Sylvia Ubbens

Wie erkennt man eine Bindungsstörung?

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo,

ich bin nach der Kita Eingewöhnung etwas verunsichert. Meine Tochter (19 Monate) ist vor zwei Wochen in die Kita gekommen. Es läuft auf den ersten Blick sehr gut. Sie weint dort nie und freut sich auch offensichtlich sehr auf die Kita. Jetzt zu dem Punkt der mich verunsichert, sie hat wohl noch kein einziges Mal nach mir oder meinem Mann gefragt und weint die ganze Zeit nicht. Sagt die Erzieherin. Als ich zur Eingewöhnung noch mitgegangen bin, hat sie schon ab und zu mal geguckt, ob ich da bin, aber dann war es auch schon wieder gut. Ich muss dazu sagen, dass sie sehr interessiert an anderen Kindern ist und wirklich gerne mit anderen Kindern spielt. Mich verwundert nur, dass sie wohl nie nach uns fragt. Sie ist Zuhause immer sehr anhänglich und will am liebsten den ganzen Tag auf den Arm und nur auf dem Schoß spielen. Wie kann man sich sicher sein, dass die Bindung funktioniert hat?

Vielen Dank schon Mal :-)

von Juca am 18.07.2017, 14:56 Uhr

 

Antwort auf:

Wie erkennt man eine Bindungsstörung?

Liebe Juca,

Ihre Tochter vertraut Ihnen. Sie weiß, dass Sie sie nie irgendwo lassen würden, wo Sie das Gefühl haben, dass es ihr nicht gut geht. Sie weiß, dass Sie sie wieder abholen und dann wieder für sie da sind. Warum sollte sie dann weinen? Sie haben eine gute Bindung zueinander.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 20.07.2017

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Bindungsstörung?

Hallo, meine Tochter (wird im Sommer drei Jahre alt) ist seit jeher ein sehr offenes Kind. Manchmal besorgt mich ihr Verhalten ein wenig. Hier einige Beispiele: Vor kurzem trafen wir einen Bekannten. Meine Tochter kannte ihn nicht. Nach kurzem misstrauischen Blick nahm sie ...

von Ginapino 08.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bindungsstörung

Frage zum kindlichen Verhalten/ Bindungsstörung oder evtl ein anderes Problem?

Sehr geehrte Frau Ubbens, ich mache mir Sorgen um meine 21 Monate alte Tochter und suche daher Ihren Rat. Meine Tochter war ein Schreibaby, falls diese Information wichtig sein sollte. mich beschäftigen mehrere Dinge. Vormittags,wenn ich den Haushalt erledige und koche ...

von Sunny1281 11.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bindungsstörung

Liegt eine Bindungsstörung vor?

Hallo. Ich habe eine Frage zu meiner Tochter. Sie war ein Schreibaby und hat bestimmt an die 20 Stunden täglich geschrieen. Sie war von Anfang an hellwach und sehr neugierig, somit aber auch schnell überreizt. Dann hat leider gar nichts mehr geholfen. Sie hat gekreischt (nicht ...

von Sunny1281 03.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bindungsstörung

Bindungsstörung?

Hallo? das o. g. Thema beschäftigt mich immer wieder. Meine Tochter 10 Mo. war schon immer sehr aktiv und brauchte selbst in den ersten Wochen verhältnismäßig wenig schlaf (Max. 16 Stunden in 24 Std) und ist in ihrem Entwicklungsstand sehr weit. Mit 3 Mo. drehen, mit 4 robben, ...

von GeschenkGottes 09.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bindungsstörung

Bindungsstörung - was tun

Hallo, Ich bin mir momentan etwas unsicher, wie ich "weitermachen" soll. Wir haben 2 Kinder - der Große ist fast 2 1/2 und die Kleine ist 8 Monate. Ich mache seit kurzem 2x die Woche eine Abendschule im sozialpädagogischen Bereich. Dabei geht es momentan um die ...

von Mama2012-12 17.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bindungsstörung

anzeichen für eine bindungsstörung?

Hallo, ich habe eine Frage zu dem Verhalten meiner 1Jährigen Tochter... Hin und wieder bekomme ich die Chance, mal einen Tag für mich zu haben, wo meine kleine mal einen Tag bei Oma und Opa, bzw. bei der Patentante verbringt. Dabei habe ich die beobachtung gemacht, das ...

von Angelheart1984 19.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bindungsstörung

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.