Christiane Schuster

Meine Tochter (zehn Monate) will nicht mehr in ihrem Bett schlafen

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Hallo! Ich hoffe Sie haben einen Rat für mich. Meine Tochter hat bisher immer schnell und ohne großen Aufstand in den Schlaf gefunden. Wir haben schon lange ein Ritual, dass wir tags und nachts ziemlich gleich halten (Essen, Wickeln, Buch anschauen, Singen und anschließend ins Bett). Wir sind bisher immer am Bett geblieben bis sie eingeschlafen ist. Das ging bis vor einer Woche immer recht schnell. Max zehn Minuten. Jedoch habe ich sie meistens in´s Bett gebracht, weil sie beim meinem Mann Aufstand gemacht hat. Seit dem Wochenende, seitdem mein Mann sie tagsüber und abends hingelegt hat, macht sie bei mir extremen Aufstand. Wir machen beide das selbe Ritual und beim Beruhigen gehen wir gleich vor und nehmen sie auch beim Aufwachen nachts nur aus dem Bett wenn sie sehr weint. Meistens hat sie sich auch da schnell beruhigen lassen und ist wieder eingeschlafen. Unter der Woche übernehme ich immer den "Nachtdienst", da mein Mann arbeitet. Ich kann sie gar nicht beruhigen, auch nicht, wenn ich sie aus dem Bett herausnehme. Spätestens wenn ich sie wieder hinlegen will, flippt sie total aus. Sie bleibt nicht liegen, setzt sich ständig auf und wenn ich sie wieder hinlege brüllt sie nochlauter. Ich habe schon alles versucht. Singen, auf dem Arm wiegen, streicheln, scht-Laute...Sie überstreckt sie extrem und brüllt sich regelrecht ein. Sie wiegt mittlerweile ja auch ein bisschen und ich kann es körperlich einfach auch nicht, sie ewig zu tragen wenn sie sich so wehrt. Mir bleibt dann immer nichts anderes übrig als sie mit in unser Bett zu nehmen. Dann beruhigt sie sich meistens und schläft weiter. Für mich ist es jetzt nicht das Problem, dass sei bei uns schläft, eher dass es immer so ein Drama ist bis sie schläft. Ich habe bis vor ca vier Wochen noch abends und die Nacht ca 3-4 mal gestillt. Jetzt stille ich sie abends und morgens. Die ersten Nächte waren sehr anstrengend, aber es hat wie gesagt sehr schnell geklappt ohne nächtliches stillen und auch das Einschlafen war super.
Ich muss vielleicht noch dazu sagen, dass sie auch tagsüber öfters anhänglich ist und gern getragen wird. Ich gehe dem nach, ich denke halt es ist so eine Fremdelphase und möchte sie da nicht verunsichern. Ich halte überhaupt nichts vom Schreien lassen und möchte eine möglichst sanfte Möglichkeit finden, dass sie schäft. Mir ist klar, dass es nicht ganz ohne Protest und Weinen klappen wird aber so kann es definitiv nicht weiter gehen. Ich möchte ihr nicht einen Ablauf angewöhnen, den ich in ein paar Wochen wieder ändern muss. Und dazu gehört definitiv langes Herumtragen mit lautstarkem Protest. Sie soll sich ja in ihrem Bett wohlfühlen und keine schlechten Erfahrungen damit haben. Ich hoffe Sie können mir helfen...

von chrikra am 29.03.2012, 21:48 Uhr

 

Antwort auf:

Meine Tochter (zehn Monate) will nicht mehr in ihrem Bett schlafen

Hallo chrikra
Probieren Sie einmal aus Ihre Tochter einige Male gemeinsam mit Ihrem Mann im Bett zu beruhigen, sodass sie Mama und Papa als nahezu gleichwertige Bezugspersonen anerkennen wird.
Sie sind nun mal bedingt durch die Schwangerschaft und als "Nahrungsquelle" für Ihre Tochter die vertrauteste Bezugsperson, bei Der zuerst die individuellen Bedürfnisse zu befriedigen versucht wird. Dazu gehört auch der Wunsch nach körperlicher Nähe und Wärme.

Da Sie nun ja besonders nachts nicht mehr ununterbrochen zur Verfügung stehen empfehle ich Ihnen Ihrer Tochter ein nach Ihnen duftendes Schnuffeltuch anzubieten, an Dem sie dann auch ihr wahrscheinlich noch großes Saugbedürfnis befriedigen kann.

Um das eigene Bett als etwas Schönes zu empfinden rate ich Ihnen es auch mal "nur" als Sicherheit vermittelnde Spieloase zu benutzen um Ihre Tochter anschließend wieder herauszunehmen.
Der Druck, im Bett unbedingt schlafen zu MÜSSEN wird auf diese Weise hoffentlich genommen werden können.

