Christiane Schuster

Keine Freunde?

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

hallo frau schuster!

bin ganz verzweifelt...meine tochter sagte mir heute, sie hätte keine freunde und mag nicht mehr in die schule gehen! natürlich hat sie "freunde"...aber sie meint eine beste freundin oder einen besten freund! in ihrer klasse wären alle irgendwie dick mit jemandem befreundet, nur sie nicht! natürlich gehe ich mal davon aus, dass es so nicht unbedingt sein wird, sondern das ihre wahrnehmung der dinge ist, aber es bricht mir das herz, ganz ehrlich! denn für sie fühlt es sich so an und ich finde das ganz schrecklich und überlege nun, wie ich ihr helfen kann!
habe ihr natürlich gesagt, dass sie sich zeit lassen soll, dass sich so etwas manchmal einfach ergibt und sie sich einfach mal ganz ungezwungen mit kindern aus ihrer klasse verabreden soll (2. klasse)...das macht sie auch (4-5 verschiedene kinder mit tendenz zu 1 im besonderen)...aber es ist schon so, da hat sie nicht ganz unrecht, dass derzeit keine/r im speziellen ihre BESTE oder ihr BESTER freund/in ist...sie spielt auch mit nachbarskindern oder auch kindern von freunden von uns...aber ihr alltag ist schon die schule und gerade dort ist -wie sie sagt- keiner, der mit ihr befreundet sein möchte (behauptet sie)...die pausen würde sie alleine verbringen und umherlaufen, weil sie nirgendwo mitspielen dürfte! (das kann eigentlich nicht sein, weil mir die lehrerin erst vor kurzem gesagt hat, dass sie sehr gut in der klasse zurecht kommt)...streit hat sie mit niemandem, aber sie möchte eben gern jemanden, der zu ihr gehört...

wie kann ich ihr helfen?
ich hab jetzt spontan daran gedacht, dass sie einfach mal 2-3 kinder, die sie vielleicht von ihrer seite aus "erwählen" würde, zum knusperhaus machen einlädt oder plätzchen backen...oder dass sie mehrere kinder gleichzeitig einladen darf und eine art "party" feiern darf?

haben sie einen tipp, was man machen kann, ohne die sache zu sehr zu dramatisieren?
ansonsten geht sie 2x die woche zum sport und geht sehr gerne dort hin...freundschaften haben sich dort bisher -über den sport hinaus- allerdings noch nicht ergeben, was ich bisher allerdings auch nicht schlimm fand...

danke für ihre mühe!

von yl2 am 25.11.2009, 23:34 Uhr

 

Antwort auf:

Keine Freunde?

Hallo Ratsuchende
2 Kinder zu einer bestimmten, ansprechenden Aktivität einmal privat einzuladen, fördert ganz bestimmt die Beziehung dieser Kinder zueinander, da sich Kontakte in einer Kleingruppe viel leichter knüpfen lassen als in einem Klassenverband.
Weisen Sie Ihre Tochter mitfühlend und tröstend darauf hin, dass es doch eigentlich viel schöner ist, nicht nur auf eine einzige Freundin festgelegt zu sein, da man dann auch nicht enttäuscht sein wird, wenn diese Freundin sich mit Einem streitet oder sich abwendet.
Geben Sie ihr den Rat, andere Kinder nicht zu fragen, ob sie ihre Freundin, bzw. ihr Freund sein mögen, damit sie nicht als aufdringlich abgestempelt wird. Schlagen Sie ihr vor, hin und wieder doch mal ein anderes Kind zu fragen, ob es Lust dazu hat, mit ihr Fangen, Seilspringen, Gummitwist o.Ä. zu spielen -was gerade "in" ist-.
Freundschaften in diesem Alter wechseln immer wieder einmal und sind sehr oft von der "Tagesform" des Einzelnen abhängig.
Zeigt Ihre Tochter gleich ein enttäuschtes Gesicht, wird sie viel mehr Ablehnung erfahren, als wenn sie so tut, als sei es ihr völlig gleichgültig, ob sie nun eine feste Freundin hat oder nicht.

Liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 26.11.2009

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Aufmerksamkeit vor Freunden durch chaotische Taten

Hallo, meine Tochter ist 3,5 Jahre alt. Um die Aufmerksamkeit vor neuen und auch älteren Freunden zu bekommen, macht sie seltsame Dinge, wie: Sie pinkelt auf den Boden, isst Eis vom Boden, macht ihre Sachen kaputt. Wie soll ich auf solche Taten reagieren. Mache mir Vorwürfe, ...

von charlycharly 13.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Freunde

Freunde treffen / Verabreden bei Kigakind?!

Hallo, meine Tochter ist 4 3/4 und geht gerne in den Kiga. Sie hat dort immer Kontakt und findet immer jemanden zum spielen. Die Erzieherinnen sagen das sie sich gut in die Gruppe einfügen kann und sich auf die jeweilige Spielperson gut einstellen kann. Nun befindet sie sich ...

von tanzmaus74 28.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Freunde

Angst vor Famile meines Freundes!

Ich habe ein echtes Problem und suche Rat! ich habe einen Sohn der ist fast 4 Jahre alt und hat keinen Kontakt zu seinem leiblichen Vater! Ich habe seit November einen neuen Freund,er ist für meinen Sohn der erste Mann den er so als "Vaterfigur" kennt. Sie kommen prima klar ...

von nana911 01.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Freunde

Keine Freunde...

Hallo Frau Schuster, mein Sohn (3,5 J.) geht seit 9 Monaten in den KiGa. Nach anfänglichen Problemen ging er seit dem Sommer sehr gerne hin und erzählte auch von 3 anderen Kindern, mit denen er oft spielen würde. Er ist Einzelkind und hat vor der KiGa-Zeit Kinderkontakt ...

von Prinzenmama2005 04.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Freunde

Bin total verzweifelt - mein Kind hat keine Freunde

Hallo Frau Schuster, schon seit einiger Zeit weiß ich, dass mein Sohn (wird nächsten Monat 5) Schwierigkeiten hat Freunde zu finden. Im Wesentlichen liegt es daran, dass er selbst ein "schwieriger Fall" ist: Zu Hause und auch im Kindergarten schreit er ständig ...

von claudi1977 12.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Freunde

Tochter (6) vergrault und beleidigt Freunde und Erwachsene

Liebe Frau Schuster, ich weiß wirklich nicht wie ich mich nun verhalten soll: Meine Tochter Lea (6) ist am Dienstag eingeschult worden; ihre beste Freundin Anna muss noch ein weiteres Jahr im Kindergarten bleiben. Während Lea sehr selbstbewusst und direkt ist, ist Anna eher ...

von Sophie01 13.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Freunde

Pech mit Freunden :-(

Hallo, Ich hätte gern wieder einmal Ihren geschätzten Rat dazu, wie ich mit Clemens umgehen soll, und zwar wg. folgendem Problem: Er hat viele Spielkameraden im KiGa, aber er hatte eine beste Freundin, mit der er sehr eng zusammenhing und die vor allem (als einzige) seine ...

von E mit Felix 18.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Freunde

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.