Sylvia Ubbens

Wie kann ich mein Kind in Gruppen wieder unterstützen

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo liebe Sylvia,

mit meiner Tochter Mariella (14,5 Monate alt) war ich immer regelmäßig beim PEKiP und besuche jetzt zwei Turngruppen. Sie ist ein fröhliches Mädchen, das keine Kontaktschwieriigkeiten mit anderen Kindern hatte. Sie war/ist nicht unbedingt immer mitten im Gewusel, aber hat es auch nicht gescheut. Sie war häufig alleine unterwegs auf Erkundungstour und kam zwischendurch dann immer mal wieder zu mir.

Nun war es beim letzten Mal so, dass ein Junge (etwa 2 Monate älter als sie) ohme ersichtlichen Grund plötzlich auf sie zugeschossen kam, sich frontal auf sie geworfen hat und sich in ihrem Gesicht (Mund und Augen) festgekrallt hat. Abgesehen vom Schreck hat sie dann im Mund geblutet und auch Blessuren im Gesicht davongetragen.
Es war nicht das erste Mal dass sie gehauen wurde, oder ihr an den Haaren gezogen wurde oder ähnliches, aber schon das erste Mal dass es es solche Ausmaße hatte und sie so reagiert hat.

Jetzt hat sie seitdem Angst vor anderen Kindern. Wenn sie auf sie zukommen, flüchtet sie, versteckt sich bei mir und jammert.

Ich gebe ihr dann Sicherheit, in dem ich ihr sage dass das Kind doch nur mit ihr spielen will, sie berühre (aber nicht abwende, übermäßig kuschele und vor dem Kind verstecke oder so), da ich ihre Angst nicht "bekräftigen" will.

Gemeinsam mit ihr versuche ich auch auf Kinder (die sie übrigens auch schon kennt) zugehe.

Meine Frage ist jetzt ob das der richtige Ansatz ist, ob ich abwarten soll und es sich von alleine regelt, oder ob ich die Turngruppen erstmal meiden soll.

Sie ist noch nicht in der Krippe.

von Gurki2018 am 12.12.2019, 12:52 Uhr

 

Antwort auf:

Wie kann ich mein Kind in Gruppen wieder unterstützen

Liebe Gurki2018,

besuchen Sie gerne weiterhin die Turngruppe. Ihre Tochter kann zu Ihnen kommen, wenn sie das Bedürfnis hat und auf andere Kinder zugehen, wenn ihr danach ist. Ihre Tochter kann entscheiden. Bleiben Sie geduldig und drängen sie zu nichts. Sie wird die Erfahrung machen, dass nicht alle Kontakte so ungestüm enden und dann auch wieder offener sein.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 12.12.2019

Antwort auf:

Wie kann ich mein Kind in Gruppen wieder unterstützen

Eigentlich fängt das gemeinsame Spielen und voneinander lernen erst mit etwa drei Jahren an...... Nur so als Hinweis.....

von hubert am 12.12.2019

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Was kann ich tun um mein kind zu unterstützen

Guten Abend Frau Ubbens, ich bin mir gerade unsicher ob meine Frage hier richtig ist. Trotzdem versuche ich es mal. Mein Sohn wird im Mai drei Jahre alt. Er ist sehr fit. Redet wie ein Wasserfall, ist wild und kontaktfreudig! Nun haben wir spontan einen Kita Platz ...

von Mamamonster 04.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: unterstützen, Mein

Wie kann ich mein Kind unterstützen?

Sehr geehrte Frau Ubbens, meine Tochter wird bald fünf Jahre alt. Sie hat eine gleichaltrige Freundin. Nun ist es so, daß die Freundin sehr temperamentvoll. Die beiden Mädels können sehr gut miteinander spielen. Und wenn die Freundin es will oder irgendwas von meiner ...

von Asja 29.08.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: unterstützen, Mein

Kann ich mein Kind unterstützen besser in den Kindergartenalltag zu finden?

Hallo, meine Tochter (2Jahre alt), geht nunmehr seit 4 Wochen in den Kindergarten, davon 3 Wochen bereits alleine. Anfangs war mein gehen immer mit weinen verbunden, was jedoch jeden Tag besser wurde und sie bereits nach 4 Tagen nicht mehr geweint hat. Allerdings ist ...

von Mondschein1711 12.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: unterstützen, Mein

Wie kann ich mein Kind beim einschlafen unterstützen?

Hallo, folgendes Problem: Ich habe ein 10 Monate altes Stillkind (Junge) der sehr anhänglich ist und auch so viel an die Brust will. Da er weder Schnuller noch Flasche nimmt, weiss ich dass es für ihn ein Schnullerersatz ist, da er sich auch nur schwer beruhigen lässt wenn ...

von Mäusemama 28.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: unterstützen, Mein

Wie kann ich meinen Sohn unterstützen in der Schule Freunde zu finden?

Hallo Frau Ubben, mein Sohn ist 6 1/2 Jahre alt und geht seit ca. 4 Wochen in die Schule. Er ist vom Charakter her erstmal etwas Schüchtern das legt sich aber eigentlich nach einer gewissen Zeit wieder. Im Kindergarten hat er immer mit unterschiedlichen Kindern gespielt aber ...

von alex133 29.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: unterstützen, Mein

Kinderquerelen wie kann ich meine Tochter unterstützen?

Meine Tochter (3J, 3 Mo) ist seit Dezember im Kiga, eine Gruppe von 25 mit Kindern von 3 bis 6. Die ersten paar Monate war alles super. Seit Februar aber ist der Wurm drin. Es fing an, dass die großen Jungs sie geärgert haben, geschubst, gehauen, blöde Sprüche losgelassen ...

von blah 06.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: unterstützen, Mein

Wie kann ich meinen Sohn beim Deutschunterricht unterstützen?

Hallo Frau Schuster, mein Sohn (10 Jahre) ist in der 4. Klasse. Leider hat sich herausgestellt, das er sehr große Probleme bei Aufsätzen hat. Er kann bei Lesetests die Texte nicht wiedergeben bzw. Fragen dazu nicht beantworten und findet Textstellen nicht wieder. Berichte zu ...

von Strucki36 18.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: unterstützen, Mein

Zwei gegen Einen: Wie kann ich meinen Sohn unterstützen?

Hallo, mein Sohn (4) hat 2 "Freunde". Sie gehen in die gleiche Kita-Gruppe, sind ca. gleich alt. Wenn sie aber zuletzt privat aufeinander trafen, passierte folgendes (auch wenn noch andere Kinder da waren): Freund 1 sagt zu Freund 2 zum Beispiel: "Jakob (mein Sohn) hat mich ...

von MaRaJa 05.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: unterstützen, Mein

Wie kann ich mein Kind wegen der Ausgrezung unterstützen?

Liebe Frau Schuster, meine Tochter ist 7 Jahre alt und besucht das 2. Schuljahr. Sie kommt sehr gut zurecht, der Unterricht macht ihr viel Freude. Sie ist fleißig und ehrgeizig. Sie war bisher immer ein sehr selbstbewußtes Persönchen, die nie Probleme hatte Freundschaften zu ...

von Familymami 04.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: unterstützen, Mein

Wie kann ich mein Baby beim Einschlafen hilfreich unterstützen?

Hallo, mein zweiter Sohn (knapp 4 Monate alt) ist ein rund um zufriedenes und glückliches Kerlchen, und im Vergleich zu meinem ersten Sohn wesentlich pflegeleichter. Er hat eigentlich selten was zu meckern - außer er wird müde. Dann wird gebrüllt - aber richtig! ...

von Schneiderlein 22.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: unterstützen, Mein

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.