Christiane Schuster

1 Jahr lang mit Unterbrechungen getrennt vom papa

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Hallo,
Die Frage habe ich schon im Nachbarforum gestellt, würde aber gerne noch Ihre Meinung dazu erfahren.
Mein Sohn wird am 05.06.12, 10 Monate alt. Er ist in Deutschland geboren und nach 2 Monaten sind wir nach Istanbul geflogen wo wir auch leben und danach waren wir noch dreimal in Deutschland für 7-10 Tage mit Papa (Urlaub). Papa ist seit der ersten Stunde an sehr präsent.(war bei der Geburt dabei und hatten im Krankenhaus Familienzimmer) Papa wickelt, füttert ,zieht Ihn an, badet Ihn mit,macht Ihn Bettfertig, spielt und geht viel mit ihm spazieren und und und...
Er kommt ekstra jeden Mittag nach Hause damit wir zusammen Mittagessen können.
Am Abend wenn er von der Arbeit kommt so gegn 17:30 h geht er mit ihm im Garten spazieren und essen dann wieder gemeinsam gegen 18:30 h Abend.
Sobald Papa die Haustür aufschliesst krabbelt mein Sohn schon zu Tür und klopft gegen die Wohnzimmertür bist der Papa reinkommt und Ihn nimmt. Er liebt Ihn total und ist voll vernarrt in den Papa :-)
Mein Mann ist Berufssoldat und muss für 1 Jahr in den Osten (Kriegsgebiet). Da darf die Familie nicht mit, so das wir (mein Sohn und ich) für 1 Jahr wieder zurück nach Deutschland müssen (meine ganze Familie lebt dort).
Ich bezitze dort eine eigene Wohnung, es ist in der nähe von meinen Eltern und Geschwistern. Mein Mann wird alle 2 bis 3 Monate für minimum 15 Tage bei uns in Deutschland sein und einmal sogar für ca. 2 Monate und nach dem einem Jahr ziehen wir wieder gemeinsam in die Türkei.
Wir werden wenn immer möglich jeden Tag über Skype mit Handy (Videotelefonie) im Kontakt sein.
Was müssen wir jetzt machen? Wie vorbereiten?
Worauf achten?
Es ist ein Umzug plus Papa ist weg.
Vielen dank vorab für Ihre Hilfe
Liebe Grüsse
Jeylee

von Jeylee am 28.05.2012, 21:30 Uhr

 

Antwort auf:

1 Jahr lang mit Unterbrechungen getrennt vom papa

Hallo Jeylee
Da Ihrem Sohn Deutschland nicht ganz unbekannt ist rate ich Ihnen ihm immer mal wieder zu sagen, dass Sie zu Oma,Opa,Tante,Onkel nach Deutschland fahren, weil der Papa arbeiten muß.
Solange Sie bei Ihrem Sohn sind, wird er sich mit diesem Hinweis wahrscheinlich zufrieden geben.
Seine Trauer um Papa wird zwar hin und wieder aufkommen, sich aber mit Unterstützung häufiger Kontakte zum Papa in Grenzen halten.
Auch werden Sie und Ihre Verwandten ganz bestimmt nur positiv von Ihrem Mann sprechen, sodass er stets präsent sein und nicht zum Fremden für Ihren Sohn werden wird.

Ihr Sohn ist noch jung genug, dass er sich gar nicht soviele Gedanken machen kann. Er hat ja Sie und wird stets umgehend getröstet werden können. :-)

Liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 29.05.2012

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Ich kann nicht verstehen warum mein Kind immer zum Papa will?

