Sylvia Ubbens

Freundin der Tochter zieht weg

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo,

Meine fast 5-jaehrige Tochter hat eine beste Freundin, sie ist stark auf sie fixiert und spielt im kiga auch mit niemand anderem. Nun habe ich erfahren, dass das Mädchen wegzieht. Letztes Jahr ist bereits eine andere Freundin weggezogen, bei der der Kontakt privat aber nicht so da war, aber dieser Freundin trauert sie auch noch hinterher. Ich befürchte, dass sie dann total alleine dasteht und auch nicht mehr in den kiga möchte. In ihrer Gruppe gibt es leider keine anderen Mädchen in ihrem Alter, entweder sind sie 1 Jahr älter oder mind.knapp 1 Jahr jünger. Ich frage mich nun wie ich mich am besten verhalten soll, bis ihre Freundin dann tatsächlich weg ist dauert es noch ca. Ein halbes Jahr. Sie weiß es bisher auch noch nicht, denke aber dass ihre Freundin ihr das über kurz oder lang sagen wird wg dem Umzug, oder soll ich es ihr selbst sagen? Sie geht auch zum Turnen etc.da ist ihre Freundin nicht dabei, aber da hat sie auch keinen näheren Kontakt zu anderen Kindern. Ich überlege sogar schon, ob ein Gruppenwechsel sinnvoll wäre, in eine Gruppe in der eben mehrere gleichaltrige waeren, aber dann hätte sie natürlich auch einen Erzieherwechsel.

von JB2013 am 20.09.2018, 10:11 Uhr

 

Antwort auf:

Freundin der Tochter zieht weg

Liebe JB2013,

ich kann mich der Antwort meiner Vorrednerin anschließen. Ihre Tochter wird in den ersten Wochen sicherlich traurig sein, sich dann aber anderen Kindern zuwenden.

Wenn es soweit ist, sprechen Sie ggf. mit den Erziehern, ob diese insofern Handlungsbedarf sehen, dass sie z.B. Ihre Tochter unterstützen, Kontakt zu Mädchen aus anderen Gruppen zu finden. Spätestens in der Schule werden dann die Karten neu gemischt.

Lassen Sie das andere Mädchen selbst erzählen, dass es umzieht. Zum jetzigen Zeitpunkt muss Ihre Tochter auch noch nicht Bescheid wissen. Die Zeit bis zum Abschied wird sonst viel zu lang.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 21.09.2018

Antwort auf:

Freundin der Tochter zieht weg

Ich glaube, du machst dir zu viele Gedanken :-) Sicher ist es nicht schön, dass die beste Freundin wegzieht und sie wird darüber auch traurig sein. Aber Kinder in dem Alter sind recht flexibel was neue Freundschaften angeht und möglicherweise wird deine Tochtergerade dann auch mehr auf andere zugehen.
Was ich nicht machen würde ist so etwas wie Gruppenwechsel etc. Damit misst du dem ganzen schon eine so immense Bedeutung bei, dass deine Tochter automatisch den Eindruck haben muss, der Wegzug ist ein einschneidendes Erlebnis negativer Art für sie.

Bei Nachbarn war es ähnlich: beste Freundin wohnte auch noch direkt nebenan und ging in die gleiche KiGa-Gruppe. Die haben wirklich immer zusammen gehangen. Der Umzug war schade und beide waren traurig - aber es war dann doch keine Situation, in der man sich Sorgen um das Seelenheil eines der beiden Mädels machen musste. Sie haben anfangs öfter mal telefoniert, tun das jetzt auch immer noch, aber schon nicht mehr so häufig wie zu Beginn. Kurz gesagt: das Leben geht dann eben trotzdem weiter und es kommen einfach neue Freundinnen.

von cube am 20.09.2018

Antwort auf:

Freundin der Tochter zieht weg

Mir tut sie einfach wahnsinnig leid, weil sie so froh war auch eine eigene Freundin zu haben, nicht nur das Anhängsel der großen Schwester zu sein usw. Und sie hängt eben auch so an dieser Freundin. Mir wär's eigentlich am liebsten, die Freundin würde sofort umziehen, dann hätte sie noch das ganze kigajahr um sich neue Freunde zu suchen. naja es lässt sich nunmal nicht ändern und ich muss mich da sicherlich auch vor meiner Tochter zusammenreißen, damit ich sie da aufbauen kann und nicht noch runterziehe...

