Sylvia Ubbens

Trotzphase ?

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo,
Mein Sohn wird jetzt im Januar 4 Jahre alt.
Im Moment ist er einfach nur anstrengend und echt extrem. Er hatte im Oktober ein gebrochenes Bein und wurde operiert und darauf folgten 4 Wochen Gips und er war die Zeit auch nicht im Kindergarten. Wahrscheinlich hat es dadurch auch nochmal alles verstärkt, weil es einfach auch echt heftig ist mit so einem Gips in dem Alter. Allgemein war er schon immer ein aufgewecktes, Temperamentvolles und Willenstarkes Kind. Aber im Moment geht gar nichts mehr. Es wird gehauen, gespuckt, geschrien wie am Spieß und bei jedem Verbot völlig ausgerastet... wir bieten ihm Alternativen wenn er etwas anderes nicht darf aber das interessiert ihn überhaupt nicht. Wenn er haut sagen wir ihm das es uns wehtut und erklären ihm auch später wenn er sich beruhigt hat das es nicht schön ist und das alles aber es interessiert ihn alles nicht und er macht es immer wieder. Manchmal hat er echt total liebe Tage und ist total ausgeglichen und entspannt aber dann kommen immer wieder diese schrecklichen Tage. Für uns ist es echt schrecklich, weil wir alles mögliche ausprobieren aber wirklich nichts hilft. Ist das denn noch eine Phase oder was passiert da gerade ? Wie gesagt er war schon immer etwas temperamentvoll und Willensstark aber in diesem Ausmaß noch nie. Mittlerweile geht er wieder in den Kindergarten und es ist eine kleine Besserung zu spüren aber wirklich nur eine kleine ... wir haben auch schon überlegt ob wir ihn irgendwo anmelden, vielleicht beim Kinderturnen (war er schon mal mit 2 Jahren) oder schwimmen. Aber durch seine Ausraster auch in der Öffentlichkeit haben wir schon fast Panik davor. Was sollen wir denn noch machen ? Wir haben schon fast alle Möglichkeiten durch. Wir als Eltern fangen auch schon an uns nur noch zu streiten, weil es im Moment wirklich heftig ist. Im Kindergarten ist er das liebste Kind es kommen keine Beschwerden und er kann Regeln einhalten und kommt auch super mit den anderen Kindern klar und reagiert dort auf Alternativen und Regeln viel besser. Vielleicht haben sie ja noch irgendwelche hilfreichen Tipps oder können uns irgendwie anders helfen.
Vielen Dank schon mal :)

von Chelliii am 25.11.2019, 14:10 Uhr

 

Antwort auf:

Trotzphase ?

Liebe Chelliii,

vermutlich handelt es sich bei dem Verhalten Ihres Sohnes nicht um eine Trotzphase. Vielmehr testet Ihr Sohn die Grenzen seiner Eltern. Vom Grundsatz her weiß Ihr Sohn, wie man sich verhalten sollte (Kindergarten).

Haut oder spuckt Ihr Sohn, schreit oder tobt, erklären Sie ihm, dass Sie es nicht wollen und aus dem Grund auf Abstand gehen bzw. den Raum verlassen. Alleine macht das Wüten nicht so viel Spaß. Ihre Worte hört Ihr Sohn nicht. Er möchte Sie nicht verstehen. Aus dem Grund muss Ihren Worten eine Handlung folgen. Wenn Sie den Raum verlassen, muss Ihr Sohn erkennen, dass er dies durch sein Verhalten hervorruft. Das ist nicht das, was er möchte. Es wird ein paar Wochen dauern, doch dann wird Ihr Sohn sicherlich verstanden haben.

