Sylvia Ubbens

Kleinkind wird wach, wenn wir aufstehen

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Guten Tag,

ich hoffe, Sie haben einen Tipp für mich.

Wir haben zwei Söhne (2,5 Jahre und 7 Wochen). Beide schlafen bei uns im Bett bzw. der Kleine noch im Beistellbett. Wir finden unser Familienbett schön und ich habe auch das Gefühl, dass unser Großer es auch noch sehr genießt. Seit einiger Zeit schläft der Große auch nachts durch (früher ist er nachts weinend aufgewacht). Der Kleine weckt den Großen nie. Ich werde rechtzeitig nachts wach und gehe mit ihm in ein anderes Zimmer, um ihn zu füttern etc.

Dennoch haben wir ein kleines Problem:
Der Große wird wach, wenn wir morgens aufstehen, auch wenn wir ganz leise sind. Er müsste eigentlich bis ca 7 Uhr schlafen, um gut durch den Tag zu kommen. Wenn wir allerdings so ab ca 5.00 Uhr aufstehen (teilweise auch wenn ich nachts mal aufstehe, um mich um den Kleinen zu kümmern), wird er wach und schläft nicht mehr ein. Die Tage sind entsprechend anstrengend. Wenn er abends im Bett liegt und aufwacht, wenn wir noch nicht im Bett sind, guckt er nur kurz und legt sich ohne Probleme allein wieder hin und schläft.

Das Problem bestand schon vor der Geburt des Bruders. Da ich aufgrund der Schwangerschaft und Corona nicht arbeiten durfte, bin ich bisher einfach bis 7/7.30 Uhr mit ihm liegen geblieben, damit er ausreichend lang schläft. Das geht nun leider nicht mehr.

In seinem Zimmer mag er noch nicht schlafen.

Haben Sie eine Idee, wie er ausreichend lang schläft und weiterhin in unserem Familienbett bleiben kann?

Vorab vielen Dank und viele Grüße!

von Bulli86 am 28.10.2020, 10:44 Uhr

 

Antwort auf:

Kleinkind wird wach, wenn wir aufstehen

Liebe Bulli86,

zwei Ideen: zum einen können Sie eine Art Nest um Ihren Sohn bauen, z.B. mit einem Stillkissen oder einer aufgerollten Decke. So liegt er eng angekuschelt und es vermittelt ihm ein Gefühl von Nähe und lässt ihn womöglich weiter schlafen.

Zum anderen können Sie seinen Schlafrhythmus verschieben. Dazu können Sie Ihren Sohn abends alle drei Tage eine Viertelstunde früher schlafen legen, so dass er am Ende auch schon früher am Morgen gut ausgeschlafen ist.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 29.10.2020

Antwort auf:

Kleinkind wird wach, wenn wir aufstehen

Oh, dass kenne ich. Meine Jüngste ist genauso. Ich will morgens vor dem Aufstehen was machen, sie wacht mit auf und hängt an mir. Sie legt sich wieder hin, wenn ich mich wieder hinlege. Und bei mir tickt die innerliche Uhr.
Ausquartieren ins eigene Bett funktionierte bisher auch nicht.

Eine Lösung habe ich daher auch nicht. Bin daher sehr gespannt auf die Ideen von Fra Ubbens.

von die_ente_macht_nagnag am 28.10.2020

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Wie Kleinkind an frühes Aufstehen gewöhnen.

Unsere Tochter ist 2 Jahre alt und eigentlich sind wir sehr froh, dass sie seit ca. 3 Monaten endlich durchschläft und auch länger als 5:30 Uhr, was vorher immer der Fall war. Mittlerweile schläft sie bis ca. 7:00 oder sogar 7:30 Uhr, was für uns eine enorme Erleichterung ist. ...

von bellis123 24.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kleinkind, aufstehen

auf einmal mühsames Aufstehen/Aufwachen morgens

Ausgangssituation: 1. Kind, unsere Tochter ist nun gut 25 Mt alt, in der Zweijahreskontrolle letzte Woche alles tiptop, ,kognitiv eher 2,5-3jährig,. ein sehr aufgewecktes, aktives und zufriedenes Kind. Starker Willen. Seit 5 Wochen haben wir noch ein Baby, an dem sie mal mehr, ...

von luna2 22.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: aufstehen

In welchem Alter kann das Kind alleine aufstehen?