von JB2013 am 20.09.2018

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Tochter 5 ärger mit Freundin

Hallo. Vielen Dank für Ihre Antwort. Meine Tochter ärgert sich im Kindergarten und Zuhause ist sie traurig. Als sie kleiner war hat sie nachts geweint. Inzwischen ist das gut. Wir reden darüber nach dem Kindergarten ich merke wie traurig sie ist. Ich versuche dann zu sagen ...

von carlo29 21.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tochter, Freundin

Tochter 5 j. ärger mit Freundin

Hallo, meine Tochter ist recht sensibel, hat zwar einen 5 Jahre älteren Bruder, dort kann sie sich auch durchsetzen, doch im Kindergarten da gibt es ein Mädchen die ihr nichts gönnt. - Meine Tochter fällt- das Mädchen lacht - Meine Tochter hat was an was dem Mädchen nicht ...

von carlo29 19.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tochter, Freundin

Meine Tochter wird von Freundin immer gehauen

Guten morgen Frau ubbens, Meine Tochter ist 1 Jahr alt, ihre Freundin 1,5 Jahre alt. Die beiden haben immer schön miteinander gespielt, seit ca 2 Monaten wird sie allerdings bei jeder Gelegenheit von ihrer Freundin gehauen, gekratzt, getreten und an den Haaren gezogen. ...

von Petite_princesse2015 27.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tochter, Freundin

Tochter (3,5) beisst ständig beste Freundin

Liebe Frau Ubbens, meine Tochter war schon immer lebhaft, aber nie aggressiv. Seit sie 2 ist geht sie in den Kindergarten - ohne Problem. Seit zwei Monaten beisst sie ber ihre beste Freundin, manchmal so schlimm, dass es blau wird. Ich war einen Tag im Kindi, um es mit ...

von Magnolya 03.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tochter, Freundin

tochter hat keine freundin/freund

hallo, ich muss unbedingt mal was los werden. meine tochter ist sieben, geht in die zweite klasse und hat keine feste freundin oder freund. ist mir heute wieder aufgefallen - schulausflug, jeder hatte einen partner, nur sie nicht. sie sagt vorhin. ja tut mir leid, das ich keine ...

von wellenbrecher 29.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tochter, Freundin

Tochter fehlt eine Freundin

Sehr geehrte Frau Schuster! Unsere älteste Tochter Hannah (4J.) ist eine kleine zurückhaltende Person, die seit einem Jahr in den Kindergarten geht, und sich auch mit allen gut versteht und wohlfühlt. Dort hatte sich auch eine zarte Freundschaft zu einem gleichaltrigen, ...

von spiegelei 03.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tochter, Freundin

Tochter macht ihr großes Geschäft mit Freundin aus Spaß im Garten!!! LANG!

hallo frau schuster, ich bin verwirrt, ein wenig verzweifelt und wünsch mir ein paar gute worte von ihnen ;-))) vor ein paar wochen fing alles an: meine tochter und ihre freundin (beide werden in 3 monaten 4 jahre) spielten im garten (unbeobachtet). als ich dazu kam, ...

von estrella0 06.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tochter, Freundin

Tochter und ihre Freundinnen

Hallo FraU SCHUSTER, ich habe schon öfters gute Ratschläge von Ihnen bekommen, für die ich mich sehr bedanke und habe heute nun die nächste Frage. Meine Tochter (knapp 4) besucht seit 10 Monaten den KiGa. Sie geht sehr gerne hin und hat dort auch Freundinnen gefunden. Sie hat ...

von Ines28 20.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tochter, Freundin

Tochter ist sehr genervt von Freundin

Guten Tag Frau Schuster, ich hatte Sie darauf schon einmal vor längerem angeschrieben. Es geht darum, dass unsere Tochter (6) zur Zeit sehr genervt ist von ihrer Freundin. Diese Freundin ist zur Zeit in einer Phase wo sie wirklich nur am Quatschen ist. Sie sieht nichts, sie ...

von kleineLina 05.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tochter, Freundin

Umgang mit dominanter Freundin

Liebe Frau Ubbens, vor zirka einem Jahr hatte ich schon mal die Freundschaft meiner 7- jährigen Tochter zu ihrer Schulfreundin beschrieben. Diese ist oft sehr dominant, möchte bestimmen was gespielt wird, unterbricht meine Tochter beim Sprechen ständig.... heute hat meine ...

von Machmalpause 19.02.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Freundin

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.