Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Infobereich Familienvorsorge
 
 
 
  Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader
Recht, Familienrecht

  Zurück

Wie hoch ist der elterngeldanspruch in folgendem fall...?

Hallo Frau Bader,

Wie hoch ist der Elterngeldanspruch wenn kind 1 am 26.7.2017 geboren ist und für dieses Kind Elterngeld Plus für 22 monate bezogen wird, wenn dann Geburtstermin für kind 2 der 15.6.2018 wäre, also gerade mal ein Altersunterschied von 11 monaten besteht?
Wird da etwas vom elterngeld für kind zwei gekürzt wenn mann noch Elterngeld plus für kind 1 bezieht?
Lg


von VW1506 am 05.10.2017

Frage beantworten
 
Frage stellen

Antworten:

Re: Wie hoch ist der elterngeldanspruch in folgendem fall...?

Hallo,
dann sollte man das EG wieder auf Basis-Eg verkürzen und am Tag vor Beginn des neuen Mutterschutzes die erste EZ beenden
Liebe Grüße
NB

Antwort von Nicola Bader am 08.10.2017

 

Re: Wie hoch ist der elterngeldanspruch in folgendem fall...?

Gibt das gleiche EG beim zweiten Kind wie beim ersten, plus Geschwisterbonus bis Kind1 seinen 3ten Geburtstag hat. Allerdings verliert man EG beim ersten Kind. Außer der Vater übernimmt diese Zeit.

Du solltest unbedingt der EG Kasse mitteilen das das zweite Kind währen des Bezuges von Kind 1 geboren wird und dich beraten lassen was am besten für euch ist. Auf jeden Fall solltet ihr aber das EG Plus in normales EG wandeln lassen. Du bekommst nämlich nur dann EG Plus, wenn du dich auch in EZ befindest. Um aber das höhere Mutterschaftsgeld zu bekommen was dir zur Geburt von Kind 2 zusteht, musst du die laufende EZ zum neuen Mutterschutz vor Geburt beenden. Und damit endet dann auch dein EG-Anspruch für Kind 1. Vorteil aber, 100% Gehalt + die Hälfte vom 67% EG ist deutlich mehr wie wenn du für beide Kinder nur EG beziehst.

Mein Rat wäre, prüft mal ob der Vater nicht die Zeit nehmen kann, er nimmt dann EZ für Kind1 und bekommt dafür entsprechend auch EG oder auch EG Plus sofern er neben dem EG zB noch in TZ innerhalb der EZ arbeiten will. Du beendest die laufende EZ und bekommst Mutterschaftsgeld und nimmst dann nach dem neuen Mutterschutz EZ für Kind2 und bekommst da dann wieder volles EG. Der Vater kann dann schauen ob er dann irgendwann noch später EZ und EG für Kind2 nutzt. Lass dir auch auf jeden Fall die verbliebene EZ von Kind1 absichern, bis zu 2 Jahre kannst du dir übertragen lassen für später. Hast dann zeit diese bis zum 8ten Lebensjahr noch zu nehmen. Mit 2 kleinen kindern willst du evtl nicht so schnell wieder VZ arbeiten, da ist es gut möglichst lange EZ nutzen zu können und zB innerhalb dieser in TZ zu arbeiten.

Antwort von Danyshope am 05.10.2017

Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht:

Im Anschluss an Elternzeit zweites Kind gebären / Elterngeldanspruch

Liebe Frau Bader, unser Kind kommt im November 2017 zur Welt. Ich habe nun Elternzeit bis März 2019 beantragt. Elterngeld will ich 1 Jahr beziehen, also bis Ende November 2018. Nun ist meine Frage, wenn ich in 2018 wieder schwanger werden würde (und Anfang 2019 entbinden ...

ViolettaVeilchenblau85   25.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elterngeldanspruch
 

Berechnung des Elterngeldanspruchs bei Bezug von Krankengeld

Sehr geehrte Frau Bader, ich war im Bemessungszeitraum für das Elterngeld krank geschrieben (nicht schwangerschaftsbedingt) und habe vom 14.10.16 bis 27.11.16 Krankengeld erhalten. Meine Frage ist nun, ob die Monate Oktober sowie November 2016 komplett mit 0,00 Euro ...

