Sylvia Ubbens

Kita Probleme

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Liebe Frau Ubbens,

Unsere Tochter ist letztes Jahr im September mit 2 Jahren und 10 Monaten in die Kita Elementarbereich gekommen. Davor war sie 2x die Woche bei einer Tagesmutter mit noch 3 Kindern. Sie hat sich recht gut eingefunden in der Gruppe. In der dritten Woche fing sie an wieder in die Hose zu machen. Aber das hörte nach 2 Wochen wieder auf und Seit dem sind auch keine Unfälle ( Pippi) mehr passiert. Leider viel mir auf das meine Tochter am Anfang oft eine extrawurst bekommen hat. Sie musste nicht mit an den Tisch sitzen. Sie brauchte den Morgenkreis nicht mitmachen usw. Die Erzieher sagten uns , sie sei noch so klein sie solle erstmal ankommen in der Kita. Nun gut.....wir haben weiter nichts dazu gesagt. Sie fing dann irgendwann an das Badezimmer in der Kita unter Wasser zu setzen umd sonstigen Blödsinn zu machen. Es gab kaum Konsequenzen für sie. Vor einer Woche sprach mich eine Erzieherin an das unsere Tochter keine Regeln befolgen möchte. Sie könne sich nicht konzentrieren und macht ständig das Gegenteil von dem was man ihr sagt. Sie brauch wohl bei allem eine extra Einladung. Zwischen unserer Tochter und der Erzieherin herscht ein richtiger Machtkampf. Beispiel: sie sollte sich in der kita die Jacke, Hose und Schuhe ausziehen. Unsere Tochter hat es nicht gemacht. Man hat sie da so lange sitzen lassen bis sie sich auszieht. Nur leider hat sie da ihren Kopf. Sie hat tatsächlich ohne zu meckern 90 Minuten im Flur gesessen bis sie doch eine der Erzieherin ausgezogen hat. Man versucht uns jetzt zu sagen sie hätte eine Lernschäche weil sie keine Aufgaben erledigen könne und immer gleich vergisst was sie eigentlich machen soll. Laut Kindergarten lässt sie sich zu schnell ablenken . Sie kann auch nicht mit der Schere schneiden und spielt auch nicht so gerne spiele wie puzzeln oder Memory. Auch das Wort ADHS viel in der Kita. Wir erleben unsere Tochter als sehr kontaktfreudig, sich hat sehr viel bewehungsdrang, wir gehen mit ihr zum turnen und wir sind viel draußen. Die hat eine ganz tolle Fantasie und spielt am liebsten Arzt oder Familie oder sonstige Rollenspiele. Sie malt auch sehr gerne, allerdings hällt sie den stift noch mit der Faust. Am allerliebsten knetet sie und kocht für die ganze familie und ihren kuscheltieren das essen. Zuhause versucht sie auch sich nicht ausziehen zu müssen. Auch das anziehen dauert manchmal ewig. Aber ich bleibe konsequent. Bei ihr helfen keine Drohungen oder Verbote . Sie kooperiert aber ganz toll wenn man sie motiviert bzw ein Spiel oder so draus macht.

Wie ernst soll ich die Kritik der Kita nehmen? Die kita hat vorgeschlagen ich solle beim kinderarzt Ergotherapie für unsere Tochter beantragen. Unser kinderarzt hat die U Untersuchung gemacht und versteht die kita überhaupt nicht. Laut Arzt ist sie in allen Bereichen ( außer fein motorik) voraus. In der feinmotorik sieht sie aber kein Problem. Sie kann auffädeln und lego bauen. Nur leider nicht mit der schere schneiden. Der Kinderarzt hat uns jetzt übungen ( feinmotorik) für zuhause mitgegeben.

von Lotti101117 am 03.02.2020, 12:21 Uhr

 

Antwort auf:

Kita Probleme

Liebe Lotti101117,

bleiben Sie mit den Erziehern im Gespräch und warten gerne noch ein wenig ab. Ihre Tochter ist gerade erst drei Jahre alt. Es ist Aufgabe der Kita, Ihre Tochter an die Regeln und Rituale in der Kita heranzuführen. Manchen Kindern fällt es etwas schwerer und sie brauchen besondere Ansprache. Sie waren beim Kinderarzt. Dieser hat keine wirklichen Anzeichen für eine Auffälligkeit gefunden. Vertrauen Sie darauf und geben Ihrer Tochter noch ein wenig Zeit und besprechen dies auch so mit den Erziehern.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 03.02.2020

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Wie kann hochbegabtes Kind in Kita Anschluss finden?

