Sylvia Ubbens

Einschlafprobleme

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Meine Tochter wird bald 3 Jahre. Bis vor ca. 6 Monaten hatten wir keine Einschlafprobleme, allerdings hatte sie damals noch eine Schnuller. Sie ist freiwillig und schon sehr früh (18:00-18:30 Uhr) ins Bett gegangen und ist sofort eingeschlafen. Die Schnullerentwöhnung (vor 6 Monaten) war ansich unkompliziert. Allerdings gingen ab diesem Tag die Einschlafprobleme los, sie kam nicht zur Ruhe. Sie ruft ständig und fragt nach allen möglichen Sachen, die sie haben mag. Am Anfang haben wir das noch mitgemacht, weil wir dachten, sie sucht nach einer Alternative zum Schnuller, was sie beruhigt/runterbringt.

Ums kurz zu machen, sie geht heute ca. 19:30-20:00 Uhr ins Bett, ruft uns ständig und wir finden mit keiner Variante eine Besserung der Situation, auch "schreien lassen" haben wir schon ausprobiert, funktioniert aber nicht. Sie hat eine enorme Ausdauer.

Was schlagen Sie vor?

von bellis123 am 19.06.2017, 17:20 Uhr

 

Antwort auf:

Einschlafprobleme

Liebe bellis123,

macht Ihre Tochter noch einen (langen) Mittagsschlaf und kann aus dem Grund um die genannte Zeit nicht in den Schlaf finden? Überprüfen Sie die Gesamtschlafdauer. Wann schläft Ihre Tochter tatsächlich? Ggfls. wecken Sie sie früher aus dem Mittagsschlaf oder am Morgen, damit sie am Abend auch müde ist.

Legen Sie Ihre Tochter nach einem Ritual in ihr Bett. Erklären Sie ihr mit liebevollen, aber "strengen" Worten, dass Sie nun möchten, dass sie schläft und nicht mehr ruft. Bleiben Sie ggfls. in der Nähe der Zimmertür und wenn Ihre Tochter ruft, dann erinnern Sie sie daran, dass sie doch "xy" (Kuscheltier) zum kuscheln hat. Wenn sie weint, gehen Sie natürlich zu ihr.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 20.06.2017

Antwort auf:

Einschlafprobleme

Meine Tochter macht noch einen längeren Mittagsschlaf (bis zu 2 Stunden), was ich in dem Alter aber völlig normal finde. Ich habe in der Kita das Thema schon mal angesprochen und gefragt ob es sinnvoll wäre den Mittagsschlaf zu verkürzen. Die Kita lehnt das strikt ab (wenn ein Kind schläft, dann hat es Schlafbedarf und deshalb darf es auch schlafen...).

Abends machen wir es eigentlich so wie Sie vorschlagen, dass wir ihr klar sagen dass Schlafenszeit ist und wir nicht möchten dass sie ruft. Sobald man vom Bett weggeht passiert aber genau das. Oder sie akzeptiert es eine Weile und fäng nach ein paar Minuten wieder an zu rufen. Das ist leider zu einem Ritual geworden, was man auch daran merkt, dass sie ganz verschmitzt lächelt wenn man dann kommt...

von bellis123 am 22.06.2017

Antwort auf:

Einschlafprobleme

Liebe bellis123,

dreijährige Kinder haben einen durchschnittlichen Schlafbedarf von 12 bis 13 Stunden. Viele Kinder aber weniger und manche ein wenig mehr. Wenn Ihre Tochter weiterhin den Mittagsschlaf macht, können Sie überlegen, Ihre Tochter morgens eher zu wecken oder sie abends von vorneherein erst später hinzulegen, damit sie besser zur Ruhe findet.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 22.06.2017

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Was kann man machen bei Einschlafproblemen?