DN1982   18.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elterngeldanspruch
 

Elterngeldanspruch 2. Kind

Hallo Frau Bader, ich erwarte im Dezember mein 2. Kind. Ich hab nun 2 Jahre Elterngeld Plus bezogen und während dieser Zeit max 10 Stunden die Woche über eine selbstständige Tätigkeit hinzuverdient (umsadtzsteuerbefreit, 12.000 € pro Jahr, Kleingewerberegelung) Bekomme ich ...

Sil_ke   26.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elterngeldanspruch
 

Elterngeldanspruch bei schwangerschaftsbedingter Depression

Hallo alle zusammen, ich bin momentan etwas durcheinander bzgl. des Anspruchs auf Elterngeld und erhoffe mir euren Rat :-) Folgende Situation: letzten Jahres bemerkte ich meine Schwangerschaft, die mich erstmal psychisch extrem überfordert hat, weshalb mich mein Arzt wg. ...

casablanca   29.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elterngeldanspruch
 

Elterngeldanspruch bei erneuter Schwangerschaft in Elternzeit

Sehr geehrte Frau Bader, vielen Dank schon einmal für die Möglichkeit, Ihnen hier eine Frage stellen zu können. Die Situation bei uns sieht wie folgt aus: Unsere Tochter ist am 10.04.2015 geboren und ich befinde mich noch in Elternzeit. Ab dem 01.04.2017 möchte ich wieder ...

DamenZimmer   30.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elterngeldanspruch
 

Elterngeldanspruch Kindsvater

Hallo, ich würde gerne wissen wie es sich mit dem Elterngeldanspruch in meinem speziellen Fall verhält. Vielen Dank schon einmal im vorraus! Anfang 2016 habe ich die Scheidung von meinem Ex-Mann ( US-Amerikaner, der seit Juni 2015 auch wieder in den Staaten wohnt) ...

julia_johnson   17.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elterngeldanspruch
 

Elterngeldanspruch bei Wohnsitz im Ausland

Sehr geehrte Frau Rechtsanwältin Bader, ich bin seit einem Jahr nun in einer Kanzlei in Deutschland (Baden-Württemberg) in Vollzeit beschäftigt. Mein Partner, von welchem ich nun ein Kind erwarte ist selbständig tätig, wohnt in der Schweiz und hat auch die schweizer ...

LauraMari   09.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elterngeldanspruch
 

Wie berechne ich meinen Elterngeldanspruch bei ALG 1?

Guten Tag! Ich verstehe leider nicht so ganz, wie ich meinen Elterngeldanspruch berechne und hoffe, dass mir jemand helfen kann. Ich befinde mich in einem befristeten Arbeitsverhältnis. Unser Baby soll am 01.06. kommen. Das Arbeitsverhältnis endet automatisch mit Ablegen ...

Natalie2601   10.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elterngeldanspruch
 

Elterngeldanspruch auch nach 12 Monaten?

Hallo Frau Bader Man kann ja Elternzeit nehmen bis das Kind 3 wird. Auf Antrag kann man doch auch Elternzeit bis zum 8. Lebensjahr mitnehmen, wenn der AG zustimmt. Wie ist es denn mit dem Elterngeld? Mal angenommen, mein Mann möchte in den Lebensmonaten 28-35 Elternzeit ...

monne   16.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elterngeldanspruch
 

Elterngeldanspruch bei gekündigtem Arbeitsverhältnis?

Hallo Frau Bader, ich habe bereits meinen Elterngeldbescheid erhalten. In diesem wurden mir 5 Monate meiner Schwangerschaft mit 0,00 € angerechnet. Lt. Elterngeldstelle wäre das so korrekt, da ich kein Einkommen nachweisen kann. Dazu muss ich wie folgt erklären. Ich wurde von ...

Krümel77   09.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elterngeldanspruch
    Die letzten 10 Fragen an Nicola Bader  
Mobile Ansicht
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia