*
Sozialpädagogin Sylvia Ubbens

Kindererziehung

Sylvia Ubbens, Dipl.-Sozialpädagogin

   

 

Was kann ich tun, wenn meine Tochter in der Kita ausgegrenzt wird?

Sehr geehrte Frau Ubbens,
ich schreibe Ihnen, da ich mit den Nerven am Ende bin. Meine Tochter ist fünf Jahre alt, und geht täglich in die Kita. Seit der Krippenzeit ist sie mit einem Mädchen befreundet auch fünf Jahre alt, die schon sehr oft bei uns zum Spielen war. Bis dahin war eigentlich alles in Ordnung, bis sie letztes Jahr auf einem Geburtstag eingeladen war, und ich dort der Mutter ausgeholfen habe. Mir ist aufgefallen, dass dieses Mädchen meine Tochter ziemlich schlecht behandelt. Sie läuft vor ihr weg, schubst sie, oder lässt andere Kinder nicht mit ihr spielen. Ich habe versucht mit den Erzieherinnen zu sprechen. Leider hat das überhaupt nichts gebracht, da sie meiner Tochter die Schuld dafür geben. Sie sei selber schuld, weil sie zum Beispiel nicht mit aufräumen möchte, oder sie sagen, dass sie rücksichtslos sei. Mittlerweile ist es so, dass sie gar nicht mehr zur Kita will. Ich weiß nicht mehr was ich noch tun kann. Ich habe oft mit ihr gesprochen, und ihr erklärt, dass sie lieber mit den anderen Kindern spielen soll, aber sie läuft immer diesem Mädchen hinterher. Es haben mich auch schon andere Mütter angesprochen, die mir berichtet haben, dass dieses Mädchen anderen Kindern verbietet mit meiner Tochter zu spielen. Was soll ich tun?

von Azi79 am 07.01.2019, 17:34 Uhr

 

Antwort:

Was kann ich tun, wenn meine Tochter in der Kita ausgegrenzt wird?

Liebe Azi79,

ich schließe mich den Tipps meiner Vorrednerinnen an. Suchen Sie das Gespräch mit den Erziehern. Regelmäßig, vielleicht 14-tgl., können Sie bei den Erziehern nachfragen, ob es Veränderungen gibt.

Ermutigen Sie Ihre Tochter, nachmittags auch mit anderen Kindern zu spielen. Dieser nachmittäglichen Kontakt kann dann auch zu mehr Spielpartnerschaften in der Kita führen.

Evtl. haben Sie die Möglichkeit, einen Vormittag mit Ihrer Tochter in der Kita zu bleiben. So können Sie sich selbst ein Bild davon machen, wovon die Erzieher und Ihre Tochter Ihnen berichten.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 08.01.2019

Antwort:

Was kann ich tun, wenn meine Tochter in der Kita ausgegrenzt wird?

Mhh, die Frage ist ja, was meinen die Erzieherinnen mit "rücksichtslos", "räumt nicht mit auf"? Inwiefern hat das mit diesem Mädchen zu tun? Spielen sie zusammen und deine Tochter hilft dann nicht aufräumen? Ist sie rücksichtslos zu diesem Mädchen? Denn eigentlich haben diese Dinge ja gar nichts mit der Situation zwischen ihr und diesem Mädchen zu tun und können gar nicht als Erklärung im Sinne "selber schuld" herhalten. "Selber schuld" ist deine Tochter ja nur in dem Sinne, dass sie ihr dennoch immer wieder hinterher läuft.
Ich meine, du solltest nochmal mit den Erzieherinnen sprechen, genauer nachfragen und eben darauf hinweisen, das das eine ja nichts mit dem anderen zu tun hat.
Allerdings können die Erzieherinnen natürlich nicht hingehen und deiner Tochter oder diesem Mädchen verbieten, miteinander zu spielen. Aber sie sollten ein Auge darauf haben, dass es eben nicht zum Ärgern kommt.
Darüber hinaus solltest du weiterhin deine Tochter stärken, auch andere Freundschaften aufzubauen. Frag sie doch mal, wie sie sich fühlt, wenn dieses Mädchen sie so behandelt. Versuch, sie darüber selbst zu der Erkenntnis zu führen, dass es vielleicht doch nicht die beste "Partnerschaft" ist.

von cube am 07.01.2019

Antwort:

Was kann ich tun, wenn meine Tochter in der Kita ausgegrenzt wird?

