Sylvia Ubbens

3,5 jähriger Sohn total trotzig und aggressiv - nichts hilft

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo Frau Ubbens,

mein Mann und ich wissen in Sachen Trotz / Aggression bei unserem 3,5 jährigen Sohn nicht mehr richtig weiter.
Wir haben - sobald unser Sohn seinen Willen nicht bekommt - regelmäßig Trotzanfälle. Okay, wir versuchen das hinzunehmen, ruhig und konsequent zu bleiben, trotz Theater. Wir schaffen es auch, in 99% der Fälle konsequent zu sein, trotzdem testet er immer und immer wieder seine Grenzen aus. Die Trotzphase hat bei ihm bereits begonnen, als er 13 Monate alt war! Wir haben mal bessere, mal schlechtere Phasen.
Momentan ist es so schlimm, dass er nun auch nachts trotzt:
Bisher hat er immer super geschlafen. 19:30 ins Bett und durchgeschlafen. Seit ungefähr etwas über zwei Monaten wacht er nachts auf und möchte bei uns im Bett schlafen. Wäre auch okay für meinen Mann und mich. Jedoch kommt unser Sohn nicht einfach von seinem Zimmer nach nebenan zu uns ins Schlafzimmer sondern wird sofort furchtbar trotzig und brüllt wie am Spieß: "MAMAAAAA hol mich sofort rüber" und wenn ich ihm dann sage (unsere Türen sind nur angelehnt) dass er gerne kommen darf brüllt er weiter. Er möchte unbedingt seinen Willen durchsetzen, dass wir ihn rübertragen in unser Bett. Das machen wir so aber nicht mehr mit. Dadurch haben wir nun allerdings jede Nacht (mal um 01:00 Uhr, mal um 05:30 Uhr...) diese Trotzanfälle. Manchmal geht das nur 10 Minuten und er kommt dann völlig stinkig ins Bett, oft geht das aber bis zu einer Stunde. Selbst wenn wir zu ihm ins Zimmer gehen, lässt er sich nicht auf den Arm nehmen (obwohl er ja sagt dass er es will). Machen wir es, will er es nicht mehr. Er macht und sagt immer das Gegenteil von dem was wir machen und sagen...Wir wissen langsam echt nicht mehr, wie wir reagieren sollen. Wir haben schon Angst, dass irgendwann Nachbarn klingeln. Der Kleine schreit und brüllt und tobt so derb, dass es sich anhört, als würde er "abgestochen" werden oder so...
Wie würden Sie da reagieren?
PS Er scheint keine Angst zu haben, zu uns rüber zu laufen. Er hat auch ein Nachtlicht mit Batterie, das neben seinem Bett steht, das macht er auch an wenn er aufwacht. Im Flur lassen wir für ihn Licht und wenn ich ihn höre, mache ich auch im Schlafzimmer Licht, damit er den "Weg" zu uns nicht im Dunkeln gehen muss.

Liebe Grüße,
Nici

von Nici1984 am 23.05.2017, 11:54 Uhr

 

Antwort auf:

3,5 jähriger Sohn total trotzig und aggressiv - nichts hilft

Liebe Nici,

auch, wenn Ihr Sohn schon alleine zu Ihnen kommen kann, so fällt dies gerade in der Nacht Kleinkindern noch schwer. Kommen Sie ihm entgegen und gehen gerne zu Ihrem Sohn, wenn er ruft. Er kann dann sagen, ob er getragen werden oder selbst laufen möchte. Kann er sich nicht entscheiden, erklären Sie ihm, dass Sie dann wieder rüber gehen.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 24.05.2017

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Sohn 19 Monate ist trotzig und total unausgeglichen - wie verhalten?