Hallo, ich habe mich vom Kindesvater getrennt da war mein Sohn erst 3 Monate alt. Als mein Sohn 6 Monate alt war kam der Vater ihn besuchen. Ich bin dabeigeblieben weil mein Sohn beim Papa gleich angefangen hat zu schreien. Nun wird mein Sohn im Juli 3 Jahre alt. Er hat keinen ...

von Johti 21.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Papa

Wenn Papa da ist, ist er Nr. 1

Hallo, also ich habe zwillinge, zwei mädels und wollte fragen, ob es normal ist, dass wenn Papa da ist, ist er die Nr. 1, ich als Mama bin dann total abgeschrieben. Sie wollen von Papa ihr trinken bekommen, er soll ihnen auf die Rutsche helfen usw. Beide werden in diesem ...

von AADanielaAA 21.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Papa

Nochmal zu: Einschlafen ohne Mama und Papa möglich?

Hallo Frau Schuster, vielen Dank für Ihre Anregung. Leider verhält es sich so, dass mein Sohn keine Hörspiele o.ä. mag und er "besteht" darauf, dass wir mit ihm zusammen ins Bett gehen. Hätten Sie noch eine andere Idee? Herzlichen Dank. Freundliche ...

von Carola73 16.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Papa

Einschlafen ohne Mama und Papa möglich?

Hallo Frau Schuster, unser Sohn (im Februar 3 Jahre alt geworden) kann ohne mich oder meinen Mann nicht einschlafen. Er "braucht" einen von uns beiden, sonst kommt er nicht zur Ruhe. Wir haben bereits verschiedenes ausprobiert, leider ohne Erfolg. Da wir noch eine 11 ...

von Carola73 15.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Papa

Sohn 2,5 Jahre will nur noch Papa

Hallo, vielleicht kann mir einer helfen. Bin völlig verzweifelt und denke dass sich mich mein überhaupt nicht vermissen würde wenn ich einfach gehe. Er ist 2,5 Jahre und will seit ca. 3 Wochen eigentlich gar nichts von mir wissen. Er will nur noch alles von Papa gemacht ...

von immi-engel 23.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Papa

Tochter (2 1/3 Jahre) lässt sich nicht vom Papa ins Bett bringen

Hallo. Meine Tochter und ich haben Mittags und Abends ein festes Ritual wenn sie schlafen gehen soll. Erst Zähne putzen, Schlafsachen an, ab auf den Schaukelstuhl und noch ein Lied singen. Jede Abweichung von diesem Ritual hat Schimpfen und Weinen zur Folge. Aus ...

von byb 16.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Papa

Papa

Hallo Frau Schuster, unser jüngster Sohn (im Febr. 3 geworden) ist schon immer ein Mama-Kind. Wenn Mama da ist, zählt nur sie - beim ausziehen, ins Bett bringen usw. Leider ist Benjamin gegenüber seinen Papa momentan sogar richtig abweisend. Er sagt immer, dass der papa ...

von Pia78 04.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Papa

Sohn will zu Papa ziehen (etwas lang )

Der Sohn meines Lebensgefährten (10 Jahre) lebt bei seiner Mutter, in den Ferien ist er immer bei uns zu Besuch und sein Papa fährt ihn regelmäßig besuchen. Nun gabs gestern eine SMS der Kindesmutter, er möchte diese Ferien auch unbedingt wieder zu uns und ob wir bereit wären ...

von miez_85 15.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Papa

Tochter lehnt den Papa ab

Guten Tag, seit einiger Zeit lehnt unsere 15 Monate alte Tochter ihren Papa ab. Und zwar darf er sie nicht mehr anfassen, teilweise nicht mal anschauen, wenn er mit ihr spricht will sie ihm den Mund schließen oder sie wendet sich mit einem kurzen kreischen ab. Will nicht ...

von MelindasMama 12.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Papa

Wieso ist unsere Tochter (2) so abweisend zum Papa?

Hallo! Unsere Tochter wird demnächst 2 Jahre. Seit Monaten ist sie immer wieder sehr abweisend zum Papa. Sobald ich als Mama da bin, möchte sie vom Papa nix wissen und er darf auch nix an ihr machen, d.h. sie nicht ins Bett bringen oder mit ihr spielen. Das verletzt ihn sehr ...

von susi1201 21.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Papa

Anzeige

Kuschel-Fühlbuch von Arena

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.