Christiane Schuster

2,5 jährige akzeptiert kein NEIN

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Hallo nochmal,

ich bin am verzweifeln. Leider klappt das hören immer noch nicht. Meine 2,5 jährige Tochter hört nie auf ein "nein"!

Leider will sie trotz Spielsachen (auch ihrer neuen Puppe -die sie zur Geburt ihres Bruders mit Wickeltasche und Zubehör bekommen hat-oder Bücher oder anderen Spielsachen) immer gleichzeitig mit mir kuscheln wenn ich am stillen bin.
Ich habe es nun gestern jedesmal vorher versucht mit ihr zu spielen und auch zu kuscheln und sie zu beschäftigen und ihr zu erklären dass ich während des stillens nicht mit ihr kuscheln kann. Leider ohne erfolg, sie war nur am weinen und den Bruder wieder am weg schubsen.

Und mein "nein" akzeptiert sie leider auch nicht wirklich.

Vorhin sollte sie die Tür wieder zu machen als sie ins Wohnzimmer reinkam, da hat sie mich nur frech von der Seite angeguckt und mich ignoriert.

Trotz der Kindersicherung (die sie leider auf bekommt) geht sie auch ständig an die teure Musikanlage. Wie kann ich ihr erklären, dass sie da nicht bei gehen darf?


Vielen Dank für Ihre Antwort!

von meinspatz am 13.02.2009, 17:06 Uhr

 

Antwort auf:

2,5 jährige akzeptiert kein NEIN

Hallo Ratsuchende
Ein Nein wird Ihre Tochter nur zu akzeptieren lernen, wenn Sie möglichst logische Folgen spüren kann, auf Die Sie zuvor (vorerst) jedes Mal auf`s Neue hinweisen.
Stillen Sie nach Möglichkeit auf einem Sofa oder im Bett und schlagen Sie Ihrer Tochter vor, sich seitlich an Sie zu kuscheln, wenn sie nicht spielen möchte. Ist sie Damit nicht einverstanden, werden Sie sich mit ihrem Bruder in ein anderes Zimmer zurückziehen müssen. Mit 2,5 Jahren wird sie dann im Kinderzimmer eine Weile alleine spielen müssen. Handeln Sie bitte ggf. konsequent!
Macht sie die Tür auf Ihre begründete Bitte und Grenzen testend nicht zu, gehen Sie zu ihr, nehmen Sie Ihre Tochter an die Hand und schließen Sie mit ihr gemeinsam die Tür. Begründen Sie damit, dass sie scheinbar doch noch zu klein ist um die Tür SELBER zu schließen.
Informieren Sie Ihre Tochter darüber, dass Sie Alle keine Musik mehr hören können, wenn die Anlage kaputt ist und dass Ihre Tochter nicht mehr im Wohnzimmer unbeaufsichtigt sein darf, wenn sie immer wieder an der Musikanlage herumspielt. Handeln Sie bitte wiederum unbedingt konsequent, damit Ihre Tochter aus den Folgen ihres (Fehl-)Verhaltens lernen kann.
Vielleicht können Sie ihr eine eigene "Musikanlage" (Kinder-Cassettenrecorder) bei nächster Gelegenheit schenken?

Viel Erfolg, liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 14.02.2009

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Erziehungsproblem - akzeptiert kein Nein

Hallo, ich hab ein großes Problem mit meinem Sohn (1 Jahr). Wenn er z.B. in eine Steckdose fasst (Kindersicherung ist drin), sage ich laut und deutlich Nein. Er reagiert aber absolut nicht darauf, das kann ich 5 x hintereinander sagen, er nimmt die Hand nicht aus ...

von Hotsprings 14.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: nein, akzeptiert

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.