Frage im Expertenforum Milch und Beikost - Ernährung von Babys und Kleinkindern an B.Sc. Alina Frohn:

Wie viel Flasche/Flüssigkeit am Tag

B.Sc. Alina Frohn

B.Sc. Alina Frohn
B.Sc. Ökotrophologie, Ernährungsberaterin DGE

zur Vita

Frage: Wie viel Flasche/Flüssigkeit am Tag

Saca93

Liebe Frau Frohn,  Meine Tochter wird in drei Tagen 9 Monate alt. Wir haben erst jetzt mit der dritten Breimahlzeit angefangen. Sie isst morgens ihren Milchbrei, Mittags ihren Mittagsbrei und am Nachmittag den Obst-Getreide- Brei.  Am Abend ist sie so müde, dass sie noch keinen Brei möchte. Sie bekommt vor dem Schlafengehen eine Flasche Pre (240ml). Nachts benötigt sie nichts.  Jetzt meine Frage: Reicht eine Flasche aus? Soll ich ihr am Tag verteilt 200 ml Wasser geben, oder ist das zu wenig? sie schläft durch und trinkt in der Nacht nichts. 


Alina Frohn

Alina Frohn

Hallo, im zweiten Lebenshalbjahr benötigen Kinder ca. 400 ml Milch (inklusive der Milch im Milchbrei).  Beim Flüssigkeitsbedarf können Sie sich darauf verlassen, dass Ihre Tochter von alleine genug trinkt. Kinder haben ein sehr verlässliches Durstgefühl. Achten Sie darauf, dass sie regelmäßig nasse Windeln hat. Alles Gute Alina Frohn


Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Ähnliche Fragen

Liebes Team, ich hätte 2 Fragen, mein Sohn ist 5 Monate alt und ißt mittags bereits Gemüse mit Kartoffeln, bisher 100 g. Muss ich die Menge erst weiter steigern, bis ich Getreide zufüge? Ich möchte ihn vegetarisch ernähren, welches Getreide kann ich in seinem Alter zufügen? Ich habe unterschiedliche Sachen gelesen, manche schreiben, man solle in d ...

Liebe Expertinnen, meine Maus bekommt den demnächst die ersten Hapse mit Karotte. Noch bekommt sie die Pre. Wenn ich Brei dazu füttere, wieviel Trinken muss ich ihr dann dazu geben, weil ja dann irgendwann nach und nach die Flasche ersetzt wird? Da fehlt ihr doch Flüssigkeit... Danke und Grüße aus Düsseldorf Eni

Hallo, Ich habe ein paar unsichere Fragen. Meine Tochter ist 8 Monate alt. Sie ist eine sehr gute Esserin und wir konnten den Mittagsbrei (200g) einführen (Kartoffel/Gemüse/Fleisch). Nun haben wir auch seit ein paar Tagen den Abendbrei eingeführt der auch fleißig gegessen wird (100ml Wasser/ 100ml Milch) dazu bieten wir ihr ein Schnapsglas mit ...

Hallo, Mein Sohn ist 8 1/2 Monate alt und er bekommt momentan 3 mal Pre Milch und zwei mal Brei am Tag. •Morgens Pre-Milch (ca.180-270ml) •Mittags Breimenü (220g Menübrei + 90g Obst) •Nachmittags Pre-Milch (ca. 100-170ml) •Früh Abends Milch-Getreidebreibrei (200g) •Kurz vorm Schlafen Pre-Milch (ca.200-270ml) Also es ist immer unterschiedl ...

Guten Tag,    Meine Tochter ist heute 9 Monate alt geworden und isst sehr gerne. Wir sind derzeit bei 4 Mahlzeiten (1x feste Kost, 3x Brei). Dazu biete ich ihr Wasser an, sie trinkt zwischen 60-100ml am Tag.  Ich stille noch morgens und meist abends ein wenig. Abends ist es bereits so, dass ich sie oft "zurückholen" muss, da sie schon wie ...

Hallo.... Meine Tochter seit ein paar Tagen verweigert die Flasche... Von heute auf morgen ohne Grund nimmt sie keine Flasche mehr.... Sonst hat sie immer bei Papa getrunken 180.. 160ml das hatte sie geliebt plus Brust und sie hat sich soger beschwert bei der große von Sauger wir benutzen die von Philips Avent:(  habe auch mit anderen versucht ...

Hallo Frau Frohn, danke dass ich mich an Sie wenden darf!  Unsere Tochter ist 5 Monate und unser 5. Kind. Sie schon sehr zierlich zur Welt. 2880 Gramm und 48cm.  Ich habe 3 Monate voll gestillt. Das klappte semi gut. Sie hat immer viel Theater beim stillen gemacht, gezappelt und schnell wieder aufgehört (gerade 3-5 Minuten getrunken) aber auch ...

Guten Tag,    mein Baby, 6 Wochen alt, trinkt 1er Milch und pro Mahlzeit ca. 135ml und 6x pro Tag, genau laut Verpackung.   Seit den letzten Tagen hat sich das aber ordentlich erhöht, er kommt plötzlich nachts alle 2-2,5 Stunden und will eine Flasche, die trinkt er dann auch leer, bzw manchmal lässt er noch 15ml Rest (Trinkzeit 15 bis ...

Liebe Frau Schwiontek, Liebe Frau Frohn, da das Thema „Ernährung“ mich seit der Geburt meines Sohnes (er wird in zwei Tagen ein Jahr) sehr beschäftigt und ich regelmäßig verzweifle, dachte ich mir, ich hole mir mal einen Rat. ☺️ Mein Sohn war noch nie ein großer Esser. Weder an der Flasche, noch bei der Beikost, genauso wenig wie jetzt ...

Hallo Frau Frohn Nachträglich nochmals vielen herzlichen Dank für Ihre ausführliche Antwort auf meine ausführliche Frage ;). Ich hab mir Ihre Tipps zu Herzen genommen und habe meine Tochter jetzt vermehrt am Familientisch teilhaben lassen. Das klappt besser als erwartet: Die Kleine isst effektiv auch immer ein paar Happen (natürlich stellen ...