Sylvia Ubbens

unsichere bindung? oder einfach Trotzphase?

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Guten Tag Frau Ubbens,
Ich hätte eine Frage bezüglich meines Sohnes .... er ist 2,7 jahre alt ein sehr aufgewecktes,freundliches Kind,er kam in die Kita (4,5std) mit einem jahr,da wir einen wohnungsbrand hatten und mein Mann und Ich Selbstständig sind... dort haben wir eine normale Eingewöhnung gehabt .... nun zu meiner eigentlichen frage.... seit gut 3 Monaten ist mein Sohn sehr oft wüttend er schlägt und beißt zwar nicht ärgert sich aber über viele Dinge und dann tobt er extrem. .. er hört nicht wenn ich ihn etwas sage ... z.b komm bitte schuhe anziehen oder wir gehen jetzt Zähne putzen oder all diese Alltäglichen Dinge .... immer rennt er weg oder bekommt einen Anfall. .. Hmmm ich weiß mir da langsam nicht mehr zu helfen ständig ist er am meckern.... ich muss dazu sagen er ist Sprachlich schon sehr weit spricht schon SEHR gut für sein Alter also Diskutiert er schon wie ein großer ... ein kleiner Besserwisser ;) er rennt mir auch ständig hinterher bei allem soll ich mitmachen und mitspielen ... wenn ich aber kochen möchte z.b dann sagt er immer er würde sich langweilen ... nun weiß ich nicht wie ich da reagieren soll... mache ihm dann Vorschläge was er tun könnte solange oder Frage ob er mir helfen mag ... aber dann bockt er nur und möchte nichts von all den tun. ... legt sich auf dem Boden und ist beleidigt ... Und das solange bis ich wieder Zeit für ihn habe.... .. manchmal wenn ich mit ihm spreche oder etwas Frage ignoriert er mich komplett.... er ist mein erstes Kind und ich hab leider auch kaum einen vergleich.... mache mir Sorgen ob dieses Verhalten normal ist... an Aufmerksamkeit fehlt es ihm nicht wir Unternehmen viel gehen klettern oder auf dem Spielplatz in den Zoo oder Tierpark besuchen Freunde Omas Opas .... usw. Wieso ich so

von nono am 04.04.2017, 13:05 Uhr

 

Antwort auf:

unsichere bindung? oder einfach Trotzphase?

Liebe Nono,

Ihr Sohn ist sicherlich nicht unsicher gebunden. Wie meine Vorrednerin schon schrieb, ist sich Ihr Sohn Ihrer Liebe sicher und testet aus dem Grund seine Grenzen aus und trotzt. Möchte er Frust schieben, weil Sie keine Zeit für ihn haben, da Sie das Essen kochen usw. dann soll er das. Er hat ja von Ihnen die Möglichkeit bekommen, zu helfen. Möchte er nicht helfen, dann darf und muss er lernen, dass auch warten dazugehört.

Fordern Sie Ihren Sohn zu etwas auf, wie Schue anziehen, dann gehen Sie direkt zu ihm auf Augenhöhe, ggfls. nehmen Sie ihn schon bevor Sie sprechen an die Hand und achten darauf, dass er Sie anguckt. Gehen Sie nun gemeinsam in den Flur zum Schuhe anziehen usw.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 05.04.2017

Antwort auf:

unsichere bindung? oder einfach Trotzphase?

Entschuldigen Sie bitte für diese Länge nachricht... den Satz beende ich noch.... Wieso ich dieses Frage im Bezug auf bindung ist,weil meine Freundin meinte mein Sohn würde mich manchmal ignorieren weil er wohl unsicher gebunden ist... nun bin ich etwas verunsichert...

Würde mich über eine Antwort sehr freuen...
Liebe grüsse

von nono am 04.04.2017

Antwort auf:

unsichere bindung? oder einfach Trotzphase?

