Christiane Schuster

Wieviel Freundinnenbesuche benötigt ein Vorschulkind

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Sehr geehrte Frau Schustesr,

zwei Fragen hätte ich an Sie, und ich hoffe, Sie können mir weiterhelfen:

1
Immer wieder kreisen sich meine Gedanken darum, wieviel Kontakte mein Kind neben dem Kindergarten zu anderen Kindern benöigt, um ein soziales Wesen zu werden.

Meine Tochter triftt ca. 1x die Woche am Nachmittag eine Freundin, geht 1x die Woche zum Tanzen und besucht halbtags den Kindergarten.
Zudem sind da noch eine Oma, die auch mehrmals die Woche besucht wird.

Zudem spiele ich jeden Werktag mit ihr Puppenhaus, am Wochenende gehen wir Baden oder Schlittschuhfahren, und im Sommer sind wir wieder fast tagtäglich auf dem Spielplatz.

Besonders bei den jetzigen Temperaturen bedeutet dies jedoch, dass meine Tochter dann doch einige Nachmittage ohne Spielkameraden ausharren muss.

Ist es denn für ein Vorschulkind gesund, wenn die Eltern im "privatem" die Hauptspielgefährten sind?
Wenn ich mich an meine Kindheit erinnere, so bin ich in dem Alter immer mit einer Horde Kinder zusammen gewesen. Man traf sich einfach auf der Strasse oder beim Schlittenberg.
Daher kann ich mir fast garnicht vorstellen, dass ein Kind zufrieden sein kann, wenn hauptsächlich Mama mit ihr Puppenhaus spielt.

Und das führt mich zu Frage Nr. 2

Wenn Freundinnen da sind, wird immer nur "Verkleiden" gespielt. Die Besucher sind alle im gleichen Alter wie meine Tochter, zum Teil bereits in der Grundschule, und nie erlebe ich es, dass etwas anderes als ein ständiges "Hübschmachen" gespielt wird.
Wenn ich dann meiner Tochter konkret vorschlage, doch mal mit den anderen Mädchen Puppenhaus, Playmobil oder Barbie zu spielen, wird dies abgelehnt.
Andererseits möchte meine Tochter mit mir andauernd Puppenhaus & Co. spielen. Und zwar NUR mit mir, weil ich angeblich immer "so tolle Ideen hätte".
Ist das denn normal und förderlich?

Vielen Dank für ihre Hilfe auch diesmal und ein gutes neues Jahr.

von Fr. Heinz am 09.01.2009, 15:19 Uhr

 

Antwort auf:

Wieviel Freundinnenbesuche benötigt ein Vorschulkind

Hallo Ratsuchende
Auch Ihnen und Ihrer Familie wünsche ich ein gutes, zufriedenes und gesundes Jahr 2009!

Da Ihre Tochter halbtags den Kiga besucht, zum Tanzen geht und sich auch ca. 1 mal mit einer Freundin trifft, hat sie genügend Kontakte zu ca. Gleichaltrigen, an deren Verhalten sie sich orientieren kann und wird.
Unternimmt sie zusätzlich mit Ihnen noch verschiedene Freizeit-Aktivitäten und besucht sie ihre Oma, hat sie mehr aus genügend Gelegenheit ein angemessenes soziales Verhalten zu lernen, ihre eigene, individuelle Position in einer Gruppe zu finden und auch verteidigen zu können.
Sie wird Ihnen ganz bestimmt schon mitteilen, wenn sie noch mehr Kontakte wünscht, sollte aber auch lernen aus eigenem Antrieb kreativ und aktiv zu werden.
Diese Eigeninitiative können Sie fördern, indem Sie gemeinsam mit Ihrer Tochter überlegen, was mit Ihnen, mit ihren Freundinnen usw. gespielt werden kann. Wecken Sie z.B. das Interesse an einem bewegungsintensiven Ballspiel, am gemeinsamen "Musik-Machen" o.Ä., da diese Aktivitäten im Kindergarten sicherlich nicht so häufig durchgeführt werden können wie z.B. Malen, Puzzlen, Basteln.

Liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 09.01.2009

Antwort auf:

Wieviel Freundinnenbesuche benötigt ein Vorschulkind

Vielen Dank, Frau Schuster. Sie haben mir eine große Last von der Seele genommen! So kann ich die Spielzeit mit meiner Tochter wieder genießen, ohne immer im Hinterkopf zu haben, dass wir uns für weitere Treffen schier verbiegen müßten.

von Fr. Heinz am 09.01.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Nachts einnässen - Vorschulkind.

Liebe Frau Schuster, mein 6-jähriger Junge ist zwar schon seit Jahren tagsüber trocken. Doch Nachts geht es von ein ca. jeden 2. Tag noch ziemlich nass her. Wenn ich es schaffe, ihn Nachts gegen 2 Uhr wecke bleibt er trocken. Das Problem ist jedoch, daß er sehr, sehr tief ...

von Mamisa 20.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vorschulkind

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.