Liebe Frau Ubbens. Unser Sohn (fast 6, Vorschulkind) schläft zurzeit sehr unruhig. Ruft nachts nach uns oder kommt in unser Bett. Ist dort erstmal ne Weile wach und will mit uns quatschen oder wälzt sich nur hin und her. Da nichts Besonderes vorgefallen ist, können wir auch ...

von Winterbaby13 30.08.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: aufstehen

Verhalten nach dem Aufstehen

Guten Tag, ich habe einen 2,5 Jahre alten Sohn. Er ist allgemein tagsüber ein relativ unkompliziertes Kind und wird von Erziehern und Verwandten als ausgeglichen beschrieben. Er isst, trinkt und gedeiht gut und wächst in einem geregelten und ordentlichem Umfeld ...

von fra_fra 29.03.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: aufstehen

Nächtliches Aufwachen - zu früh aufstehen und beißen

Guten Tag meine Tochter (14 Monate) hat früher bereits 11 Stunden durchgeschlafen, seit circa 2-3 Monaten wacht Sie aber jede Nacht 1 - 3 mal auf und muss beruhigt werden und kommt auch öfter dann mit ins Elternbett. Mittlerweile steht sie um halb 6 Uhr auf (früher war es ...

von Yvette123 23.10.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: aufstehen

Aufstehen alleine

Hallo, mein Sohn ist 14 und muss tgl. in der Früh alleine aufstehen. Nur er hört weder Handy noch Wecker noch meinen Anruf. Es ist jetzt schön öfters passiert, dass er verschlafen hat und zu spät in die Schule kam. Er verzweifelt selbst schon, weil er so einen tiefen Schlaf ...

von Sylvia-Maria 27.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: aufstehen

Rückfrage zu "Kind an frühes Aufstehen gewöhnen"

Ich hatte vor ein paar Wochen schon einmal die Frage gestellt und brauche bitte nochmal Ihren Rat. Hier nochmal die Frage, etwas gekürzt: Unsere Tochter ist 2 Jahre alt und schläft mittlerweile bis 7:30 Uhr. Sie geht 19:30 Uhr ins Bett. Nun ist es allerdings so, dass ich ...

von bellis123 15.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: aufstehen

ständiges Aufstehen

Hallo Frau Ubbens, unser Sohn ist drei und ist ein Vielschläfer. Neben seinen elf Stunden Nachtruhe hat er bislang auch immer zwei Stunden mittags geschlafen. Nun ist dies aber von jetzt auf gleich total anders. Ich hätte erwartet, dass sich der Mittagsschlaf langsam ...

von Glückskex 26.05.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: aufstehen

Sohn will morgens nicht aufstehen

Guten Tag Frau Ubbens, unser 7jähriger Sohn kommt morgens unter der Woche so schlecht aus dem Bett, dass ich täglich verzweifeln könnte. Um 6 Uhr fange ich an ihn zu wecken, damit er um halb sieben aufsteht. Ich muss wirklich alle paar Minuten zu ihm hingehen und ihn zum ...

von Nachtengel 26.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: aufstehen

3jähriger: Aufstehen zwischen 4.00-5.00 Uhr

Hallo Junior, knapp 3jährig, steht seit 6 Wochen morgens zwischen 4-5 Uhr auf. Viel zu früh, mag den Tag so nicht mehr meistern, fällt dann häufig um 17.00/18.00 Uhr in einen komatösen Schlaf, wo er nicht mehr weckbar ist. Oder auch nach dem Mittagessen schläft er zum Teil ...

von casiopaja 09.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: aufstehen

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.