Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

stillen

Hallo Frau Hoefel.
Ich stille meinen Sohn (21Monate ) noch teilweise. Hauptsächlich nachts.
Mittlerweile fängt es leider an mich etwas zu stören. Denn er wacht Ca. Alle 2 Stunden auf und möchte gestillt werden...lässt sich meistens dann nur noch schwer wieder ablegen so dass ich ihn dann meistens im liegen weiter stille , wo ich dann ja auch nicht gut schlafen kann...mittlerweile tun sind meine brustwarzen auch gereizt und sschmerzen etwas bbeim stillen...oft nuckelt er nämlich auch nur...ich hatte eigentlich noch vor ihn mindestens über den Winter zu stillen, weil ich meine dass es sehr gut ist u ihn vor Krankheiten schuetzt ...aber so werde ich es wohl nicht mehr lange aushalten...
Am liebsten würde ich nur noch abends und morgens stillen. da hilft wahrscheinlich nur konsequentes Nein sagen in der Nacht oder?! Ich habe dies schon einmal probiert, wo er dann mächtig schrie u einen wutanfall bekam...haben sie einen tip

von Jana123 am 30.11.2014, 20:37 Uhr

 

Antwort:

stillen

Liebe Jana,

wenn einer Seite das Stillen nicht mehr gefällt, dann muss sich etwas ändern. Und nach 21 Monaten darf es das ja auch.

Wenn Sie nachts nicht mehr stillen wollen, dann heißt es: aufhören. Aber wenn dann konsequent und liebevoll. Natürlich macht Ihr Kind Theater - es ist für Ihr Kind auch nicht einzusehen, dass nachts die Milchquelle versiegt.
Aber das darf er lernen. Für EINEN Ersatz sollten Sie sorgen.

Bitte nur abstillen, wenn Sie auch konsequent bleiben. Fallen Sie in der zweiten Nacht wieder um, wird sich Ihr KInd in der nächsten Nacht umso mehr anstrengen, diesen Umfaller wieder zu erreichen.

Es wird also vielleicht ein paar Nächte stressig. Aber wer hat gesagt, dass Abstillen ein Kinderspiel ist?

Liebe GRüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 01.12.2014

Antwort:

stillen

Besten dank, jana

von Jana123 am 30.11.2014

Antwort:

stillen

hi
das abstillen kostet viel kraft und Zeit - auf beiden seiten!
nimmt er einen schnulli ?? dann gib ihm den und schaukel ihn auf dem arm.( oder kleiner finger von dir in seinen mund) probiers mal damit oder mit einer teeflasche oder wasser .
vielleicht wird er nicht mehr richtig satt und kommt deswegen sooft?! was isst er denn abends vor dem schlafen?? meiner wurst Brot und danach noch 100 ml kindermilch und toitoitoi klappts ;-)

von phoebe87 am 01.12.2014

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

Stillen Problem bei Bauchschmerzen?

Hallo Frau Höfel, Ich habe vor ca 3 Wochen einen Jungen bekommen. Wegen gewissen Problemen konnte ich meine Tochter nicht stillen. Will aber meinen Sohn auf alle Fälle stillen! Nur habe ich seit ein paar Tagen das Problem dass ich immer wieder Bauchschmerzen habe, und insbes. ...

von miammk27 30.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

stillen

Hallo... mein kleiner 22 Wochen trinkt tagsüber nur ganz wenig Milch (ich stille ). Nachts trinkt er schön. (Die Nacht kam er alle 2 std) Ich mache mir Gedanken das mir die Milch weggeht deswegen. Wir haben jetzt mit Brei angefangen und er mag es sehr. Den Brei haut er rein,er ...

von chrissy120687 21.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Wie kann ich mit dem Stillen aufhören, wenn mein Sohn kein Fläschchen nimmt?

Hallo Frau Höfel, mein Sohn ist 8 Monate alt. Er wurde voll gestillt, bis er 5. Monate alt war. Mittags und abend isst er Brei. Den Abendbrei mache ich bereits mit Milch. Alles was ich ihm nachmittags und morgens anbiete verweigert er. Wenn ich ihn dann stille, ist auch ...

von Verena2 17.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Beruhigt weiter stillen ?

Guten Abend, ich stille echt sehr gern und wurde auch noch gern weiter stillen bis mein Zwerg wenigstens ein Jahr alt ist. Aktuell ist er 9 einhält Monate alt. Nun habe ich vor ca. 3 Wochen einen knubbel bei ca. 2 Uhr an der rechten Brust kurz über der Brustwarze getastet ...

von lore83 13.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

stillen und Süßigkeiten

Liebe Frau Höfel stimmt es, dass wenn man stillt auf Süßigkeiten verzichten werden sollte, da sonst das Kind einen Ausschlag oder Allergien (Neurodermitis) bekommen könnte. Mein Kleiner reibt sich in letzter Zeit öfters die Augen und das Gesicht aber ein Ausschlag ist nicht ...

von Elias 2014 10.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Stillen - Jubrele - Schmierblutung?

Hallo Frau Höfel! Mein Sohn ist im Januar geboren. Ich nehme seit März die Stullpille Jubrele. Ich hatte ca. 3Monate mit Zwischenblutungen zu tun. Dann hat sich alles gut eingespielt. Ich stillte unseren Sohn zu diesem Zeitpunkt ca. 9mal am Tag. Jetzt ist er 10Monate & das ...

von babysun 03.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Stillen nach Stillabzess?

Wir möchten gerne ein weiteres Kind in unserer Familie. Ich habe nur Bedenken, da in der Stillzeit mit unserem dritten Kind eine Brustentzündung entwickelte die dann im Abzess mündete. Leider war eine Operation fällig mit Dräinage und so weiter. Für mich war die Op und die ...

von berbelbee 25.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Stillen, verunsichert

Sehr geehrte Frau Höfel Mein Sohn ist jetzt 7 Monate alt und wenn ich ihn Nachts stille (aber auch am Tage) sucht er mit seinen Händen automatisch meine Haare (selbst mit geschlossenen Augen). Wenn er sie hat zieht er teils echt stark unruhig dran oder spielt einfach nur ...

von Jannis_Mommy 25.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Stillen Trotz der Abstilltabletten Cabergolin

Guten Tag Frau Höfel , Ich hatte mich erst gegen das stillen entschieden meine kleine Maus kam am Do. Zur welt als frühchen , habe am Freitag die abstilltabletten bekommen und eingenommen und hatte am samstag total pralle und laufende Brüste , kann man trotz dieser ...

von Püppii9314 19.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

stillen und Durchfall

Guten Abend, habe seid gestern Magenkrämpfe und Durchfall, ich stille noch meinen kleinen wird in einer Woche fünf Monate, darf ich was gegen Durchfall nehmen? und wissen Sie vielleicht was ich da nehmen darf, weil meine Hausärztin nichts verschreiben möchte. freue mich auf ...

von Lin86 06.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.