Birgit Neumann

Birgit Neumann

Dipl. Ökotrophologin

Birgit Neumann studierte Ökotrophologie mit dem Schwerpunkt Ausbildung und Beratung und schloss ihr Studium mit dem Titel Diplom Ökotrophologin (Dipl.oec.troph.) ab. Seit dem Studium ist sie als Ernährungs­beraterin und Kursleiterin tätig. Mit regelmäßigen Fortbildungen hält sie ihr Wissen zur Baby- und Kinder­ernährung auf dem aktuellen Stand.

Birgit Neumann

Mandelmus als Brotaufstrich?

Antwort von Birgit Neumann

Frage:

Hallo Birgit,

auf der Suche nach einem fruchtzuckerfreien bzw. -armen süßen Brotaufstrich ist mir Mandelmus in den Sinn gekommen. Meine Schwägerin meinte aber Nüsse sollte man allgemein erstmal meiden (die Kinder sind 18 und 22 Monate alt) wegen Allergiegefahr etc.
Können die beiden Mandelmus essen? Hast Du sonst noch Tipps für süßen Aufstrich? Marmelade und Honig fallen weg und Nutella sollen die 2 (noch) nicht bekommen.

Vielen Dank und freundliche Grüße
Inga B.

von schietbüddel am 07.10.2009, 10:42 Uhr

 

Antwort auf:

Mandelmus als Brotaufstrich?

Hallo Inga
Mandelmus könnte nun gegeben werden. Am besten vorerst nur das weisse, denn das ist ballaststoffärmer. Zum Süßen sei Reissirup (wie Honig verwendbar) in kleinen Mengen geeignet. Das könntet ihr mal ausprobieren.
http://www.frusano.com/fructosearm-suessen/Bio-Reissirup-300g::12.html
Lies dazu auch mal hier:
http://www.frusano.com/Zuckerarten:_:15.html
Habt ihr inzwischen eine Diagnose?
Grüsse
B.Neumann

P.S.Allergieprophylxa sei mit 18 Monaten abgeschlossen. Nähere INfos gibt es sonst bei Frau Dr. Reibel. Ganze Nüsse trotzdem meiden, wegen möglicher Folgen, wenn sie verschluckt werden. Kleinkinder verschlucken sich leider noch häufiger als größere Kinder.

von Birgit Neumann am 08.10.2009

Antwort:

Status

Hallo Birgit,

nein, Diagnose noch keine. Blut und Stuhl eigentlich unauffällig, nur erhöhte Triglyceride und unverdautes Fett im Stuhl. Überweisung zur gastro-enterologischen Ambulanz wegen der schlechten Zunahme zur weiteren Untersuchung (Termin Januar 2010...).
Aber wir haben am Dienstag einen Termin bei einer Ernährungsberaterin und ich freu mich schon drauf. Der Kleinen geht es ohne Obst besser, sehr dünne Saftschorle scheint sie zu vertragen (Stuhlgang alle 1 bis 2 Tage lehmartig und schläft deutlich ruhiger).
Viele Grüße
Inga

von schietbüddel am 08.10.2009

Antwort:

Status

Hallo Inga
vielleicht kann ja die EB schon mal weiterhelfen. Bis Januar ist es ja noch ein Weilchen hin...
Grüsse
B.Neumann

von Birgit Neumann am 10.10.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Ernährungsberaterin Birgit Neumann

Brotaufstrich oder -belag (8 Monate)

Hallo Birgit, unsere Tochter ist jetzt 8 Monate und isst ganz gerne etwas Zwieback oder Brot mit Butter drauf. Habe mir jetzt überlegt, ob ich ihr als Zwischenmahlzeit noch etwas anderes aufs Brot tun soll, aber was? Gibt es Wurst oder Käse der vom Salzgehalt o.k. für 8 ...

von baby_im_juli 13.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brotaufstrich

Brotaufstriche

Hallo, vielen Dank für die vielen Tipps und Rezepte, die es schon von dir gab! Nun noch eine Frage: Du empfiehlst als Brotaufstrich Primabella von Tartex, gibt es zu dem Älternativen? Wir haben hier am Ort einen Bioladen, der ist aber nicht sooo gut sortiert. Worauf kommt es? ...

von Memem 06.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brotaufstrich

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.