Christiane Schuster

Grenzen austesten oder aggressives Verhalten?Wie kann ich mein Kind erziehen?!

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Hallo, mein Sohn ist knapp 2 Jahre alt und verhält sich sehr aggressiv : er isst von Anfang an bei uns am Tisch mit und wirft ständig mit dem essen herum oder schmiert sein essen am Tisch herum wir schieben sein essen dann weg dann wirft er noch den Löffel hinterher damit er überhaupt was isst bieten wir ihm dann nur noch Kleinigkeiten ( Käse Stück Brot oder so ) an das isst er dann meist nachdem er sich hoffentlich wieder beruhigt hat. Er will ständig nur auf der Couch toben unter die Decke wo er dann wieder meckert weil ich weiß nicht was ihm dann nicht passt wenn man mit ihm was spielen will zB Bauklötzer bauen macht er nur alles kaputt und wirft einem die Bauklötzer an den Kopf oder quer durchs Zimmer und kommt dann auf einen gesprungen wobei er auch gerne kratzt beißt oder ähnliches... Einmal am Tag ist es möglich ein Buch anzusehen für knapp 3 Minuten sonst rennt er nur Wild umher und lässt sich auf kein Spiel ein auch malen etc nicht...in der Krippe hat er gestern versucht die Erzieherin zu würgen und als die meckerte warf er ihr auch noch ein Bauklotz hinterher und nahm das ganze " Schlafzimmer" auseinander ... Wenn ich mit ihm ständig meckere geht er in die strafecke und legt sein Kopf an die Couch und bleibt dort knapp 30 Sek stehen dann ist er kurz artig und es geht von vorne los... Er haut auch gerne mal zu ins gesicht natürlich :/.....Ich frage mich wie ich ihn richtig erziehe und ihm seine grenzen besser aufzeigen kann???langsam zweifele ich an mir ...

von Manon1985 am 26.02.2013, 14:01 Uhr

 

Antwort auf:

Grenzen austesten oder aggressives Verhalten?Wie kann ich mein Kind erziehen?!

Hallo Manon1985
Bitte beziehen Sie Ihren Sohn während des Essens in Ihr Gespräch mit ein, bzw. versuchen Sie ihn so oft wie möglich KONKRET zu beschäftigen, damit er sich nicht auf beschriebene Weise selbst zu beschäftigen sucht.
Weisen Sie ihn darauf hin dass er z.B. gerne vor und auch nach der gemeinsamen Mahlzeit matschen DARF, aber nicht mit Lebensmitteln und regen Sie ihn entsprechend an.
Schmiert er dennoch absichtlich und Ihre Reaktion testend mit seinem Essen, erinnern Sie ihn jeweils 1 Mal daran dass er dann wohl keinen Hunger hat sodass sein Teller weggestellt wird. Handeln Sie ggf. entsprechend.

Statt auf der Couch zu toben regen Sie ihn nach KURZER Begründung dazu an auf einer alten Tobematratze toben zu DÜRFEN oder später mit Ihnen auf dem Spielplatz..
Bauen Sie mit ihm einen Turm in der Absicht ihn anschließend gemeinsam mit Freude umzuwerfen, da Ihr Sohn auf diese Weise die Beschaffenheit der Bausteine kennenlern. Ebenso regen Sie ihn dazu an mit Ihnen gemeinsam z.B. eine Garage für seine Autos zu bauen.
Loben Sie jedes positive Verhalten was ihn darin bestärken wird auch weiterhin positiv zu handeln.

Viel Erfolg, liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 26.02.2013

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Was tun gegen aggressives Verhalten und Klammern?

Hallo Frau Schuster, ich mache mir Sorgen um meinen Sohn, 4 Jahre alt. Die Problematik ist komplex: Er ist unser 1. Kind (sowie Enkelkind). Mit 2 Jahren kam eine Schwester, das erste gemeinsame Jahr war von starker, aggressiver Eifersucht seinerseits geprägt, obwohl wir ihn ...

von sorali 24.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: aggressives Verhalten

Aggressives Verhalten mit 2,5 Jahren

Hallo Frau Schuster, ich weiss im Moment nicht mehr weiter. Ich habe zwei Söhne, 9 und 2,5. Mein Großer war immer ein schüchternes und zurückhaltendes Kind. Der Kleine ist das totale Gegenteil, er ist sehr offen und neugierig, meistens ist er sehr unterhaltsam, weil er alle ...

von noralina 17.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: aggressives Verhalten

beißen - aggressives verhalten

Liebe Frau Schuster, mein Sohn (23 Monate) zeigt ein ziemlich aggressives Verhalten auf. Ich bin 3x die Woche morgens berufstätig. Während dieser Zeit ist er bei Oma und Opa wo er sich sehr wohlfühlt. Ich habe nicht das Gefühl dass er mich in dieser Zeit sehr vermisst - ...

von dicki 02.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: aggressives Verhalten

aggressives verhalten

hallo unser leon 4 jahre , ist zur zeit sehr anstrengend . wenn was nicht nach seinem kopf geht schreit er rum , haut schmeißt die türen. er kommt nach hause und versucht forderungen zu stellen, geht es nicht nach seinem kopf dann wird es laut . wir versuchen mit ihm zu ...

von kathi3001 24.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: aggressives Verhalten

Aggressives Verhalten

Hallo Frau Schuster, ich brauche mal wieder Ihren Rat. Mein Sohn 4,5 ist seit ca. drei Wochen richtig "aggressiv". Selbst im Kindergarten ist er auffälliger als sonst. Seine Erzieherin sprach mich schon an. Er ist immer schon sehr temperamentvoll und hat seinen eigenen ...

von vw76 06.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: aggressives Verhalten

aggressives Verhalten

Hallo, unser 2 1/2 jähriger Sohn ist ein sehr aufgewecktes Kind und ist sehr wissbegierig. Er kann lange Bücher ganz ruhig anschauen und interessiert sich sehr. Allerdings kann von einen auf den anderen Moment sein Verhalten ändern und ist wie ausgewechselt. Manchmal spuckt er ...

von Frey 25.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: aggressives Verhalten

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.