Sylvia Ubbens

Schlafen

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo,

Meine Tochter, 18monate, wird nachts ständig wach und braucht Körperkontakt, sie schläft mit mit im
Elternbett ( Papa je nachdem auch öfter mal ) wenn ich mein Gesicht von ihr wegdrehe fängt sie schon an zu weinen. Sie ist ca 1-4 Std wach! Ich empfinde das echt nicht mehr als normal! In 2 Wochen kommt mein zweites Kind, wie soll das bitte weitergehen? Mittags schläft sie auch nur mit Körperkontakt ein ( ca 30min, wenn ich neben ihr leihen bleibe dann auch mal 1 Std) . Also viel schlaf kriegt sie ja nicht, sie muss doch todmüde sein, aber Abend lege ich mich mit ihr ins Bett um ca 20uhr und es kann bis zu einer Stunde dauern, bis sie einschläft!!! Morgens ist sie dann zwischen 8-9 wach, egal wann sie einschläft, wenn sie nachts 3-4 Std wach ist schläft sie auch achonmal bis 9-10uhr, aber stehe ich auf ist sie sofort wach! Ich störe ihren Schlaf und sie meinen, ins ihrem Bett will sie nicht schlafen und Papa will sie einfach nicht, sie riecht an ihm und merkt, es ist nicht Mama und dann weint sie los.....
Baby Nummer 2 werde ich diesmal nicht mit ins Bett nehmen, aber meine Tochter muss langsam mal im eigenere Bezug schlafen, ich erwarte kein durchschlafen, aber im eigenen Bett sollte sie schon liegen! Ich weiß echt nicht wie das funktionieren soll mit 2 Kindern unter 2, wenn das so weitergeht, mir graut es davor! Es macht auch keinen Unterschied ob ich stundenlang mit ihr rausgehe oder nicht ! Es ist einfach immer das selbe!!!!
Außerdem kann sie sich nicht länger als 10 Sekunden mit einer Sache beschäftigen ist das normal in dem Alter! Manchmal weiß ich einfach nicht was ich mit ihr machen soll.
Über Rat würde ich mich freuen


Gruß

von meli1 am 12.01.2015, 13:59 Uhr

 

Antwort auf:

Schlafen

Liebe Meli1,

wecken Sie Ihre Tochter am Morgen, auch, wenn sie ein paar Tage mit Müdigkeit zu kämpfen hat. Da sie in den Vormittag hineinschläft, kann sie in der Nacht nicht (durch-)schlafen.

Möchten Sie, dass Ihre Tochter im eigenen Bett schläft, dann führen Sie es ein. Legen Sie sie abends konsequent ins eigene Bett. Setzen oder legen Sie sich dazu (evtl. Matratze auf dem Boden). Überlegen Sie, ob Sie dieses neue Einschlafen mit Ihrer Tochter einüben oder der Papa. Wenn Sie das zweite Baby entbinden, wird Ihre Tochter vermutlich ja auch mit Papa oder einer anderen vertrauten Person einschlafen müssen. Ihre Tochter wird es schaffen.

Bzgl. des Spielens zeigt Ihre Tochter ein ganz normales Verhalten. Viele Kleinkinder können sich noch nicht sehr lange mit einer Sache beschäftigen.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 12.01.2015

Antwort auf:

Schlafen

Wann sollte ich sie denn wecken am morgen? 8uhr? Wie soll ich das mittags handhaben? Nicht bei ihr liegenbleiben ?
Mit der Matratze neben dem Bett werde ich bestimmt Probleme haben, da sie diesen extremen Körperkontakt braucht, sie riecht an mir und steckt ihre Hand in mein Dekolte oder streichelt keine arme, da die Stäbe draußen sind, wird sie bestimmt rauskrabbeln!

Ich will sie auch nicht weinen und schreien lassen, aber ich werde es versuchen...

von meli1 am 12.01.2015

Antwort auf:

Schlafen

Liebe Meli1,

Ihre Tochter um 8.00 Uhr zu wecken klingt gut. Funktioniert es mit der Matratze neben dem Bett (Ihre Tochter im Bett, Sie auf der Matzratze) nicht, können Sie sich auch mit Ihrer Tochter auf eine Matratze legen. Vielleicht können Sie sich ja ins eigene Bett legen, sobald Ihre Tochter eingeschlafen ist, damit Sie zumindest in paar Stunden ruhigen Schlaf bekommen (oder der Papa).