Hallo,
Frau Ubbens wird das sicher noch fachlich fundiert beantworten, aber mir kommt wirklich die Galle hoch, wenn ich von solchen Kommentaren von "Freundinnen" lese...
Dein Kind ist sicher nicht unsicher gebunden, dass er seinen Frust und seine Bockigkeit bei Dir rauslässt, zeigt, dass er sich Deiner Liebe sicher ist, egal, wie er sich benimmt. Das zeigt eher eine gute Bindung!
Mühsam ist es für Dich natürlich trotzdem... Eventuell kannst Du ihn beim Kochen mit einbinden. Bei anderen Alltagssituationen hilft bei meiner Tocher oft, dass sie etwas entscheiden darf: Welche Zahnbürste, die rosa oder blaue?! Welche Schuhe?! Etc.pp.
Nicht verunsichern lassen!

von Ninu am 04.04.2017

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Angst um Bindung

Hallo Frau Ubbens, ich schätze Ihre Meinung sehr und ich hoffe Sie können mir mit Ihrer Einschätzung weiterhelfen. Es geht um folgendes. Mein Sohn wird bald 6 Monate alt. Bis jetzt war ich voll in Elternzeit. Nächsten Monat werde ich wieder 2 Tage pro Woche arbeiten und ...

von Gret 27.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bindung

Fast 3-jährige: Trotzphase bzw. Aufmerksamkeitsforderung

Hallo, Hintergrund: meine Tochter wird im Mai drei Jahre alt und hat seit diesen Januar eine Schwester bekommen. Wir hoffen auf einen Kiga-Platz im September. Sie wurde bis 2,5 Jahren gestillt und ist sehr anhänglich. Die Ankunft der kleinen Schwester wurde, denke ich, ...

von mauserl-Mama 20.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trotzphase

Bindungsstörung?

Hallo, meine Tochter (wird im Sommer drei Jahre alt) ist seit jeher ein sehr offenes Kind. Manchmal besorgt mich ihr Verhalten ein wenig. Hier einige Beispiele: Vor kurzem trafen wir einen Bekannten. Meine Tochter kannte ihn nicht. Nach kurzem misstrauischen Blick nahm sie ...

von Ginapino 08.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bindung

Trotzphase???

Hallo, mein Sohn wird in 4 wochen 3 Jahre! In letzter Zeit habe ich bemerkt, dass er immer aufgedrehter wird. Er spielt auch ganz wild. schmeißt bauklötze durch die Gegend. Oft schmeißt er Spielzeug auf mich oder andere Kinder. Oder stört andere Kinder beim spielen ...

von Baby4önak 27.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trotzphase

Rückfrage bindung

Hallo, ich hatte Ihnen bereits wegen meiner Zweifel an einer sicheren Bindung geschrieben und fand Ihre Antwort auch beruhigend. Vielen Dank dafür. Heute war es so das im Kiga eine karnevalsveranstaltung war. Sie hat sich auch drauf gefreut. Als wir im Kiga waren wollte sie das ...

von Kando79 23.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bindung

trotzphase

Guten Abend! Unser sohn 2,5 Jahre ist im Moment in der trotzphase. Er testet im Moment alles aus, am liebsten mit einem grinsen im Gesicht. Ein Beispiel. Er hüpft auf der Couch. Ich sag Nein, nicht hüpfen. Er grinst und hüpft weiter. Ich verbiete es wieder und setzt ihn ...

von 83bambi 08.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trotzphase

Trotzphase?

Hallo. Mein Sohn jetzt 4Jahre ist sehr anstrengend. Ich weiss immer nicht wie ich mich richtig verhalten soll. Ein Beispiel wir wollen von der Oma nach Hause fahren. Er sagt dann nein ich will nicht mit, gut sag ich dann bleibst du hier. Geh ich dann los sagt er wieder ich will ...

von mama nadine 30.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trotzphase

Bindung ok?

Guten Tag, mein Sohn ist 18 Monate alt und manchmal mache ich mir Sorgen dass er eine unsicher vermeidende Bindungsstörung hat. Wenn die Großeltern ihn bei uns zu Hause abholen, dann begrüßt er sie meistens nicht sondern läuft in unsere Wohnung und zeigt seine Spielsachen, ...

von sgjustra 25.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bindung

Trotzphase,Schub?

Hallo Frau Ubbens, Unser Sohn ist 19Monate alt und aktuell ist er extrem launisch. Bis vor kurzem war er das auch aber in geringem Maß. Es geht morgens beim Anziehen und Wickeln los,er wehrt sich und brüllt. Dann läuft er erstmal durch die Wohnung,während dessen bereite ich ...

von ViLuTo 18.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trotzphase

Kleinkind im Trotzphasenalter und Säugling

Ich habe zur Zeit ein kleines Problem mit meinem "Großen". Er wird Ende Februar zwei Jahre alt und befindet sich zur Zeit in der Phase "Ich kann alles, will alles, mache gerne das, was meine Eltern nicht gerne sehen und bekomme Wutanfälle, wenn man mich nicht das machen lässt, ...

von berrysk 17.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trotzphase

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.