Viel Erfolg, liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 30.03.2012

Antwort auf:

Meine Tochter (zehn Monate) will nicht mehr in ihrem Bett schlafen

Liebe Frau Schuster,
vielen Dank für die schnelle Antwort. Das mit dem gemeinsamen Zu-Bett-bringen werden wir demnächst mal ausprobieren. Sie ist seit heute krank und da halte ich es für einen ungeeigneten Zeitpunkt, da sie bei Krankheit sehr kuschelbedürftig ist :)
Das mit dem Tuch, dass nach mir duftet, habe ich schon einmal probiert. Das "Problem" bei ihr ist, dass sie gar nichts als Beruhigung annimmt, zB Schnuller, Tuch, Kuscheltier etc. Aber versuchen kann ich es ja noch einmal.
Ich kann mir schon vorstellen, dass der Raum für sie noch etwas fremd ist, da wir uns meistens im Wohnzimmer oder in der Küche aufhalten. Vielleicht hilft es, wenn wir öfters in ihrem Zimmer spielen...ausprobieren :)
Vielen Dank nochmal für Ihren Rat!

von chrikra am 30.03.2012

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Kind 3,5 Jahre will nicht alleine bei Freunden bleiben

Hallo Frau Schuster, ich bzw. wir machen uns ein bisschen sorgen um unsere Tochter (3,5 Jahre). Julia war schon als Baby ein sehr ängstliches Kind und sehr Mamabezogen. Wir konnten 3 Jahre gemeinsam die Zeit geniessen und haben auch viel gemacht. Babyschwimmen, ...

von scotti12 02.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: will nicht

Mein Sohn 18 Monate will nicht alleine in seinem Bett schlafen. Was nun?

Hallo... Ich habe ein großes Problem und das schon seit 18 Monaten. Mein Sohn 18 Monate hatte immer schon Probleme alleine einzuschlafen doch seitdem er 12 Monate alt ist wurde es immer schlimmer. Er schläft immer nur ein, wenn ich oder mein Mann sich mit ihm ins Ehebett ...

von Pinci 29.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: will nicht, will nicht schlafen

Baby 9 Monate will nicht mehr bei den Großeltern schlafen

Mein Kleiner hat seitdem er 2 Monate alt ist, regelmäßig (bis zu 5x pro Monat) bei seinen Großeltern geschlafen, es hat nie Probleme gegeben. Normalerweise ist er immer alleine und munter in sein Bett gelegt worden (bei uns und auch bei den Großeltern) und dann ohne weiteres ...

von kathrin.maierhofer_1984 24.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: will nicht, will nicht schlafen

Will nicht mehr im eigenen Bett schlafen.

Hallo Frau Schuster, meine Tochter 2,5 Jahre will seit ein paar Tagen nicht mehr in ihrem Bett schlafen. Unser Abend läuft immer gleich ab. Abendessen, Sandmännchen, zum schlafen fertig machen, ins Bett gehen, Geschichte, Lied singen, eine CD läuft. Bis dahin keine Probleme. ...

von Marylou5 23.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: will nicht, will nicht schlafen

Kind 17 Monate will nicht mit Lätzchen essen

Unsere 17 Monate alte Tochter will seit Wochen immer ihr Lätzchen beim Essen ausziehen. Sie zerrt daran und schreit. Wir haben dann das Lätzchen abgelegt und ihr das Essen weggestellt. Sie will dann aber meistens weiteressen, also haben wir versucht ihr das Lätzchen wieder ...

von illicka 22.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: will nicht

Tochter will nicht danke sagen!

Hallo Frau Schuster! Meine Tochter ist im Jan. drei geworden. Sie war schon immer ziemlich eigensinnig und es ist oft schwer sie dazu zu bringen etwas zu tun was andere wollen. Wenn ihr jemand etwas schenken möchte (Stück Wurst beim Metzger oder Keks von einer anderen ...

von naddl27 13.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: will nicht

2 1/2 jährige will nicht mehr alleine schlafen und zur Tagesmutter

Hallo, unsere Tochter hat seit ca. einer Woche große Probleme beim Einschlafen. Bis dahin war sie (mit einigen Ausnahmen) eine sehr gute und unkomplizierte Schläferin. Sie schlief alleine im Dunkeln und bei geschlossener Türe ohne Probleme ein und gut durch. Jetzt möchte sie ...

von Annelein 06.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: will nicht, will nicht schlafen

Meine zweijährige Tochter will nicht schlafen was kann ich tun.

Seit ungefähr 2 Wochen will sie nicht ins Bett. Jeden Abend ist es so ob bei uns zu Hause oder bei den Großeltern. Wenn ich sie frage ob sie ins Bett möchte oder heia machen möchte sagt sie nein. Legen wir sie hin ist das Gebrüll da. Sie schreit nach uns und aua auch. ...

von carda2506 23.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: will nicht, will nicht schlafen

Kind 15 monate will nicht mehr essen

Hallo! Unser Sohn ist jetzt 15 Monate alt. Und eigentlich hat er immer gerne und gut gegessen. Vor fünf Wochen hatte er einen starken Noro Virus und in der Klinik wurde Eisenmangel festgestellt. Da er noch nie gerne und nur mit Mühe überhaupt Fleisch und Wurst isst, nicht ...

von schlack 18.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: will nicht

Mein 1-jähriges Kind will nicht schlafen

Hallo, solangsam weiss ich wirklich nicht weiter. Die Schlafgewohnheiten meines Sohnes werden immer anstrengender. Er will abends nicht einschlafen. Er setzt sich immer wieder auf und stellt sich hin. und wenn er dann nach langem hin und her endlich eingeschlafen ist, wacht er ...

von Martha79 17.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: will nicht, will nicht schlafen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.