Danke für den Tip. Ich werde auf jeden Fall noch einmal versuchen mit den Erzieherinnen zu sprechen. Mit selber Schuld meinen sie, dass sie nicht mitaufräumt, und deshalb die Kinder nicht mit ihr spielen wollen. Darüber habe ich mit ihr gesprochen. Und ihr erklärt, dass man zusammen spielt, aber hinterher auch zusammen aufräumen muss. Mit rücksichtslos meinten die Erzieherinnen, dass meine Tochter ihre Bedürfnisse über denen der anderen stellt.

von Azi79 am 07.01.2019

Antwort:

Was kann ich tun, wenn meine Tochter in der Kita ausgegrenzt wird?

Manches regelt sich mit 5 Jahren unter den Kindern von selbst. Aber manches muss noch von außen beeinflusst werden. Was machen denn die Erzieherinnen, wenn das Kind sich vor dem Aufräumen drückt? Ich meine, es wäre schon wichtig, in dem Moment einzugreifen. Du bist ja nicht vor Ort, und das Kind erkennt die Notwendigkeit offensichtlich nicht.

"Selber Schuld" ist ein gewaltiger Ausdruck für eine Fünfjährige, und ich finde das abwertend. Sie irrt sich, merkt es selbst nicht, handelt nicht "richtig ", aber sie ist doch imerhin noch klein und braucht dann ggf. noch etwas mehr Führung.

Das wäre etwas, das ich im nächsten Gespräch im Hinterkopf hätte: Wie gehen die Erzieherinnen damit um? Welche Maßnahmen nehmen sie unterstützend zur Hilfe, z.B. mit den Kindern in so einem Fall zusammen aufräumen, so dass alle mitmachen müssen oder bewusst Aktionen anbieten, bei denen Dein Kind in einer anderen Kleingruppe was macht usw. Der Möglichkeiten sind viele!

Natürlich ist es schwierig, verhalten kritisch an die Erzieherinnen heranzutreten. Möglicherweise hilft sowas wie: "Ich bin da gerade ratlos. Sie sind ja in diesen Dingen geschult. Wie gehen Sie mit solchen Situationen mit meiner Tochter um, um ihr die richtige Richtung zu zeigen?"

Good luck!

von Schniesenase am 07.01.2019

Antwort:

Was kann ich tun, wenn meine Tochter in der Kita ausgegrenzt wird?

Wenn man es genau betrachtet wird sie ja nicht ausgegrenzt.
Sie hat halt jüngere Kinder zum spielen einfach lieber.

Ich wird mir da keine Gedanken machen.

von MeineGüte am 08.01.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Wie erkläre ich meiner Tochter den Wechsel der Kita

Guten Tag, Wir haben uns entschieden die Kita unserer Tochter (20 Monate) zu wechseln. Die neue Kita bietet viele Vorteile, auf welche wir uns sehr freuen. Allerdings bin ich noch ein wenig ratlos, wie ich meiner Tochter den Wechsel erkläre und sie bestmöglichst darauf ...

von Piggebu 13.08.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tochter, Kita

Tochter 3 als traurig im Kita u spielt gar nichts

Hallo, meine Tochter ist 3 Jahre und 4 Monate alt, und geht seit sie 2 ist in Kindergarten. Es ging mal besser mal schlechter. Die 2 Erzieherinnen in Emilias Gruppe sind nett u Emilia mag beide. Am Di 17.04. gab es elterngespräche mit den Erzieherinnen wer es wünschte. Meine ...

