Milchnahrung,wie lange geben?

Dr. Nina Ludwig Frage an Dr. Nina Ludwig Er­nährungs­wissen­schaft­lerin in der Kinder­heil­kunde

Guten Tag,meine kleine ist jetzt 13 Monate alt. Sie isst komplett vom Familientisch mit und trinkt auch ordentlich. (Sie trinkt nur gut mit Wasser und Saft gemischt aber das ist uns egal denn so trinkt sie wirklich schon 500ml ) Morgens bekommt sie noch so 150 ml Milch und abends so 180 ml Milch. Meine Frage ist,kann ich sie langsam von der Milchnahrung abgewöhnen? Wenn ich ihr Milch zum trinken gebe dann einfach normale oder doch lieber kindermilch? Abends würde ich ihr gerne die Flasche dann einfach mit normaler Milch füllen das sie runter kommen kann. Sie bekommt im Moment Beba Expert Ha2 

von FlowerPower002 am 19.05.2022, 14:41



Antwort auf:

Milchnahrung,wie lange geben?

Hallo! Bitte, bitte gewöhnt euer Baby nicht an süße Getränke. Es ist völlig OK wenn ein Kind nur soviel trinkt wie es durst hat, und das als Wasser. Es ist nicht das Ziel möglichst viel Flüssigkeit in ein Kind zu pumpen... Die Kindermilch ist im Eiweiß Gehalt an die Bedürfnisse des Babys sehr gut angepasst, Kuhmilch nicht. Mit Saftschorle und Kuhmilch legt ihr einen festen Grundstock für späteres Übergewicht eurer Tochter und belastet die Kinderleber... Bitte gebt ausschließlich Wasser zum Trinken und als Milch entweder nur sehr wenig Kuhmilch (max. 250 ml/Tag) oder Kindermilch.  

von Dr. Nina Ludwig am 19.05.2022


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Was kann ich meinem Baby zu trinken geben? Ausser Milchnahrung

Was kann ich meinem Kind neben der Beikost zu trinken anbieten. Fencheltee mag sie nicht. Wasser, nur mit Widerwillen. Muss ich das Wasser zum Trinken immer noch abkochen(5Monate) oder reicht Leitungswasser oder Mineralwasser wo draufsteht für Säuglingsnahrung geeignet? oder brauch ich spezielles Babywasser? Kann ich auch Früchtetee oder Schorl...


Kann ich abstillen ohne Milchnahrung zu geben?

Hallo :) Mein Sohn ist nun neun Monate alt und ich stille ihn nur noch morgens nach dem Aufstehen. Spiele jetzt mit dem Gedanken ganz aufzuhören daher ist meine Frage: Kann ich ihn jetzt abstillen ohne ihm die Flasche geben zu müssen? Ich bin mir total unsicher weil die Flasche möchte ich eigentlich nicht geben dann stille ich lieber noch länger...


statt HA nun normale Milchnahrung geben?

Hallo. Ich habe mal eine Frage bezüglich der Ernährung mit Milch. Meine Tochter ist am 29.01.11 geboren und bekommt seit sie 2 Wochen alt ist ausschließlich Milchnahrung, also keine Muttermilch mehr. Da sie nun durch ihren Vater allergiegefährdet ist (Heuschnupfen, Neurodermitis), bekommt sie HA-Nahrung (Hipp Combiotik HA-Pre). Nun habe ich von ei...


Pre Nahrung verdünnt geben

Liebe Ernährungsexpertinnen, ich habe bitte eine Frage zum Abendbrei. Zur Info: Meine Tochter ist 7 Monate alt, bekommt Mittags-, Nachmittags- und Abendbrei. Ansonsten stille ich sie tagsüber und abends zum Einschlafen sowie nachts. Eigentlich rührt man den Abendbrei ja mit Milch an. Da ich ja eh nachher stille, haben wir den bis jetzt mit W...


Große Probleme beim Flasche geben

Hallo 🙋‍♀️  vielen Dank, dass es dieses Forum gibt und die Möglichkeit Fragen zu stellen.  Mein Sohn ist 6 Monate alt und kam ca 6 Wochen zu früh zur Welt. Unser Start war etwas schwierig, da ihm direkt eine Magensonde gelegt wurde und ich ihn nicht anlegen durfte. Ich habe dann im Endeffekt 4 Monate abge...


1er Milchnahrung mit 1,5 Jahren

Hallo,  Ich habe eine Frage zu der 1er Milchnahrung. Meine Tochter 1,5 Jahre trinkt ihre 1er Milchnahrung noch meist vor dem Schlafen gehen. Kann ich ihr da etwas anderes geben oder kann ich auf eine andere Marke wechseln ?  Liebe Grüße 


Wie lange premilch geben?

Hallo zusammen,  ich habe eine Frage zur Handhabung mit der premilch.  meine Tochter 13monate trinkt über den Tag verteilt 160-200ml Wasser. Abends vorm Schlafengehen bekommt sie 230ml premilch und 2x160ml in der Nacht (diese verlangt sie auch).    tagsüber schläft sie 2mal. Hier haben wir ihr auch immer premilch (160ml jeweils) gegeben, a...


Welche Milchnahrung am besten ?

Hallo :) Ich muss etwas weiter ausholen. Ich bin mit unserem 3.Kind schwanger & wir machen uns nun Gedanken, welche Milchnahrung wir diesmal nutzen sollen.. Zu uns: Mein Mann ist starker Asthmatiker & Neurodermitiker..Ebenso ist er Diabetiker und hat viele Nahrungsmittelallergien...Ich habe keine Erkrankungen. Kind 1 wurde gestillt, die ...


Wie lange muss ich die HA Milch geben?

Hallo, mit dem Stillen hat es bei uns nicht geklappt. Darum hat unser Sohn mit 2 Monaten HA Milch bekommen. Jetzt ist er 7 Monate und bekommt diese Milch immer noch. Wie lange muss ich die HA überhaupt geben? Ich dachte mal gehört zu haben das man diese nach einer bestimmten Zeit absetzten kann bzw. es einfach keinen Nutzen mehr hat. Wann wäre denn...