HiPP Ernährungsberatung

Annelie Last  (Diplom Ökotrophologin)

   

 

Ist es bedenklich das meine Tochter noch soviel Milch trinkt?

Hallo, meine Tochter ist jetzt 14 Monate alt und sie trinkt immer noch 2-3 Flaschen a 200-220 ml Folgemilch 2! Sie braucht die Milch zum einschlafen und manchmal auch Nachts! Ich wüsste gerne, in wie weit das bedenklich ist! Ist so viel Milch gesundheitsschädlich?
Vielen Dank für Ihre Mühe

von Eulenchen am 12.12.2014, 11:46 Uhr

 

Antwort:

Ist es bedenklich das meine Tochter noch soviel Milch trinkt?

Liebe „Eulenchen“,

gerne beantworte ich Ihnen Ihre Frage.

Ihr Mädchen benötigt - am besten in 2-3 Portionen über den Tag verteilt – insgesamt nur noch etwa 300 ml /g Milch und Milchhaltiges (Milchbrei, Müesli, Käse auf dem Brot, ein Joghurt zwischendurch).

Versuchen Sie langsam in diese Richtung zu gehen, sonst ist die Ernährung zu „milchlastig“.

Gesundheitsschädlich?
Da fallen mir als erstes die Zähne ein. Sicher werden vor und nicht nach den Fläschchen die Zähne geputzt. Zwischen den Mahlzeiten und vor allem nachts repariert der Speichel normalerweise den Zahnschmelz. Diesen Vorgang nennt man „Remineralisation“ - herausgelöste Mineralstoffe werden wieder eingebaut. Mit der Milch wird jedoch der Speichel weggespült und kann die Zähne nicht reparieren. Außerdem kann die Milch auf die Zähnchen einwirken und so Karies fördern.

Eine sehr hohe Eiweißzufuhr kann auch die kindlichen Nieren belasten.
Dazu kommt, dass Studien darauf hin deuten, dass eine zu hohe Eiweißzufuhr in der frühen Lebensphase das Risiko für späteres Übergewicht erhöhen kann.

Gut, dass Sie noch eine babygerechte Milch verwenden, da sie im Eiweißgehalt reduziert ist. Trotzdem sollten sie die Milchaufnahme drosseln, denn sicher gibt es auch noch einen Milchbrei und hin und wieder einen Joghurt oder so.
Damit will ich Ihnen keine Angst machen, viele Kinder bekommen so wie Ihre Tochter im 2. Lebensjahr noch ein „Einschlaf“- und Nachtfläschchen. Aber Ihre Tochter braucht aus meiner Sicht diese Flaschen nicht mehr. Weder zum Einschlafen noch nachts. Generell ist es möglich in diesem Alter nachts ohne Nahrung auszukommen.

Wenn es mal hin und wieder eine nächtliche Flasche/Milch gibt oder wenn bei gewissen Schüben (Zahnen, Wachstum, Krankheiten…) eine Milch in der Nacht verlangt wird, ist das kein Thema.

Isst sie sich tagsüber bei den einzelnen Mahlzeiten ausreichend satt und trinkt auch dazu, wissen Sie, dass es weder Hunger noch Durst sind, warum sie sich meldet. Sondern mehr eine liebe Gewohnheit. Es ist verständlich, dass Ihr Mädchen protestieren wird.
Eine Umgewöhnung geht meist nicht von heute auf morgen und braucht Geduld und Konsequenz. Es kann ein paar Tage bis 2 Wochen oder gar länger dauern.

Möchten Sie wirklich eine Veränderung - das ist vor allem anderen entscheidend - müssen Sie an dieser Schraube drehen und Ihre Kleine wird mit Ihrer Hilfe lernen, ohne Milch in der Nacht auszukommen. Dazu würde ich die Milch ausschleichen, also immer weniger Milch und mehr Wasser nehmen und auch die Trinkmenge nach und nach reduzieren. Das ist ein guter Weg die Kleinen von der Flasche zu entwöhnen.

Nehmen Sie sich nach einander die einzelnen Flaschen vor.

In manchen Fällen weckt die Kleinen auch der Durst in der Nacht, sie fordern dann aus Gewohnheit eine Milch zum Trinken ein. Bieten Sie ein Wasser an.
Versuchen Sie mehr und mehr den Kleinen anderweitig zum Einschlafen zu bringen. Spieluhr, Schmusetuch mit Geruch von Mama, streicheln und gut zureden.

Das wird nicht gleich von heute auf morgen klappen. Das bedeutet bestimmt einige „unruhige Nächte“ für Sie.

Ich drück Ihnen die Daumen fürs Durchhalten!

Und wünsche Ihnen und Ihrem Töchterchen eine fröhliche Weihnachtszeit
Annelie Last

von Annelie Last am 12.12.2014

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Team vom HiPP Elternservice

Ist es schlecht für die Zähne, wenn meine Tochter zum einschlafen Milch trinkt?