Lassen Sie Ihren Worten Taten folgen.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 27.11.2019

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Ist es nur die trotzphase

Hallo mein sohn ist 3 Jahre alt seit 4 Monaten ca ist ein Kind sehr agressif beißt Haut tretet hüpft auf mir hört auf gar nix läuft weg Und gleich zeitig sagt er mir mehrmals am Tag er hat mich ganz toll lieb und auch wenn ich mit ihm schimpfen muss hab ich ihm immer lieb und ...

von Maussweet 19.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trotzphase

Gerne an alle: Trotzphase Hilfe

Unsere Tochter ist in der schlimmsten Trotzphase, die ich mir vorstellen kann. Alles ist ein Kampf, sie will eigentlich gar nichts, was wir wollen und ihre schlechte Laune beginnt meist schon direkt nach dem Aufstehen. Ein Anfall geht in den nächsten über. Alle gängigen Tipps ...

von shla 08.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trotzphase

Trotzphase

Hallo, seit gut 3 Tagen erkenne ich meine Tochter 16,5 Monate alt nicht mehr wieder. Wenn sie nicht das bekommt was sie möchte, oder es nicht nach ihrer Nase läuft, rastet sie sofort aus und fängt tierisch an zu weinen und schreien. Auf der Straße zb. Wenn ein Auto kommt und ...

von Purpurina 24.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trotzphase

Wie reagiere ich richtig auf Trotzphase?

Sehr geehrte Frau Ubbens, mein Sohn ist 15 Monate und ist nun in der Trotzphase mit Wutanfällen angekommen. Wie reagiere ich darauf ? Er will sich nicht anziehen lassen , Jacke zum Beispiel läuft dann weg und Windeln wechseln ist auch ein Drama. Können sie mir da weiter helfen ...

von Alina23456 18.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trotzphase

Trotzphase mit 2 Jahre...

Guten Abend Frau Ubbens, Mein Sohn ist jetzt knapp 2 Jahre alt und steckt momentan extrem in der Selbstfindungsphase, wo meine Nerven sehr strapazieren. Wenn er etwas nicht darf, wirft er sich sofort zu Boden, weint und quengelt mit Tränen. Ich versuche es gelassen ...

von Noayla88 28.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trotzphase

Trotzphase ?

Hallo, Ich habe einen 3,5 jährigen Sohn der schon immer einen starken eigenen Willen hatte. Seid er letztes Jahr im August in den Kindergarten gekommen ist hat sich das alles verstärkt. Er bekommt bei jeder Kleinigkeit extreme Wutanfälle, schlägt um sich und schreit. Meistens ...

von Chelliii 05.06.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trotzphase

Trotzphase

Sehr geehrte Frau Ubbens, wir sind gerade kräftemäßig ziemlich am Rande. Unser Sohn 3 Jahre kam Anfang Mai in den Kindergarten. Seit ein paar Wochen testet er seine Grenzen mehr als aus. Er hat ziemlich viel Ausdauer und so ein zornanfall kann sehr lange gehen (meist 1 ...

von Gutholz 04.06.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trotzphase

Trotzphase?

Guten Tag. Mein Sohn ist jetzt 2 Jahre und 2 Monate alt. Er ist im Moment so frech und hört überhaupt nicht mehr auf mich. Es ist ganz egal was ich sage, er macht immer das Gegenteil. Einkaufen ist eine Katastrophe mit ihm geworden und auch zu Hause tanzt er mir auf der ...

von Fussel107 28.05.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trotzphase

Trotzphase

Unsere Tochter ist 2 ¾ Jahre alt und steckt seit Monaten in einer Schlimmen Trotzphase. Sie hat am Tag mehrere Wutanfälle die auch schlagen, beißen und pfetzen beinhalten. Läuft etwas nicht wie sie es will oder wir müssen ihr etwas wegnehmen weil Sie trotz Aufforderung etwas ...

von Jessi1084 22.05.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trotzphase

Trotzphase?

Vielen Dank für Ihre bisherige Hilfe. Ich bin die, deren knapp 2 Jahre alter Sohn ständig nur getragen werden möchte und Bobby Car, Dreirad usw. verweigert. Seit ca. 2 Wochen möchte unser Sohn nun immer nach Hause, wenn wir unterwegs sind, selbst wenn er von meinem Mann oder ...

von Tina 242 13.05.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trotzphase

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.