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 13.01.2015

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

wie kann ich ihm beibringen in seinem Bett zu schlafen?

Hallo Inzwischen bin ich verzweifelt und ratlos. Kurz zur Entwicklung zur Info... Unser Sohn ist 17 Mon alt. Er hat in den ersten 12 Mon bei uns im Schlafzimmer im Babybay Bettchen geschlafen. Das hat auch super geklappt. In den ersten 6 Mon hab ich gestillt musste aber ...

von Mausi1 07.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

Schlafen legen so ok?

Liebe Frau Ubbens, unsere Tochter ist erst 14 Wochen alt, trotzdem möchte ich gerne, dass sie so früh wie möglich mitbekommt, dass man nicht nur an der Brust einschlafen kann. Diese gebe ich ihr gerne auch als Schlafritual vor dem Schlafen gehen. Was wir gar nicht möchten, ...

von ulina1810 07.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

Achtjähriger will nicht mehr bei Papa schlafen

Liebe Beratung, der Vater meines achtjährigen Sohnes und ich leben seit sechs Jahren getrennt, aber fußläufig voneinander entfernt. Das Verhältnis ist sehr gut, auch zwischen ihm und meinem neuen Mann. Mein Sohn und er haben seit der Trennung immer Kontakt, auch mit ...

von Mariel123 06.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

Wie kann ich die Schlafenszeit mit Baby und Kleinkind vereinbaren?

Liebe Frau Ubbens, meine Tochter ist 2 Jahre und 3 Monate alt und schläft im Elternbett. Zum Einschlafen muss ich immer bei ihr bleiben, sonst schläft sie nicht. Mich stört das nicht, ich finde diese Nähe wunderbar, deshalb möchte ich es wenns geht auch so beibehalten. ...

von newmom 05.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

Warum will sie nicht allein in ihrem neuen Zimmer schlafen? Was können wir tun?

Hallo, Unsere Tochter, 23 Monate, hat ein komplett neues Kinderzimmer bekommen, von Teppich, Wandfarbe bis zu neuen Möbeln und ein Juniorbett. Ihr altes Zimmer möchten wir als "Babyzimmer " weiter nutzen, was in 3 Wochen kommen soll. Nun ist unser Problem, das sie in dem ...

von Babsi78 05.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

alleine Schlafen lassen?

Hallo, ich hätte mal eine Frage, und zwar, mein Sohn 9 Monate schläft über Tag 2 mal. Wenn ich ihn in sein Bettchen lege schläft er immer nur eine halbe Stunde und ist dann wenn er aufwacht natürlich nicht gut drauf. Aber wenn ich mich mit ihm immer hinlege (ich halte ihn dann ...

von Isa bella 16.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

Wie bringe ich meiner Tochter bei, in ihrem eigenem Bettchen zu schlafen

Unsere Tochter ist jetzt 13 Monate alt.Wir legen sie um 19 Uhr zu Bett. Nach einigen steht sie in ihrem Bettchen und weint sich die Seele aus. Erst wenn wir sie heraus genommen haben und in unser Bett legen schläft sie nach einigen Minuten ein.Wir haben einiges schon probiert: ...

von maggi32 10.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

Mein 10 Monate alter Sohn will nicht schlafen?

Mein Sohn 10 Monate steht sofort nach dem hinlegen wieder auf und weint. Ich lege ihn dann wieder hin und ziehe seine Spieluhr auf aber sobald ich einen schritt mache sitzt bzw. steht er schon wieder. Habe es eine Weile mit am kopf streicheln probiert und hat geklappt das mag ...

von talui 09.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

ab welchem Alter oben im Etagenbett schlafen?

Hallo, ich weis nicht, ob ich hier richtig bin mit meiner Frage. Mein Sohn ist seit kurzem 5 Jahre alt und schläft momentan im Etagenbett unten. Meine kleine 2,5 jährige noch in ihrem Gitterbettchen. Wir wollen das Kinderzimmer etwas umgestalten und dazu würde das ...

von Sammy79 08.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

Schlafen im eigenen bett

Guten morgen, habe eine frage.. Unsere beiden kinder (2jahre und 4jahre) schlafen am abend im eigenen zimmer u bett ein, wandern aber nachts ins elternbett. Wenn wir sie zurücktragen kommen sie nach kurzer zeit wieder zu uns. Wir möchten, dass die beiden lernen, im eigenen ...

von Vegetalina1 02.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.