ein KIssen an, auf Das er schlagen und Damit seine Wut rauslassen kann. Vielleicht lässt er sich zum Abreagieren auch zu (s)einem Kinder-Boxsack schicken?

Nehmen Sie ihm etwas Ungeeignetes ab, bieten Sie ihm gleichzeitig etwas Geeignetes an, sodass sich manches Mal ein Nein vermeiden lässt.

Da Ihre Angespanntheit sich auf Ihren Sohn überträgt, beginnen Sie selbst zusätzlich leise zu singen oder zu summen oder gehen Sie kurz aus der Situation heraus.

Viel Erfolg, liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 27.04.2011

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Seltsames Verhalten

Guten Abend, Mein Sohn wird bald 5 Jahre alt. Er ist ein sehr liebes aber zugegebener Massen auch schwieriges Kind. Er hat große Mühe Grenzen zu erkennen und sich an klare Regeln zu halten. Oft ist er auch grob im Umgang mit anderen Kindern. Auch dort merkt er nicht wann er ...

von rarawa 18.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

Aggressieves Verhalten

Hallo Frau Schuster, ich weiss gerade nicht mehr weiter. Mein Sohn ist 4,5Jahre alt. Seit das Wetter so gut ist, sind wir wieder öfter auf sehr überfüllten Spielplätzen. Da er noch eine kleine Schwester hat und diese grundsätzlich in unterschiedliche Richtungen laufen, ist ...

von ani7408 06.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

Verhalten von 1,5 Jährigem

Hallo, ich habe mal eine Frage: Mein Kleiner ist 18 Monate alt und benimmt sich anderen Kindern gegenüber echt seltsam. Das betrifft eigentlich Krabbelkinder und kleinere bzw. gleichgroße Kinder. Er stürzt sich regelrecht auf diese Kinder. Bei Krabbelkindern fängt er an, auf ...

von Jerry19992 05.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

Verhaltenstherapie angebracht?

Sehr geehre Frau Schuster, die Lehrerin hat in der Schule Probleme mit meiner Tochter ( 8,5 Jahre, 2. Klasse), und regte eine Verhaltenstherapie an. Kurz zusammengefasst: sie lebt ihre Gefühle ungebändigt (posivite - was gerne gesehen wird, aber auch negative - das wird ...

von Millefleurs 28.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

Verhalten / Krippe

Hallo Frau Schuster, mein Sohn ist 2 1/2 und hört nicht auf nein auch wenn ich es begründe. Manchmal klappt aber meistens klappt es nicht! Ich habe noch ein anderes Problem, mein Sohn geht in die Krippe, wenn ich ihn von der Krippe nach Hause bringe ist er meistens sehr ...

von fato 17.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

Verhalten eines 2,5 jährigen Mädchens

Hallo Frau Schuster, ich habe eine Frage bezüglich des Verhaltens des Kindes von einer Bekannten, da sie am verzweifeln ist und ich auch nicht mehr um Rat weiß, wie ich ihr helfen soll. Bin gerade auch zum 1. Mal schwanger und habe noch keine Tipps parat. Zu dem Kind ...

von Lucy3010 01.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

Verhalten auswärts

Hallo! Ich weiß nicht so genau, ob meine Frage hier hinpasst, aber ich versuch es mal :-) Unsere im Oktober ´10 geborene Tochter ist total unleidlich, wenn wir mit ihr woanders sind. Bei meiner Freundin, bei meiner Schwägerin, im MaxiCosi beim fixen Einkauf oder wo auch ...

von ohno 21.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

extreme Trotzphase bei fast 3jährigem-wie richtig verhalten?

Hallo, unser Sohn steckt seit 2 Wochen in einer extr. Trotzphase, vorher war er total lieb, war anständig, hat sofort gemacht wenn wir was gesagt haben usw...aber das ist nun anders: z.B. wirft er mit Bauklötzen, wir sagen er soll das lassen dann macht er es erst Recht und ...

von lady26 18.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

Zwillinge mit aggressivem Verhalten

Hallo! Meine beiden Jungs sind jetzt 1,5 Jahre und ziemlich eifersüchtig aufeinander. Sie können mich nicht teilen und äußern das durch schlagen. Sie kommen teilweise auf einen zu und hauen einfach ohne ersichtlichen Grund. Das machen sie auch mit Gegenständen in der Hand ...

von silvi76 14.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

Nochmal zu "Agressives Verhalten"

Liebe Frau Schuster, erstmal danke für den Buchtip, werde es mir besorgen. Gestern hat mein Sohn nochmal gesagt, daß er es blöd findet, daß er alleine sitzt und daß er immer der letzte ist, obwohl er die ganze Zeit arbeitet und er sei der "allerblödste" in der Klasse. Da ...

von Goggelsche 14.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

Anzeige

Kuschel-Fühlbuch von Arena

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.