Hallo, mein Sohn ist 19 Monate alt und spricht bisher noch nicht viel (seit kurzem erst Mama, Papa, Wauwau, Bagger) und kann sich dadurch auch noch nicht wirklich mitteilen. Seit einigen Tagen ist er extrem unausgeglichen und trotzig. Will man ihn die Jacke anziehen und ihn ...

von terriermama 15.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: trotzig, Sohn

Sohn extrem trotzig

Hallo Frau Schuster, Mein Sohn ist nun knapp 4 Jahre alt, bisher war er nicht im KiGa, geht aber jetzt ab 1.03 dann doch endlich weil ein Platz frei geworden ist. Mein Sohn ist extremst trotzig, die Phase dauert nun schon mehr als 1 Jahr. Bisher konnte ich ...

von Tina78 14.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: trotzig, Sohn

Mädchen 4 Jahre, sehr trotzig

Guten Tag, meine Tochter (4 jahre und 3 Monate) ist sehr trotzig. Ich bin langsam schon fast überfordert. Ich bin Alleinerziehend. Sie ist ständig unzufrieden, nur am meckern, langweilt sich sehr schnell, obwohl ich bin fast jeden Tag draussen auf dem Spielplatz oder bei ...

von Natalie80 13.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trotzig

Trotzig und hört nich

Unsere Tocher is im 3 Jahre geworden und kommt im September im Kindergarten. Seit Januar hat sie auch einen kleinen Bruder. Das Problem ist das sie total trotzig ist und fast gar nicht hört (immer nein sie will nicht etc). Kann sich auch gar nicht mehr allein beschäftigen (oder ...

von Angel82 19.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trotzig

Verzweifelt wegen Trotzigkeit

Sehr geehrte Frau Ubbens, bin grade völlig verzweifelt. Meine Tochter grade 4 Jahre geworden steigert sich dermaßen in eine Sache rein, das ich nicht mehr weiter weiß. Heute habe ich sie um kurz nach 14 Uhr im Kindergarten abgeholt. Sie wollte eine Weihnachtsdeko ...

von Urmeline321 26.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trotzig

wie bei trotzigen Verhalten richtig reagieren

Meine 17-Monate alte Tochter bringt mich teilweise zur Verzweiflung mit ihrem Verhalten. Sie spricht bis auf wenige Wörter, Mama, Papa usw. eigentlich noch gar nichts und kann/will sich auch nicht mit Wörtern ausdrücken sie kreischt und schreit dafür lieber, bis sie endlich das ...

von JB2013 24.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trotzig

4Jährige trotzig und sehr anstrengend

GUten Tag Zuerst möchte ich mich bedanken für ihre Tips zum zusammenlegen von unseren Kinder mit unserer Tochter hat wunderbar geklappt sie schlafen mittlerweile 1 Monat schon im Kinderzimmer zusammen. Unsere Tochter ist zum beispiel letzte Zeit anstrengend was baden ...

von lucia28 05.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trotzig

Tochter (3) ist nur noch bockig und trotzig

Hallo, Meine Tochter ist vor 2 Monaten 3 Jahre alt geworden und seit etwa genau diesen 2 Monaten hat sie sich quasi um 180 Grad gedreht. Der kleinste Auslöser lässt sie regelrecht ausrasten. Schon nachts oder früh morgens liegt sie schreiend im Bett, lässt sich nicht ...

von HauptstadtBaby 24.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trotzig

Wie gehen wir mit der trotzigen Verzweiflung um?

Hallo! Wir bräuchten dringend Ihre Hilfe!!! Unser Sohn - 4,5 J - war schon immer sehr eigensinnig. Dies kombiniert sich mit Trotz und Wut. Kurz zur Vorgeschichte: Vor 3 Monaten kam unsere Tochter zur Welt - was aber nicht der Auslöser sein kann ???!!! Er liebt seine Schwester ...

von RaMu14 20.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trotzig

Trotzig wie reagieren

Meine Tochter ist jetzt 19 Monate. Neuerdings schlägt sie, wenn sie nicht sofort ihren Willen kriegt oder wenn wir was verbieten, ihren Kopf auf den Boden, Sofa, Wand Tür auf. Ein nein akzeptiert sie dann überhaupt nicht. Ich habe Angst, dass sie sich mal weh tut dabei. ...

von Claude 18.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trotzig

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.