Hallo liebes Team , meine Tochter ist mittlerweile 2 jahre alt und braucht nachts bzw zum einschlafen ihre flasche mit milch. sie bekommt natürlich ganz normale 3,5 % Kuhmilch. Nun frage ich mich aber ob das eig nicht schlecht für die Zähne ist aber ich denke ohne geht sie ...

von frozen@me 11.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: trinkt, Milch

Trinkt meine Tochter zu viel Milch?

Hallo, meine Tochter ist 5 Monate alt, seitdem sie 3 Monate alt ist, füttern wir Pre-Milch dazu, weil ihr Gewicht laut Kinderarzt zu gering war (dabei hatte sie auch ein geringes Geburtsgewicht von 2770g, 2 Wochen zu früh geboren). Die Flasche mag sie deutlich lieber als ...

von Siana82 04.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: trinkt, Milch

Ernährung Baby 7 Monate - trinkt er zuviel Milch?

Hallo, ich bin zum ersten Mal Mutter geworden und deshalb aktuell auf Grund der Ernährung unseres 7-monatigen alten Sohns verunsichert. Er wurde die ersten 5 Monate voll gestillt und mittlerweile haben wir die drei Breimahlzeiten eingeführt; die er mit großer Freude ...

von bionda 02.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: trinkt, Milch

Kann ich meinem Sohn die Milch mit der Trinktülle von Nuk geben?

Sehr geehrte Frau Plath, sie hatten mir gestern sehr weitergeholfen! Dennoch habe ich eine Frage. Heute habe ich die Hipp 2er ohne Stärke für meinen Sohn gekauft, die haben sie mir gestern empfohlen. Kann ich ihm denn die Milch auch mit der Trinktülle von Nuk geben? Oder ...

von tiho 18.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: trinkt, Milch

Mein Baby (10,5 Monate) trinkt nichts außer Milch? Was kann ich tun?

Hallo liebes Team! Meine kleine Maus (10,5 Monate) isst nun schon gut ihre Breimahlzeiten! Ihr Essensplan sieht wie folgt aus: 8.00Uhr 160mlpre oder Guten Morgen Glas 11.00Uhr 190g Mittagsglas und 1/2 Obst 14.30Uhr Joghurt,Obst oder 100mlpre (was sie möchte) 17.30Uhr ...

von Nicole85 11.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: trinkt, Milch

Ist es noch in Ordnung das meine Tochter ihre Milch trinkt?

Hallo, meine Tochter wird bald 23 Monate alt und sie trinkt zum Einschlafen 150 ml Milch, zum Nachmittagsschlaf auch. Nachts trinkt sie 1-3 x 130 ml Milch. Sie wiegt 9,6 kg bei 85 cm. Wir haben schon seit drei Monaten immer mal wieder versucht, Ersatz für die Milch zu finden ...

von Waswissenwill 20.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: trinkt, Milch

Auf 2er Milch umsteigen wenn Baby nichts trinkt....

Guten Tag! Mein Sohn ist nun fast 9 Monate alt. Erst letzte Woche hat er seine zwei ersten Zähnchen bekommen. Er trinkt morgens 200ml 1er Hipp Combiotik, um 10 Uhr vormittags 200 ml Hipp Combiotik, um 12.00 Uhr ein Hipp Gläschen, anschließend noch einen Hipp Früchte Freund, ...

von saabi 27.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: trinkt, Milch

Warum trinkt mein jähriger Sohn fast nur noch Milch?

Hallo Expertenteam, mein Sohn ist jetzt 28 Monate alt und trinkt seit etwa 2 Wochen fast nur noch Milch und isst sehr wenig. Langsam mach ich mir Sorgen. Auch wenn er mal nachts wach wird, und das passiert oft, will er seine Milchflasche. Vor kurzem hat er 1,5 l Kindermilch an ...

von mikki1976 30.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: trinkt, Milch

Trinkt meine Tochter zuwenig Milch?

Hallo, Ich versucge abzustillen und gebe meiner Tochter 8,5 Monate die hipp combiotik Pre. Die nimmt sie sofort an. Hatte es am Anfang mit der hipp combiotik 1 versucht, das hat ihr anscheinend nicht geschmeckt. Sie hat es nicht getrunken. Nun zu meiner fragen. Ich ...

von Elena-Mel 15.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: trinkt, Milch

Wie schaffe ich den Übergang das mein Kind Milch aus dem Becher trinkt?

Meine Tochter ist 16 Monate. Nun hat meine Kinderärztin gesagt, die Nuckelflaschen sollten bis zum 2. Geburtstag weg sein und ich darf langsam auf normale Vollmilch umstellen. Das klingt in der Theorie auch wunderbar. Meine Kleine trinkt Wasser auch aus dem Becher, Strohhalm ...

von Claude 08.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: trinkt, Milch

Die letzten 10 Fragen an das Team vom HiPP Elternservice


Anzeige

Hipp mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.