Sylvia Ubbens

Verhalten Kleinkind

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo, mein Sohn wird nächsten Monat zwei Jahre alt. Er ist sehr temperamentvoll. Am liebsten spielt er draußen Fußball, aber auch im Sandkasten oder im Planschbecken. Er möchte dann aber immer, dass Mama, Papa, Oma oder Opa dabei sind. Alleine spielen ist noch sehr schwer. Abends guckt er sich aber auch gerne Bücher an und lässt sich auch lange etwas vorlesen. Auch malt er sehr gerne. Das Problem ist in vielen Situationen sein Temperament und sein starker Wille. Er hört oftmals nicht und wenn er seinen Willen nicht bekommt, wird er wütend und haut, kratzt oder beißt. Auch in der Kita beißt er andere Kinder. Er braucht sehr viel Aufmerksamkeit und zieht seine Bezugspersonen an der Hand oder ruft, bis man auch wirklich kommt. Die Erzieherinnen haben ihn nach denn beißen von den anderen Kindern separiert, was ihn nur noch wütender gemacht hat. Zuhause klappt es in eins zu eins Situationen mit anderen Kindern super, natürlich muss man auch hier aufpassen, da er manchmal zu grob ist, mit Sand wirft oder ähnliches, aber auf Ansprache reagiert er und er liebt den Kontakt zu anderen Kindern. Eine Erzieherin verunsicherte mich jetzt und sagte, sie geht davon aus, dass mein Sohn ins SPZ müsse, er habe ADHS oder ähnliches, da er auch nur im Hochstuhl stillsitze und so eine starkeTrotzphase habe.Meine Frage nun: Wie schätzen Sie die Situation an? Wie kann ich mit den Aggressionen meines Sohnes am besten umgehen? Ich danke Ihnen für Ihre Hilfe.

von Linnie0404 am 22.08.2019, 11:44 Uhr

 

Antwort auf:

Verhalten Kleinkind

Liebe Linnie0404,

Kinder mit noch nicht einmal zwei Jahren haben kein ADHS. Manche Kinder sind in Situationen mit vielen Personen/Kindern aber oft aufgedreht und wissen sich noch nicht adäquat zu verhalten. In der Kita sollten die Erzieher einen Weg finden, mit dem Verhalten Ihres Sohnes umzugehen.

Können Sie dem Willen Ihres Sohnes nicht nachkommen, schlagen Sie statt eines Neins eine Alternative vor. Ihr Sohn muss dann nicht wütend über das Nein werden, sondern kann über die Alternative nachdenken.

Ihr Sohn möchte und braucht viel Bewegung. Geben Sie ihm die Möglichkeit.

Ihr Sohn mag noch nicht alleine spielen. Das ist ganz normal für sein Alter. Es müssen nicht einmal Erwachsene sein, die mit ihm spielen oder sich zu ihm setzen. Andere Kinder, die in dem Alter meist nebenher spielen, genügen.

Suchen Sie regelmäßig das Gespräch mit den Erziehern. Ggf. hospitieren Sie einen Tag in der Kita und gucken sich an, in welchen Situationen Ihr Sohn beißt und wie die Erzieher tatsächlich damit umgehen.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 22.08.2019

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Verhalten Kleinkind

Hallo, sie haben mir schon ein paar mal bezüglich des Verhaltens von unserem Sohn, knapp 2 Jahre, geholfen. ( Verweigerung Bobby Car, Dreirad, immer auf den Arm wollen in fremder Umgebung, immer nach Hause wollen ). Nun habe ich eine weitere Frage dazu, wie sich unser Sohn in ...

von Tina 242 29.05.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: verhalten, Kleinkind

Verhalten von Kleinkind beschäftigt mich

Sehr geehrte Frau Ubbens, ich wende mich an Sie, weil ich merke, dass mir mein 3 1/2-jähriger Sohn irgendwie entgleitet. Auch was unsere Beziehung zueinander angeht. Es ist so frustrierend derzeit. Er war schon immer ein Kind, dass nicht viel reden wollte auf nachfragen usw. ...