von 1405silke 18.04.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tochter, Kita

Tochter weint in der Kita

Hallo, Unsere Tochter (4 Jahre) weint seit einem Monat beim abgeben in die Kita und auch tagsüber ohne ersichtlich Grund (laut Erzieherinnen). Sie hat es sich schon immer schwer gemacht beim abgeben in die Kita, aber seit sie zu den großen gewechselt ist war sie eigentlich ...

von Phiebiii2226 21.02.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tochter, Kita

Meine Tochter ist 6 Jahre alt und mag nicht mehr in die Kita.

Sehr geehrte Frau Urban, Ich habe einen riesigen Fehler gemacht. ich bin mit meiner Tochter zum 1.Juni umgezogen aus einer Stadt auf's Land. Dort wollte ich von vorn anfangen,meine Tochter auf dem Land aufwachsen zu sehen,war für mich ein wunderbarer Gedanke.SIe reitet ...

von Finesmama 18.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tochter, Kita

Meine Tochter will plötzlich absolut nicht mehr in die Kita

Hallo Frau Ubbens, ich hoffe, sie haben einen Rat für mich. Also meine kleine Tochter ist jetzt 3 einhalb und geht vormittags in die Kita seit sie 2 ist und das bis vor kurzem wirklich immer sehr, sehr gerne. Sie ist auch vom Charakter her ein sehr kontaktfreudiger, ...

von amy2107 23.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tochter, Kita

Tochter muss für 2 Wochen in eine andere Kita

Hallo, meine 3 jährige Tochter muss leider für 2 Wochen in eine andere Kita, da unsere Kita geschlossen hat und ich leider keinen Urlaib bekomme, da ein Kollege in der Zeit heiratet und der Andere dort auch Urlaub möchte und Chef ist. Es bricht mir das Herz sie in eine ...

von Ängstliche Mami 31.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tochter, Kita

Wie können wir unserer Tochter das Einschlafen in der KiTa erleichtern?

Hallo, unsere Tochter (1 Jahr und 1/2 Monat alt) geht seit Anfang Dezember letzten Jahres in die KiTa zur Eingewöhnung. Bisher klappte alles ganz gut aber nun gibt es zunehmend Probleme mit dem Mittagsschlaf. Die Erzieher kämpfen bis zu einer Stunde bis sie schläft. (schlafen ...

von Newbe 30.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tochter, Kita

Warum ist meine Tochter in der Kita ganz anders als zu Hause?

Hallo. Meine Tochter ist jetzt 2 Jahre jung und geht seit einem guten Jahr in die Kita. Sie fühlt sich da sehr wohl, geht sehr sehr gern in die Krippe und wir hatten auch gar keine Probleme mit der Eingewöhnung. Die kleine Maus war bis März die Kleinste, aber nicht die Jüngste ...

von Fruechtchen77 28.07.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tochter, Kita

KiTa Strafe kann meine Tochter davon traumatisiert werden?

Hallo, Danke erstens für Ihre Antwort. Ich habe jetzt mir Erzieherinnen gesprochen, warum meine 3 jährige Tochter 7 minuten auf dem Stuhl sitzen musste: Sie hat wohl zwei anderen Mädchen den Weg ins andere Zimmer verperrt, quasi die geärgert hat. Meine Tochter hat in der KiTa ...

von Natalie80 23.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tochter, Kita

KItaleiterin geschockt über Hauen meiner Tochter

Guten Abend, meine fast 3-j. Tochter scheint seit einigen Wochen in der Kita wohl durch zunehmend aggressives Verhalten aufzufallen, wie mir eine Erzieherin mitteilte. Daraufhin traf ich mich mit der Leiterin zu einem Gespräch. Diese erzählte kurz, dass meine Tochter immer ...

von novemberwind81 03.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tochter, Kita

Die letzten 10 Fragen im Expertenforum Kinderziehung
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.