Christiane Schuster

Sohn will nicht in die Schule

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Hallo Frau Schuster,

mein Problem ist, dass mein Sohn (gerade mal Ende August eingeschult) nicht mehr gerne in die Schule geht, obwohl er sich sehr darauf gefreut hatte. Wenn ich ihn frage 'wieso nicht', sagt er: "weil die Schule blöd ist, die Lehrerin wäre so streng und würde oft schimpfen. Er hätte da auch noch keine Freunde gefunden." Ich hatte bereits ein Gespräch mit der Lehrerin geführt, sie konnte all das nicht bestätigen.

Das morgendliche Szenario ist seit etwa 2 Wochen dasselbe: Sohn will nicht aufstehen, sich anziehen, will nicht Frühstücken, etc. Oft verliere ich die Geduld und werde laut, dann brüllt er zurück, bis er irgendwann fertig ist mit den Nerven und nur noch weint. Es macht mich traurig, ihn so zu erleben, ich finde es auch sehr schade, dass sich das alles so entwickelt hat. Zudem kommen noch seine Faxen/und Kaspermachereien in der Schule, auch mal zu Hause (so wie in der einen Mail hier, die ich eben gelesen habe, und sie die Vermutung geäußert haben, dass es mit einer evt. Überforderung zusammenhängen könnte). Ich schaffe es irgendwie nicht, meinen Sohn über die positiven Seiten der Schule zu überzeugen, ich bekomme ihn nicht dazu, wenisgtens ein bißchen Freude dafür abzugewinnen.

Wie kann ich ihm denn helfen? Wie kann ich ihn dazu bringen, dass er wieder gerne und mit Freude in die Schule geht und somit auch bereit ist, morgens aufzustehen?

Liebe Grüße,

Gaby

von gaby67 am 14.12.2009, 11:54 Uhr

 

Antwort auf:

Sohn will nicht in die Schule

Hallo Gaby
Ihr Sohn wird nun lernen müssen, dass es auch Pflichten gibt, die er zu erfüllen hat. Dazu gehört auch das morgendliche Aufstehen, das sicherlich auch Ihnen selbst schwer fällt.
Bestätigen Sie ihm, dass wohl Niemand gerne morgens so früh aufsteht, dass es aber leider sein muß und überlegen Sie gemeinsam, wie das morgendliche Ritual leichter fallen würde.
Stellen Sie ihm z.B. zunächst einen Wecker, nach dessen Klingeln er noch ein wenig im Bett kuscheln, vielleicht Musik hören DARF o.Ä. Erst beim 2. Wecken heißt es dann: raus aus den Federn!
Ihr Sohn hat auf diese Weise genügend Zeit, um sich von der Nacht auf den Tag umzustellen.

Damit er Spaß am Lernen bekommt, zeigen Sie ihm mal einen Brief, das Fernseh-Programm, eine Rechnung usw. die er selbst lesen könnte, wenn er das Lesen und Rechnen lernt. Auch könnte er sich ausrechnen, wieviel Geld er benötigt, um sich einen eigenen Wunsch zu erfüllen; er könnte einen Wunschzettel ans Christkind schreiben usw.
Versuchen Sie insgesamt, sowenig Druck wie möglich auszuüben, da das Lernen ja Spaß machen sollte.

Viel Erfolg, liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 14.12.2009

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Sohn 4 Jahre will nicht "allein" beim Kinderschwimmen bleiben

Hallo, unser Sohn Denis 4 Jahre hat zur Zeit eine sehr sensible Phase. Er klammert sich sehr an uns und ist ständig in Tränen aufgelöst. Vor ein paar Wochen haben wir mit Kinderschwimmen angefangen. Er wollte das und hat sich sehr darauf gefreut. Da ist es so, dass die ...

von helena.hanser 14.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: will nicht, Sohn

Will nicht in den Kindergarten

Hallo Frau Schuster, meine Tochter Victoria (wird Ende Oktober 3 Jahre) ist jetzt seit dem 01.09. im Kindergarten. Die ersten 3 tage hat sie noch geweint als ich sie abgegeben habe, dann ging es über eine Woche sehr gut...und nun seit 3 Tagen weint sie schon zu Hause und sagt, ...

von Sandra09 21.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: will nicht

will nicht einschlafen.....

hallo meine kleine tochter ist fast ein jahr alt und leider schaukele ich sie schon seit monaten in den schlaf....am anfang noch im arm aber durch rückenschmerzen dann auf den beinen ....15-20 min und im guten fall schläft sie ein........... ich und mein mann sind fix und ...

von medine 10.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: will nicht

will nicht mehr bei Oma/Opa schlafen

Hallo, unsere Tochter 3J4M schlief schon immer alle 4-6 Wochen bei den Großeltern. Sie war zwar noch nie 100% begeistert, aber wie wir weg waren war alles bestens und sie war gut gelaunt.Hat auch nie geheult beim weggehen. Am So. war es dann wieder soweit und sie sollte ...

von christine lieb. 12.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: will nicht

Tochter will nicht baden!

Unsere Tochter (3 Jahre) hat schon immer Probleme beim Baden gemacht. Aber in letzter Zeit ist es ganz schlimm! Fällt nur das Wort "Badewanne", fängt sie an zu trampeln und zu schreien! Wir haben alles versucht: Ablenkung, Spiel in der Wanne, Wassertiere, Papa oder Mama baden ...

von Athanasia 03.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: will nicht

2-jähriger will nicht mehr zur Freundin gehen

Hallo Fr. Schuster, ich hoffe Sie können mir einen Tip geben. Meine Freundin und ich kennen uns schon seit ca. 9 Jahren. Aber erst seit der Geburt von unseren zwei Großen (ich habe einen Jungen 2 Jahre 4 Monate alt und sie ein Mädchen 2 Jahre 3 Monate alt), sind wir ...

von Mischka 27.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: will nicht

....."Zusatz" zum will nicht ins bett............

hallo nochmal ich muß vielleicht noch kurz erwähnen, daß mein Sohn (5 J) allgemein seit einiger Zeit sehr an mir hängt. Auch das war vorher schon lange nicht mehr so extrem! Wenn ich abends weg möchte weint er bitterlich..............ich kann ohne zu tricksen (oma holt ihn ...

von Heki 20.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: will nicht

will nicht mehr in sein Bett..............

Hallo Fr.Schuster! Mein 5 J Sohn will einfach nicht mehr in sein Bett. Er sagt er träumt da einfach so schlecht, von Geister, Riesen usw. Dabei war das alles ok. Er bekam eine Geschichte vorgelesen, danach war Licht aus und Bett. Auch als sein Bruder auf die Welt kam. ...

von Heki 20.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: will nicht

Will nicht schlafen...

Hallo, meine Tochter ist 15 Monate alt und wir haben folgendes Problem: Mein Mann schichtet viel - er fährt Reise- und Linienbus. Ist also mal daheim und mal mehrere Tage gar nicht. Arbeitet mal im Liniendienst - mal früh mal spät. Es kann sich täglich ändern. Nun ist es so, ...

von scoutilein 13.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: will nicht

mein sohn will nicht zur kiga

Hallo! Mein Sohn ist 4 und geht zur Kindergarten. Das Problem ist, dass jeden Morgen weint er, weil er nicht dahin gehen moechte, er will bei Mama zu Hause bleiben. Das war so von Anfang des Jahres, und ich merke, dass die Lehrerin selbst muede von ihm ist. Wenn ich ihn in ...

von terelu 26.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: will nicht, Sohn

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.