Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Elternzeit anhängen 2. Kind, Möglichkeit erneuter vorzeitiger Beendigung 3.Kind?

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Hallo Frau Bader,

ich hätte eine ergänzende Frage zum Thema Elternzeit anhängen beim 2. Kind:
Wenn ich die restliche Elternzeit vom 1. Kind nach vorzeitiger Beendigung wegen der Mutterschutzfrist der Elternzeit des 2. Kindes anhänge und der Arbeitgeber einwilligt, besteht dann beim 3. Kind erneut die Möglichkeit ohne Einwilligung des Arbeitgebers die Elternzeit vorzeitig zu beenden, damit die Mutterschutzfrist erneut greift, oder gibt es hier ein Problem?

Vielen Dank vorab für Ihre Antwort!

Alina

von Alina am 07.03.2017, 21:57 Uhr

 

Antwort auf:

Elternzeit anhängen 2. Kind, Möglichkeit erneuter vorzeitiger Beendigung 3.Kind?

Hallo,
das geht auf jeden Fall, möglicherweise verfällt dann aber der Rest der Elternzeit von Kind 1, das kommt darauf an wann es geboren ist und wie viel noch übrig ist.
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 09.03.2017

Antwort auf:

Elternzeit anhängen 2. Kind, Möglichkeit erneuter vorzeitiger Beendigung 3.Kind?

Das geht schon, aber je nachdem, wann Kind 1 geboren ist, verfällt dann evtl. ein Teil der Elternzeit. Denn ich glaube, bei bis Juni 2015 geborenen Kindern kann man die Elternzeit nur auf 2 Abschnitte aufteilen. Ich weiß ja nicht, wieviel du dann noch "übrig" hättet von Kind 1.

Aber wahrscheinlich ist es eh nicht mehr so viel was da übrig ist, da lohnen sich dann 14 Wochen Vollzeitgehalt mehr :).

von malini am 08.03.2017

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Was macht am meisten Sinn, um beim 2. Kind ein günstiges Elterngeld zu haben.

Sehr geehrte Frau Bader, Ich habe für 2 Jahre Elternzeit eingereicht bei meinem Arbeitgeber. Während der Schwangerschaft habe ich ein Beschäftigungsverbot bekommen. Mein Kind ist jetzt 10 Monate alt. Wir haben noch einen Kinderwunsch. Jetzt überlege ich, was ich mache, damit ...

von Joafale 13.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 2. Kind

Elternzeit, Mutterschutzlohn, 2. Kind

Sehr geehrte Frau Bader, ich bin seit Tagen auf der Suche nach einer Antwort, vielleicht können Sie helfen: Ich bin mit Kind Nr. 1 in Elternzeit und würde ab 1.3.2017 in Elternzeit in Teilzeit arbeiten gehen. Nun bin ich mit Kind Nr. 2 schwanger und stände meinem AG 6 Monate ...

von Ewa Morr 06.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: 2. Kind, Elternzeit

2. Kind geplant Vor,- Nachteile Elterngeld

Hallo Fr. Bader, ich bin v. 2016 -2018 im Elternzeit. Mein Sohn wird am 04.02.2016 1 Jahr alt. ab dem 04.02.18 würde ich meine Arbeitsstelle als Teilzeit wieder beginnen. Wir wünschen uns ein 2. Kind. Ich beziehe Elterngeld (aufgeteilt auf zwei Jahre). Wir würde die ...

von NisaMila 01.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 2. Kind

finanzielle möglichkeiten 2. kind in elternzeit

Liebe Frau Bader, folgende Situation: ich habe einen unbefristeten Vollzeitvertrag. 2014 schwanger geworden, wegen Blutungen Beschäftigungsverbot. Im Januar 2015 1. Kind geboren, seither in Elternzeit. Diese ist für 2,5 Jahre vereinbart bis Juli 2017. Elterngeld bis ...

von a.k. 25.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: 2. Kind, Elternzeit

Elternzeit für erstes Kind verlängern bis 2. Kind zur Welt kommt?

Hallo Frau Bader! Ich habe am 21.02.2015 mein erstes Kind bekommen und habe 2 Jahre Elternzeit beantragt. Ich wollte somit am 22.02.2017 eigentlich wieder zu arbeiten beginnen. Jetzt bin ich aber wieder schwanger, das 2. Kind erwarten wir Ende Juli. Ich habe jetzt mit meinem ...

von Simama123 24.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: 2. Kind, Elternzeit

Elternzeitberechnung 1. Kind und 2. Kind

Guten Tag Frau Bader, bei uns ist folgende Situation: 1. Kind geboren 12.06.2015 2. Kind geboren 03.01.2017 Elternzeit 1. Kind war bis 11.06.2016 beantragt und verlängert um weitere 2 Jahre bis 11.06.2018 Nun stellt sich uns die Frage wie man mit der Elternzeit des ...

von StreetLatins 22.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: 2. Kind, Elternzeit

Elterngeldberechnung 2. Kind mit/ohne Elterngeld Plus

Hallo, Für unser King – geboren 03.16 – beziehen wir 1 Jahr Basiselterngeld und erweitern die Elternzeit dann auf eigene Kosten um ein weiteres Jahr. Wir wissen, dass sich die Berechnung des Elterngelds für ein weiteres Kind aus den letzten 12 Monaten vor der Gerburt ...

von Bokbiew 18.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 2. Kind

Mutterschaftsgeld für 2. Kind nach ALGI während EZ für 1. Kind bei ungekünd. Ver

Guten Tag Frau Bader, Kennen Sie einen ähnlichen Fall? Ich meine, mir steht ein Zuschuss zum Mutterschaftsgeld (MG) durch meinen AG zu aber ich bekomme nur MG von der KK i.H.v. ALGI - wodurch mir knapp 500€ pM fehlen. Während der 2 jährigen Elternzeit (EZ) für meinen Sohn ...

von Lella250 18.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 2. Kind

Mutterschaftsgeld und Elterngeld bei 2. Kind

Hallo Frau Bader, habe schon diverse Foren durchgesucht aber bei uns ist es ein wenig kompliziert. Unser 1. Kind ist am 29.04.2015 geboren, meine Frau hat Elternzeit für zwei jahre beantragt und Elterngeld wurde auf ein Jahr gezahlt. Unser 2. Kind kommt nach ...

von martin1987 16.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 2. Kind

Elterngeld beim 2. Kind

Hallo, ich befinde mich derzeit im Mutterschutz vor der Geburt des zweiten Kindes. Ich habe bei meinem ArbG die EZ vom ersten Kind gekündigt, da der Mutterschutz von Nummer 2 zwei Wochen vorher anfing. Ich habe davor drei Monate halbtags gearbeitet, davor war die Elternzeit ...

von cookieNr2 28.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 2. Kind

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.