Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Beschäftigungsverbot steht mir der Urlaub bei wieder Einstieg zu?

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Hallo Frau Bader
Im Oktober 2014 habe ich erfahren das ich schwanger bin. Im gleichen Monat bin ich so erkrankt das ich daraufhin ein beschäftigungsverbot bekommen habe.
Meine Frage ist ob mir der komplette Urlaub aus dieser Zeit zusteht wenn ich wieder dieses Jahr im Sommer ( Juni 2016) arbeiten gehe ?? Gibt es ein Gesetz dafür? Wo kann ich schriftlich was darüber bekommen? Schon einmal vielen Dank .
Linda

von linda-finlex am 12.01.2016, 13:29 Uhr

 

Antwort auf:

Beschäftigungsverbot steht mir der Urlaub bei wieder Einstieg zu?

Hallo,
Man muss dabei folgendes unterscheiden:
im BV und Mutterschutz erhält man ganz normale Urlaubsansprüche, im EU keine. Wenn man vor dem Mutterschutz krank war oder ein BV hatte, hat man auch Urlaubsansprüche.
In dem Jahr, in dem man teilweise noch arbeitet /im Mutterschutz ist, hat man anteilig für die Monate Urlaubsanspruch, die ganz gearbeitet wurde- eine tageweise Abrechnung für den jeweiligen Monat gibt es also nicht.
Anspruch besteht aber nur auf volle Monate. Das heißt: für jeden vollen Kalendermonat, den der AN Elternzeit genommen hat, wird der Urlaubsanspruch um je 1/12 gekürzt.
Den Urlaub, der vor dem EU entsteht, darf man grundsätzlich nach dem EU nehmen. Das bedeutet im Jahr direkt danach und noch im Folgejahr.
Vor dem EU nur dann, wenn er in dem Jahr angefallen ist.
Bsp: Der Mutterschutz beginnt Mitte Dezember, dann hat man ja für das neue Jahr im Januar Urlaubsansprüche (1/12). Den kann man nicht im alten Jahr nehmen.
Auszahlung ist nur bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses möglich, sonst muss man den Urlaub aufsparen.

Liebe Grüsse,
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 14.01.2016

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

individuelles Beschäftigungsverbot und Lohnfortzahlung sowie Urlaubsanspruch

Hallo Frau Bader, ich brauche nochmals Ihre werte Hilfe. Es wird bei mir lt. Ruecksprache mit dem Gewerbeaufsichtsamt wohl doch auf ein individuelles Bv rauslaufen, was gerechtfertigt sein wird. Dazu haette ich bzgl. des angesetzten Bemessungszeitraum bzw. angesetzten Lohn ...

von schorleweisssuess 05.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Urlaub Beschäftigungsverbot

Urlaubsanspruch ausrechnen nach Beschäftigungsverbot

Sehr geehrte Fr. Bader, Ich würde gerne meinen UrlaubsAnspruch aus meiner Zeit des Beschäftigungsverbotes ausrechnen - leider bin ich da etwas überfragt.....es wäre schön wenn Sie mir weiterhelfen könnten! Ich bin durch meine Schwangerschaft am 2. Februar 2013 in ein ...

von nizole24 04.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Urlaub Beschäftigungsverbot

Urlaubsanspruch bei Beschäftigungsverbot

Hallo Frau Bader! Die Frage wurde bestimmt schon 1000. mal gestellt... Es geht um Folgendes: Im November 2014 wurde ich schwanger und war dann seit Anfang Dezember im Beschäftigungsverbot. Mein Mutterschutz begann Ende Juni 2015. Wie ist das mit dem Resturlaub? Steht ...

von MrsK 04.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Urlaub Beschäftigungsverbot

Urlaub aus beschäftigungsverbot

Hallo, ich bin momentan in Elternzeit (Geburt meiner Tochter 26.8.2013). ich hatte ein beschäftigungsverbot und habe noch 3 Tage Resturlaub (aus 2013). Nun habe ich zum Ende des Jahres 2015 gekündigt und gleichzeitig um die Auszahlung meines Resturlaubes gebeten. Dies ...

von NadiSchu 03.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Urlaub Beschäftigungsverbot

Partielles Beschäftigungsverbot - Urlaub und Krankheit

Guten Tag, ich habe seit dieser Woche ein partielles Beschäftigungsverbot von meiner Frauenärztin ausgesprochen bekommen, sodass ich von nun an nur noch halbtags (4Std.) arbeiten muss. Für den Ausfall bekommt der Arbeitgeber ja das halbe Gehalt von der Krankenkasse ...

von Yune88 11.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Urlaub Beschäftigungsverbot

Besteht Anspruch auf Auszahlung des Urlaubs bei Beschäftigungsverbot?

Hallo Frau Bader, Ich bin bis November 2015 im Mutterschutz und hatte ab Februar 2015 ein Beschäftigungsverbot von meinem Arbeitgeber ausgesprochen bekommen. Das heißt ich habe in 2015 lediglich zwei Tage Urlaub in Anspruch genommen. Im Oktober wurde der Betrieb übernommen ...

von CoraV 12.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Urlaub Beschäftigungsverbot

Verfällt Urlaubsanspruch bei Beschäftigungsverbot

Noch eine Frage zu unten. Ich habe folgendes Problem. Ich bin bei einem ambulanten Pflegedienst beschäftigt. Im August 2014 wurde ich schwanger. Mein Arbeitgeber hatte keinen Ersatzarbeitsplatz. Meine bisherige Tätigkeit durfte ich aufgrund von Infektionsgefahr nicht mehr ...

von susimaus 30.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Urlaub Beschäftigungsverbot

Verfällt Urlaubsanspruch bei Beschäftigungsverbot

Ich habe folgendes Problem. Ich bin bei einem ambulanten Pflegedienst beschäftigt. Im August 2014 wurde ich schwanger. Mein Arbeitgeber hatte keinen Ersatzarbeitsplatz. Meine bisherige Tätigkeit durfte ich aufgrund von Infektionsgefahr nicht mehr ausüben. Zuerst musste ich noch ...

von susimaus 30.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Urlaub Beschäftigungsverbot

verfällt Urlaubsanspruch nach 2x Beschäftigungsverbot

Hallo! komplizierte Geschichte... ich erzähl mal... Im Dezember 2009 wurde ich mit meiner 1. Tochter schwanger. Ich erhielt aufgrund einer Risikoschwangerschaft ein BV. Meine Tochter kam am 31.7.2010 ca. 4 Wochen zu früh zur Welt. Nach der Geburt und MuSchu hatte ich 2 Jahre ...

von Leasmutti 20.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Urlaub Beschäftigungsverbot

Urlaub im Beschäftigungsverbot?

Hallo Frau Bader, Ich bin seit zwei Wochen im Beschäftigungsverbot. Ich hätte jetzt noch drei Wochen Urlaub. Mein Arbeitgeber ist der Meinung, dass ich diesen jetzt trotzdem nehmen muss. Aber ich habe ja nicht umsonst ein BV und kann deswegen nicht richtig Urlaub machen. Ist ...

von Snoc85 06.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Urlaub Beschäftigungsverbot

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.