Sylvia Ubbens

Kleinkind weint wieder in Krippe

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Guten Morgen Frau Ubbens,

Meine 2 Jährige, seit Anfang 2019 in der Krippe, weint wieder täglich beim hin bringen.
Sie ist ein kleiner wildfang und wirklich allen Menschen gegenüber offen.
Sie geht gerne in die Krippe. Zumindest gehe ich davon aus. Sie spielt und erzählt auch oft von bestimmten Kindern mit denen sie gerne spielt.

Aber seid einiger Zeit lässt sie sich ungern abgeben nun mittlerweile auch mit echten krokodilstränen. Was kann das sein? Gefällt es ihr nicht mehr?
Dazu muss ich sagen, dass sie bald große Schwester wird. Aber vermutlich versteht sie das noch gar nicht.

Haben sie einen Rat für uns?

von steffi220 am 20.08.2019, 11:28 Uhr

 

Antwort auf:

Kleinkind weint wieder in Krippe

Liebe steffi220,

hatten Ihre Tochter Krippenferien? Vielen Kindern fällt der Neueinstieg schwer. Aber auch ohne Ferien haben manche Kinder immer wieder "Phasen", in denen sie sich nicht von Mama lösen mögen.

Sprechen Sie mit den Erziehern und fragen nach, wie Sie aus ihrer Sicht vorgehen sollen. Neue "Eingewöhnung", sprich, Sie bleiben mehrere Tage mit in der Krippe? Oder Sie übergeben Ihre Tochter einer Erzieherin und verabschieden sich recht zügig? Damit Ihrer Tochter der Abschied leichter fällt, sollten Sie sich für eine Variante entscheiden.

Ihrer Tochter wird es weiterhin in der Krippe gefallen. Dies werden sicherlich auch die Erzieher bestätigen.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 21.08.2019

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Kind weint nicht während der Eingewöhnung in der Krippe

Hallo Frau Ubbens, ich bin etwas verunsichert. Seit ein paar Wochen geht mein mittlerweile 12 Monate alter Sohn nun in die Krippe. Von Anfang an war er sehr neugierig und ist mutig durch die Gruppe gekrabbelt. Mittlerweile haben wir die ersten Trennungsphasen schon hinter ...

von Wuselmama1105 05.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: weint, Krippe

Krippeneingewöhnung- Kind weint ganz viel

Hallo Frau Ubbens, meine Tochter (21. Monate) wird gerade in der Krippe eingewöhnt. Sie ist - bezogen auf andere Menschen - eher zurückhaltend, lässt sich nicht gern anfassen und braucht länger, um eine Beziehung aufzubauen. Dem Gegenüber ist sie auf mich völlig fixiert und ...

von anlilo 09.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: weint, Krippe

Kind weint und bockt viel

Hallo mein Sohn ist fast zwei und hat seit längerem die Phase das er sehr viel weint und bockt und auch nicht immer auf mich hört oder mich ignoriert. Ich muss dann schientest lauter werden oder ihn von dem Geschehen wegnehmen. Doch dann fängt er immer an zu weinen und ...

von Beinchen091 19.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weint

Eingewöhnung Krippe

Guten Tag! Ich weiß gar nicht ob ich hier richtig bin. Mein Sohn, 15 Monate alt, wird seit letzte Woche Montag in der Krippe eingewöhnt. Am ersten und zweiten Tag war ich noch bei ihm, sollte aber schon immer mal um die Ecke gehen. Mittwoch und Donnerstag war ich dann eine ...

von MaraG. 19.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Krippe

14 Monate schreit und weint viel bei Mama , bei Papa ist alles ok.

Hallo, ich habe eigentlich bei dem Verhalten meines Sohnes direkt mehrere fragen die wahrscheinlich auch alle irgendwie zusammen hängen. Als erstes ein Überblick, mein Sohn ist jetzt 14 Monate alt und ich habe noch einen älteren Jungen der jetzt fast 2 1/2 Jahre ist. Mein ...

von Mammima 12.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weint

Kind fühlt sich plötzlich unwohl in der Krippe

Meine Tochter ist 2 Jahre und 4 Monate und geht seit August letzten Jahres in die Krippe. Bis einschließlich letzter Woche ist sie sehr gern gegangen, hat sich in der Gruppe sehr wohl gefühlt und Weinen beim Abschied war eher eine Ausnahme (und sie ließ sich schnell von den ...

von die_ente_macht_nagnag 07.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Krippe

Weinen und Klammern bei Krippen-Eingewöhnung

Sehr geehrte Frau Ubbens, Ich hoffe Sie können mir einen Rat geben. Mein Sohn (18 Monate alt; Stillkind) geht seit 3 Wochen in die Krippe (2 Betreuerinnen auf max. 9 Kinder). Die ersten 2 Wochen liefen ganz gut: Fabian weinte beim Abschied kurz und ließ sich sehr schnell ...

von Stolzeste_Mama 25.06.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Krippe

Mein Sohn weint, sobald er mich sieht oder ich gehe

Liebe Frau Ubbens, Mein Sohn, jetzt 37 Wochen alt, fordert mich seit zwei Wochen den ganzen Tag. Wahrscheinlich steckt er gerade mitten in einem Wachstumsschub. Wenn es nach ihm gänge, wöllte er den ganzen Tag auf meinem Arm herum getragen werden. Sobald ich ihn absetzen fängt ...

von FrankaDiego 24.06.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weint

Opfer eines aggressiven Krippe-Kinds

Liebe Frau Ubbens, Meine Tochter (2,5 Jahre) geht in die Krippe. Gestern hat sie einen großen Kratzer (teils blutig) über die gesamte linke Wange bis zum Auge, was laut Erzieherin bei einem Gerangel mit dem Jungen (wird im Juni 3 Jahre) entstanden sei, der sie vor einer ...

von shla 07.05.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Krippe

Eingewöhnung Krippe

Hallo, Meine Tochter ist 18 Monate alt. Wir begannen am 1.4. mit der Eingewöhnung in der Kinderkrippe, jedoch waren wir dann einige Tage krank, dann wieder 3 Tage dort, dann wieder krank und nun letzte Woche und heute wieder dort. Letzte Woche begannen wir mit 5, 10 und 15 ...

von Jenny2002 29.04.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Krippe

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.