von Wolly121 20.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: verhalten, Kleinkind

Verhalten Kleinkind

Hallo, ich habe ein paar Fragen zum Verhalten von meinem Sohn, mittlerweile 17 Monate. Er schläft noch in seinem eigenen Bett bei uns im Schlafzimmer. Die ganze Zeit ist er bei uns im großen Bett eingeschlafen und wir haben ihn dann schlafend in sein Bett gelegt. Nun zeigt er ...

von Tina 242 27.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: verhalten, Kleinkind

Kleinkind 21 Monate, Verhalten wegen Kleidung noch normal?

Sehr geehrte Frau Ubbens, Es geht um meine Tochter. Sie ist knapp 22 Monate alt. Ich mache mir ein wenig Sorgen, ob das Verhalten meiner Tochter noch im normalen Rahmen liegt. Vielleicht übertreibe ich auch.... Meine Tochter ist fast immer unzufrieden mit dem was ich ...

von Frieda19 20.02.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: verhalten, Kleinkind

regressives Verhalten bei Kleinkindern

Hallo, ich habe 2 Kinder, einen Sohn im Alter von 4,5 Jahren und eine Tochter im Alter von 2,5 Jahren. Wir sind seit einem Jahr von dem Vater getrennt. Beide Kinder sind tagsüber in Betreuung (Kindergarten und Tagesmutter). Von den Erziehern bekomme ich überwiegend positive ...

von juliawiwi 21.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: verhalten, Kleinkind

Verhalten Kleinkind

Hallo Frau Ubbens, unser Sohn ist jetzt 16 Monate alt, und geht seit 4 Monaten in die Kita. Mit der Eingewöhnung hat er sich schwer getan, aber mittlerweile scheint er sich dort wohl zu fühlen. Wir haben auch ein sehr gutes Gefühl bei dieser Einrichtung. Seit fast 2 Wochen ...

von hafendiva 24.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: verhalten, Kleinkind

Wie lenke ich das Verhalten eines Kleinkindes sinnvoll?

Sehr geehrte Frau Ubbens, Mein Sohn ist 2 Jahre und 10 Monate alt. Ein süßer kleiner Mann, lebensfroh, klug und willensstark. Ich beschreibe Ihnen kurz eine beispielhafte Situation und möchte gern ein Rat von Ihnen bekommen, was an dieser Stelle meinerseits richtig ...

von SolnzeS 01.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: verhalten, Kleinkind

Wie verhalten, wenn Kleinkind Freunde beißt?

Sehr geehrte Frau Ubbens, meine Tochter ist jetzt 4 Jahre alt, und hat innerhalb von 1 Monat 2x ihre eigentlich beste Freundin gebissen. Jetzt hat sie sogar Bissspuren und einen blauen Fleck. Ich weiß nicht, wie ich damit umgehen soll, da es immer im Kindergarten passiert ...

von Summergirl_Mum 10.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: verhalten, Kleinkind

Wie verhalten wenn Kleinkind haut/schreit/Sache wirft?

Hallo Frau Ubbens unser Sohn ist mittlerweile fast 3.5 Jahre alt und seit ein paar Wochen nicht mehr in der Krippe (vorher an 3 Nachmittagen die Woche). Wir haben ihn rausgenommen, da er in einem Jahr in den Kindergarten gehen muss (Vorschule hier in der Schweiz) und ich das ...

von kboettner77 22.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: verhalten, Kleinkind

Verhalten Kleinkind 13 Monate

Liebe Frau Ubbens, ich habe noch einmal eine Frage zu dem Verhalten unserer 13 Monate alten Tochter. Wir fragen uns wirklich zunehmend ob dieses noch "normal" ist. Unsere Tochter war schon immer eher anspruchsvoll, wollte in den ersten Monaten nur getragen werden, mag kein ...

von Anabell 06.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: verhalten, Kleinkind

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.