Sozialpädagogin Sylvia Ubbens

Kindererziehung

Sylvia Ubbens, Dipl.-Sozialpädagogin

   

 

Sprache , Grammatik bei 4,8jährigen

Guten Abend
Ich habe mal eine Frage wegen der Sprachentwicklung bei Kindern.
Mein Sohn ist 4 Jahre und 8 Monate alt. Er hat sehr spät angefangen zu sprechen mit 2,5
Mit 4 Jahren hat er zwar im wortschatz aufgeholt aber in der Aussprache fehlten ihm sehr viele Laute. Seit 8 Monaten sind wir beim Logopäden, er hat grosse Vorschritte gemacht. Gr tr br bl klappt super. Auch die Wörter mit L am Ende , vorher war statt Gabel nur Gabe. Jetzt klappt das alles wunderbar. Zur Zeit sind wir an ch dran. Soweit so gut.
Mir ist aber aufgefallen, dass er oft die Artikel falsch zuordnet, also zum Beispiel das Stern, oder die Auto. Auch die Vergangenheitsform ist oft verkehrt z.b. statt geschrieen , geschreit
Ist das alles noch Altersgerecht in der Entwicklung? Wir lesen jeden Tag, er geht einmal die Woche zum Logopäden und einmal die Woche in die Musikschule, da wird musikalische Früherziehung gemacht, da wird ja auch viel gesungen usw.
Was würden Sie uns raten, gibt es irgendwelche Übungen die man spielerisch machen kann um die Grammatik zu verbessern? Ich muss dazu sagen, deutsch ist nicht meine Muttersprache, aber wir sprechen zu Hause ausschließlich deutsch. Daher ist Deutsch die einzige Sprache die mein Sohn kennt. Vielleicht bin ich aber ein schlechtes Vorbild für ihn was die Grammatik anbetrifft, da mir immernoch Fehler unterlaufen . Danke schön

von erbsi1 am 13.05.2019, 17:53 Uhr

 

Antwort:

Sprache , Grammatik bei 4,8jährigen

Liebe erbsi1,

es ist alles in bester Ordnung und altersgerecht. Die richtige Grammatik wird von selbst kommen und hat noch ein wenig Zeit. Fragen Sie gerne Ihren Logopäden und lassen sich dies bestätigen.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 13.05.2019

Antwort:

Sprache , Grammatik bei 4,8jährigen

Hi. Die Zeitformen sind noch ganz normal - zB schreien, geschreit ist für Kinder in dem Alter einfach oft noch die logische Vergangenheitsform. Sprich es ihm einfach immer wieder richtig vor zB "ach, du hast geschrien?" Bzgl. Deutsch nicht deine Muttersprache - ich glaube, das gleicht sich durch den KiGa wieder aus und auch die Logopädie. Wenn du unsicher bist, frag doch einfach mal bei der Logopädin/Logopäden nach, wie er das einschätzt. Das sind ja nun Experten bzgl. Sprachentwicklung und die können dir da sicher vor allen Dingen im Bezug genau auf dein Kind gut Auskunft oder Rat geben.

von cube am 13.05.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Sprachentwicklung

meine Tochter wird am 20.12. 18 17 Monate alt. Ich mache mir Sorgen über ihre Sprachentwicklung da sie so gut wie nix sagt. Sie babbelt oft etwas vor sich hin aber ohne Sinn und ohne die Bedeutung zu erraten. Was sie kann ist Tiere nachmachen. Wie macht die Ente- ...

von Glück 2017 17.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sprache

Sprache lernen

Hallo Frau Ubbens Ich hätte da noch eine Frage Können kinder auch nebenbei Sprache lernen mein großer Sohn 3.5 Jahre alt redet wie ein Wasserfall und ich kann mit dem kleinen nicht so viel reden wie ich Es mit dem großen gemacht hab auch so intensiv Bücher gucken kann ich ...

von Andy-Pagal 20.02.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sprache

Sprachentwicklungsverzögerung sollte man eher zum Logopäden oder zur...

Hallo Frau Ubbens, vorab schon mal Vielen herzlichen Dank für ihre Hilfe. Meine 4 jährige Tochter hatte heute die U8. Nun sagt der Kinderarzt das meine Maus eine Sprachentwicklungsverzögerung hat. Sie konnte z.B. keine Baum malen oder wenn man sie nach einer Farbe zu einem ...

von frozen@me 24.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sprache

Sprachentwicklung - Kita will mit Druck arbeiten. Gerne an alle

Sehr geehrte Frau Ubbens, mein Sohn wird 27 Monate alt, geht seit dem er 14 Monate alt ist in die Kita. Er spricht für sein Alter nach Norm zu wenig. Er hat einen Wortschatz von maximal 20 Wörtern, die sich auf "Mama, Papa, Oma, Opa, Aua, oho, aus, an, zu, heia, Aa, bah, ...

von CK18 07.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sprache

Informationen zum Spracherwerb

Hallo Frau Ubbens, ich würde mich gern etwas genauer über den Ablauf des Spracherwerbs informieren. Haben Sie dazu eventuell einige nützliche Links? Mein Sohn ist jetzt 20, fast 21 Monate und spricht für mich gefühlt relativ viel aber teilweise auch recht undeutlich. Beim ...

von lilke 20.07.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sprache

Trotz und Sprache

Hallo! Ich hätte zwei Fragen. Mein Sohn ist 2,10 Jahre alt (Zwilling). Er ist sehr jähzornig würde ich sagen. Sobald es nicht nach seinem Willen geht brüllt er, wirft sich auf den Boden und schlägt um sich. Dies ist zur Zeit oft mehrmals am Tag. Ich lasse ihn dann und nach ...

von Kirjon 30.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sprache

Muss ich mir wegen der Sprache Sorgen machen?

Hallo, meine Zwillinge sind jetzt schon 22 Monate alt und können noch nicht wirklich viel sprechen. So langsam merkt man das sie an unserer Sprache interessiert sind und können vielleicht schon 10 Wörter aber ich glaube sie haben mehr gefallen an ihrer Baby Sprache. ..Muss ...

von Sandra0903 21.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sprache

Sprachentwicklung bei 3jährigem

Hallo, mein Sohn ist 3,5 Jahre alt. Mit gut zwei Jahren hat er zu Sprechen begonnen. Mein "Problem" ist, dass er zu sich selbst "du" sagt und auch nicht sagt, dass ist "meins" sondern er sagt "deins". Er spricht so, wie er angeredet wird. Seine Aussprache ist auch nicht ...

von _Sandra_ 09.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sprache

Sprachentwicklung 20 Monate

Guten Tag. Ich war heute beim Kinderarzt da unser Sohn krank ist. In der Untersuchung fing er an zu brabbeln. Er wird Ende September 2014 zwei Jahre alt. Da meinte der Kinderarzt das er endlich sprechen lernen müsste und wie alt er den wäre. Er versteht Aufforderungen ...

von mutti1286 14.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sprache

Was sagen Sie zur Sprachentwicklung unseres Sohnes?

Hallo, ich möchte Sie kurz zum Sprachverhalten unseres 20 (fast 21) Monate alten Sohnes fragen. Er "spricht" nur ein paar Wörter: Papa, gig-gag - uhr, Kra = Kran, Gagger = Bagger, Ba = Ball, awa = hallo, Atta=Ente, Ei, Aua, eia =heia), die aber noch nicht wirklich "sauber". Er ...

von VV 03.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sprache

Die letzten 10 Fragen im Expertenforum Kinderziehung
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.