Christiane Schuster

3,5 Jährg. schubst stark kleinen Bruder

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Liebe Frau Schuster,

unsere Tochter (3,5 J.) geht mir ihrem Bruder (11 Mon.) sehr lieb und sorgsam um. Sie tut ihm nicht weh und spielt gerne mit ihm.
Sie teilt auch alle ihre Spielsachen mit ihm ("Ihre" Kiste ist total "doof" und die Kiste vom kleinen Bruder ist "ganz toll"), klappt prima.

ABER, wenn er z. B. in ihr Rollenspiel mit ihren Puppen eingreift, dann schubst sie ihn sehr stark, sodass er jedes Mal nach hinten mit dem Kopf auf den Boden knallt. Das geht so schnell, dass ich ihn nicht mal auffangen kann, wenn ich direkt daneben stehe.

Ich verstehe, dass sie da alleine mit den Puppen spielen möchte, kann aber auch nicht andauernd daneben auf das Unglück warten. Gestern hat er einen unbeabsichtigen Salto rückwärts gemacht und daher schreibe ich heute...

Wie können wir unsere Tochter von dem Schubsen abhalten? Wir haben ihr schon allerlei Möglichkeiten gesagt (uns holen, ihre Puppe schnell wegziehen, in ihrem Zimmer mit den Puppen spielen etc.), das hält sie aber natürlich im Affekt nicht ab. Ein klares lautes NEIN von uns oder ihr hält widerrum den kleinen Mann nicht davon ab, die Puppe haben zu wollen ;o)

Wir haben konkret Sorge, dass der Junge doch noch eine Kopfverletzung von den harten Stößen auf den Boden abbekommt und möchten daher unbedingt, dass das Schubsen aufhört.

Wir versuchen es seit heute damit, ihren Beschützerinstinkt bei ihr zu wecken (das habe ich in einer Antwort bei Ihnen gefunden, die Sie einer anderen Mama gaben). Vll. hilft das etwas. Da sie jetzt im Kindergarten ist, weiß ich noch nicht, ob das Früchte trägt.

Haben Sie noch die ein oder andere Idee?

Fürs Lesen und Ihre Zeit herzlichen Dank
Tanja

von Kleini am 04.06.2012, 11:48 Uhr

 

Antwort auf:

3,5 Jährg. schubst stark kleinen Bruder

Hallo Tanja
Das "Problem" scheint mir nicht Ihre Tochter sondern Ihr Sohn zu sein, der aus reinem Erfahrungsdrang an die Puppen o.Ä. Ihrer Tochter geht.

Bitte versuchen Sie ihn jeweils konkret zu beschäftigen und in beschriebenen Situationen selbst mit ihm zu spielen. Auch er kann bereits ein klares Nein verstehen, wenn er dann aus der Situation geholt und beschäftigt wird, indem Sie ihn z.B. auf den Schoß nehmen, Kniereiter mit ihm spielen, Fingerspiele zeigen o.Ä.

Lassen Sie die Beiden bitte vorerst nicht unbeobachtet, bzw. den Kleinen "beschäftigungslos".

Liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 04.06.2012

Antwort auf:

3,5 Jährg. schubst stark kleinen Bruder

Vielen Dank für Ihre Mühe, die Sie sich in diesem Forum machen, und für Ihre Antwort.
Liebe Grüße

von Kleini am 04.06.2012

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Warum schubst mein Sohn immer?

Guten morgen. Ich weiß echt im Moment nicht weiter. Seit ein paar wochen hat mein Sohn (2 Jahre) begonnnen einfach Kinder zu schubsen. Einfach so ohne Grund. Und das komischerweise nur Wenn ich dabei bin :-( Ich habe ihm schon mehrere Maleerklärt das man nicht schubsen ...

von Mausi231185 24.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schubst

Warum schubst mein Sohn

Mein jetzt 25 monate alter Sohn besucht seit er 14 Monate alt ist ein Kinderkrippe (wir leben in den USA, hier sind es 3 Erzieherinnen fuer 10 Kinder, alle Kinder sind zwischen 1 und 2 1/2 Jahren alt). Er ist ein sehr frohliches SEHR aktives und sehr neugieriger kleiner Kerl. ...

von USmama 28.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schubst

Warum haut, schubst und beißt mein Kind?

Wir haben einen 2 1/2 jährigen Sohn und im April 2011 noch eine Tochter bekommen. Seit der Geburt unserer Tochter hat unser Sohn angefangen zu schubsen, zu hauen und sogar zu beißen. Man muss vielleicht im Vorfeld sagen, dass er ein ziemlicher Wirbelwind ist und oftmals nicht ...

von Alice80 08.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schubst

haut und schubst grundlos?

Hallo, hatte heute ein Gespräch mit der Erzieherin meines fast 4jährigen Sohnes. Es ist wohl so, dass er immer wieder grundlos haut und schubst ohne dass es vorher irgendwelchen Streit oder so gegeben hat. Er macht das mit dem Schubsen vorallem auch bei den Kleineren. Ich weiß ...

von babymieze 21.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schubst

Mein Sohn knapp 3 Jahre Haut und Schubst

Hallo Er ist seid März im Kindergarten, dort schubst er und haut auch schwache kinder. Bin am Verzweifeln habe Ihn das Letzte mal auch zurück geschlagen aber das brachte nichts. Heute Im Kindergarten haben die Betreuer in nicht mit raus genommen in den Garten da er ...

von Sannnnnndyyyy 10.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schubst

Nochmal: Spielfreund haut, schubst, spuckt, usw.

Liebe Frau Schuster, vielen Dank für Ihre schnelle Antwort. Ich werde versuchen, den anderen Jungen zu stärken, wo es mir möglich ist. Nur weiß ich nicht genau, wie ich meinem Sohn die friedliche Konfliktlösung beibringen kann. Es gibt ja fast nie einen offensichtlichen ...

von ClaudiaStein80 18.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schubst

Spielfreund haut, schubst, spuckt, usw.

Hallo, mein Sohn (bald 2 Jahre) hat einen 3,5 jährigen Spielfreund, den er 1-2x die Woche sieht. Der andere Junge fragt ständig nach meinem Sohn und will ihn auch unbedingt sehen. Doch kaum sind wir da, geht es los. So ganz heimlich fängt der andere Junge an meinen Sohn ...

von ClaudiaStein80 17.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schubst

Tochter, fast 2,5 Jahre, schubst, beisst und pitscht

Hallo, meine Tochter schubst, beisst und pitscht uns sowie vor allem andere Kinder, auch die in ihrer Betreuung. Sie geht dort 2x4 Stunden die Woche hin (nach längerer Zeit (4 Monate)nun problemlos, d.h. ohne festklammern an mir und weinen, bis ich durch die Tür bin) und seit ...

von bridget 09.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schubst

2,5 jähriger haut und schubst

Ich bin gerade total verzweifelt, da mein Sohn 2,5 Jahre alt, haut und schubst, auch mich eingeschlossen. Ich sage ihm immer wieder, dass er das unterlassen soll, wir spielen es mit Handpuppen und Tieren nach, dass man so jemandem sehr weh tun kann. Aber es hilft nichts, im ...

von noibex 11.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schubst

extrem zornig, schubst und beißt (auch ohne Grund)

Hallo. Ich weiß einfach nicht mehr wie ich reagieren soll. Mein Sohn ist 28 Mon alt und ein eigentlich lieber und aufgeweckter Bub. Doch sobald er etwas nicht bekommt (und wenn es nur einfach nicht schnell genug geht) wird er gleich extrem wütend. Weint, haut, schubst und ...

von Heki 17.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schubst

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.