Liebes Team, ich habe eine 2 1/2 jährige Tochter mit sehr großer Merkfähigkeit, Kreativität und sprachlicher Entwicklung. Sie redet über ihre Gefühle (ich bin so wütend! ich will hier alles kaputt machen!), kann andere einschätzen (spiegeln oder wissen, dass er sich schlecht ...

von Kiwi17 30.01.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kita

Schüchtern/spricht nicht in der Kita und zuhause ganz das gegenteil

Hallo Frau Ubbens, meine Tochter ist 3 Jahre und 5 Monate alt. Sie hat mit 2 Jahren angefangen in die Kita zu gehen. Im ersten Jahr war meine Tochter in einer U3 Gruppe da habe ich nur positive Sachen über meine Tochter gehört. Das Sie alles weiß und alles direkt versteht ...

von lara66 27.01.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kita

Tochter geht auch nach fast einem Jahr nicht gerne in Kita

Hallo, Meine Tochter geht seit fast einem Jahr für 4-Tage die Woche in die Krippe. Damals war sie 22 Monate alt. Sie wird jetzt im Mai 3 Jahre alt. Die Eingewöhnung verlief langsam und nach 3 Wochen blieb sie komplett inklusive Mittagsschlaf die gebuchte Zeit dort. Mein ...

von lollygirl 21.01.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kita

Übergang Kita, schlechter Schlaf...

Hallo, unser Kind (Ende September 2 Jahre), ist ein selbstbewusstes und willensstarkes Kind. Seid Oktober geht sie in einer neunen Kita. Die zweiwöchige Eingewöhnung verlief gut, sie hat eine gute Bindung zur Erzieherin aufgebaut und freut sich auch auf diese. Die ...

von Anna17 07.01.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kita

Kita keine Bindung

Sehr geehrte Frau Ubbens, mein 3 jähriger Sohn geht seit 2 Monaten in die Kita. Die Eingewöhnung wurde sehr schnell durch gezogen. Am 1. Tag sollte ich für eine Stunde gehen. Das hat mein Sohn auch zugelassen. Am 2. Tag sollte ich nach einer Stunde auch schon gehen und erst ...

von antjesock 02.12.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kita

Fragen zu Kind in der Kita

Meine Tochter 2 1/2 geht seit 2 wochen in die Kita, lief auch alles gut und ich konnte nach den 3 Tagen heim. Seit heute war sie plötzlich zu nix mehr zu motvieren und hängte nur bei der Erzieherin rum und meinte sie ist müde..... und ich sollte sie holen. Dachten auch erst es ...

von Sunny0106 28.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kita

Kind wieder aus der Kita abmelden

Sehr geehrte Frau Ubbens, Meine Erstgeborene wird im Januar 3 Jahre. Seit ca. einem Jahr ist Sie in einer Kita in einer gemischten Gruppe 2-6 Jahre. Nun ist es so, dass Sie wirklich noch nie gerne dort hin gegangen ist. Tatsächlich haben wir Sie dort nur angemeldet, da ich ...

von Ghiradeli 26.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kita

Kita wechseln oder nicht?

Liebe Frau Ubbens, mein Sohn, fast 3 Jahre alt, ist im August diesen Jahres von der Krippe in den Elementarbereich innerhalb der gleichen Kita gewechselt. Hier ist er nicht angekommen. Er wurde dort durch kneifen auffällig (meiner Meinung nach ein "Hilferuf", dass er mit ...

von RichardSaum 26.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kita

5 jähriger findet sich in kita nicht zurecht

Hallo, Wir sind vor sechs Monaten umgezogen und unser Sohn hat die Kita gewechselt. In seiner alten kita war insgesamt nur zwei krippenhruppen und eine elementargruppe und die gesamte Einrichtung war überschaubar. Die kita hatte den Montessori Ansatz, eher wenig spielzeug. In ...

von dagmax 18.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kita

Kind will seit Kita Eingewöhnung nicht mehr im eigenen Bett schlafen

Hallo Frau Ubbens, unser kleinster (18 Monate) hat seit er ca 10 Monate alt war in seinem Bettchen in seinem Zimmer geschlafen. Er ist immer problemlos alleine eingeschlafen. Nun hat vor ca 2 Monaten die Eingewöhnung in die Kita angefangen, die hat auch super geklappt und ...

von Vonne22 04.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kita

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.