Guten Abend, Ich habe eine Frage, mein Sohn ist 9 Monate alt und seit ca. einer Woche weint er wenn wir ihn ins Bett legen. Ich erkläre kurz mal wie wir es immer gemacht haben: wenn Badetag ist dann baden, Flasche und direkt ins Bett ohne Probleme ist er eingeschlafen (Gute ...

von Lian2016 22.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafprobleme

Plötzlich Einschlafprobleme

Hallo, Mein Sohn ist 20 Monate alt und seit ein paar Wochen haben wir plötzlich große Einschlafprobleme. Er konnte schon mit 3 Monaten alleine in seinem Bett einschlafen und das bis vor ein paar Wochen. Von einem Tag auf den anderen dauert das Einschlafen plötzlich bis zu 2 ...

von italienmama 23.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafprobleme

Plötzlich wieder Einschlafprobleme

Meine Tochter(1Jahr, 10 Monate alt), hat plötzlich wieder einschlafprobleme. Sie weint sehr lange bis sie einschläft. Sie schläft in ihrem Zimmer im eigenen Bett seit sie 6 Monate alt ist. Aller paar Minuten gehen ich oder der Papa nochmal rein und beruhigen sie. Solche ...

von hasi88 19.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafprobleme

Einschlafprobleme

Hallo mein Baby ist 9wochen alt. Mittlerweile haben wir das Problem das sue einfach nicht alleine einschläft obwohl wir neben ihr sitzen. Sie schreit wie am Spieß! Selbst wenn wir sie auf uns einschlafen lassen ist einige Minuten Theater. Wie können wir das änderen bzw ihr ...

von Misslou1985 13.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafprobleme

Einschlafprobleme 17 Monate altes Kleinkind

Hallo Unser Sohn braucht schon immer unser Beisein beim einschlafen, jetzt ist er 17 Monate alt und wir sitzen 1/2 bis 1,5 Std neben seinem Bett bis er endlich einschläft. Er geht um 19 Uhr ins Bett und ist auch müde. Ich bin mit meinem Latein am Ende. Mir macht es nichts aus ...

von Luna_89 03.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafprobleme

Ständiges Quengeln und weinen sowie Einschlafprobleme

Guten Tag Ich habe gleich mehrere Probleme auf die ich mir keinen Rat mehr weiß. Unsere Tochter (jetzt fast 4) hat schon seitdem sie ein Säugling war enorme Schlafprobleme. Sie war ein Schreibaby und hat demzufolge auch als Säugling nie länger als 20 minuten am Stück ...

von jaccaro 16.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafprobleme

massive Einschlafprobleme bei 7Jährigen...was können wir tun?

Guten Tag! Wir haben seit ca.1Woche massive Probleme mit unserem 7Jährigem Sohn. Er war immer ein sehr guter Ein-u.Durchschläfer u.hatte nie Probleme in irgendeiner Form damit. Nun gestalten sich unsere Abende so,dass er ab 18.00 schon beginnt sich Gedanken über das ...

von nic.m 22.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafprobleme

Was machen bei plötzlicher Anhänglichkeit und Einschlafproblemen (Vorschulkind)?

Guten Tag! Meine Tochter ist 5 1/2 Jahre und seit Sylvester unglaublich Mama-fixiert, anhänglich und will fast jede Nacht bei mir schlafen. Sie ist eh generell auf mich fixiert und schüchtern, aber eigentlich war sie sehr selbstbewusst geworden. JEtzt wollte sie noch nicht mal ...

von VanessaJulia 08.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafprobleme

Nochmals Einschlafprobleme

Hallo Frau Ubbens, ich wende mich heute nochmals bzgl. der Einschlafproblematik unseres Sohnes an Sie, da ich nicht mehr weiter weiß (meine letzte Frage von 13.1.16 haben Sie am 15.1.16 beantwortet) Es ist inzwischen so, dass ich ihn spätestens um 7:00 Uhr morgens wecke und ...

von KleinerRacker 02.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafprobleme

Einschlafprobleme beim Schulkind was können wir noch machen?

Hallo, ich hoffe Sie haben einen weitern Tip für uns, denn wir haben eigentlich schon alles versucht ;-) Unser Sohn ist 6 Jahre alt und seit September in der Schule. Er hatte schon immer Schwierigkeiten in den Schlaf zu finden, bzw hat keine Lust zum Schlafen. Die Lehrerin ...

von Joy20062 01.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafprobleme

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.