Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

   

 

Haferflocken mit Leinsamen (geschrotet)

Hallo Herr Prof. Costa,

meine Frage scheint irgendwie im virtuellen Nirvana gelandet zu sein, deshalb schreibe ich noch einen Post.

Ich befinde mich in der 24. SSW und esse etwa 3-4x in der Woche meinen Haferflockenbrei. Dieser besteht i. d. R. aus 3 EL Haferflocken, 1-2 EL gepufften Amaranth, 1 EL Leinsamen (geschrotet) und TK-Obst von Alnatura wie Erdbeeren, Heidelbeeren, Sauerkirschen, Brombeeren usw. Als Topping gibt es 1 EL Mandelmus. Meinen Haferflockenbrei habe ich bisher für sehr gesund gehalten. Nun habe ich gelesen, dass ich wegen der Blausäure im Leinsamen aufpassen sollte. Den Brei koche ich nur sehr kurz auf, vielleicht 1 - 2 Minuten. Meinen Sie, dass dies ausreicht oder sollte ich besser zukünftig auf Leinsamen verzichten?

Vielen Dank vorab für Ihre Einschätzung!

von Rapunzel39, 24. SSW   am 08.04.2021, 09:36 Uhr

 
 

Antwort:

Haferflocken mit Leinsamen (geschrotet)

Aus den Leinsamen kann tatsächlich Blausäure entstehen, aber das scheint insgesamt sehr selten der Fall zu sein. Entscheidend scheint die Menge an Leinsamen zu sein. Das Bundesinstitut für Risikobewertung hat eine Verzehrsempfehlung für Leinsamen herausgebracht und dabei festgelegt, dass man nicht mehr als 15 Gramm pro Mahlzeit essen soll.

Schränken Sie die Menge also ein und vergessen Sie bitte nicht, dabei auch viel zu trinken.

von Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa am 10.04.2021

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. Costa - Ernährung in der Schwangerschaft

Haltbarkeit geschrotete Leinsamen

Sehr geehrter Herr Prof. Costa, Zur Geburtsvorbereitung habe ich seit etwa 3 Wochen einen Esslöffel geschrotete Leinsamen in mein Müsli gemischt.(wird so im „großen Buch zur Schwangerschaft“ von F. Kainer und A. Nolden empfohlen) Jetzt habe ich gelesen, dass geschrotete ...

von CocoLara 09.02.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Leinsamen

Leinsamen mit bitteren Geschmack

Guten Tag Herr Prof. Dr. med. Costa, da ich unter Verstopfung leide, hat mir meine Hebamme empfohlen jeden Tag 1 EL Leinsamen zu mir zu nehmen. Ich nehme die ganzen Leinsamen. Heute hatte ich das Gefühl, dass diese etwas bitter schmecken. Kann das von der Blausäure kommen und ...

von Babsi_89 12.01.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Leinsamen

Leinsamenmehl

Lieber Herr Dr. Costa, ich leide an einem Schwangerschaftsdiabetes und wollte heute einen Kuchen mit dem Ersatzzucker Xylit backen und habe dazu statt Weizenmehl Leinsamenmehl und Dinkelmehl verwendet. Jetzt lese ich dass man Leinsamen nicht zu sich nehmen soll in der ...

von 31Saesna03 27.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Leinsamen

Algenöl Omega 3 Kapseln und Leinsamenmehl

Hallo! Ich wollte mal nachfragen ob man in der SS Algenöl einnehmen kann, oder ist das Risiko erhöht für Toxo und Listerien? Die Kapseln enthalten: Omegavie® Algenöl Softgel, Maisstärke, Glycerin, Karrageen, Vitamin E, MCT-Öl, Sonnenblumenlecithin, Ascorbylpalmitat, Sodium ...

von Sisisina 23.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Leinsamen

Geschrotete Leinsamen

Hallo Herr Dr Costa, auf Anraten meiner Hebamme habe ich mir geschrotete Leinsamen gekauft und morgens mit in den Joghurt gemacht. Die Tüte war immer luftdicht mit diesen Klipsern verschlossen. Jetzt habe ich nach vier Tagen auf der Verpackung gelesen, dass man die kühl ...

von SylterRuhe 28.05.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Leinsamen

Große Menge Leinsamenmehl gegessen (Lizza)

Guten Abend Herr Prof. Dr. Costa, ich habe gestern ohne über Folgen für die Schwangerschaft nachzudenken eine große Menge Leinsamen gegessen. Konkret handelt es sich um eine ganze Platte Lizza Pizza FrischTeig (180gr). Zutaten: Goldleinmehl teilentölt (ca 50 %!), ...

von Sunny82HH 19.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Leinsamen

geschrottete Leinsamen

Gerne möchte ich wissen, ob die geschrotteten Leinsamen frei von Listerien sind. Sind diese wärmebehandelt wie die Haferflocken oder roh? Möchte diese in den letzten zwei SSW einnehmen getraue mich jedoch nicht. Ist nicht ganz einfach eine SS infolge durchlebter Fehlgeburten ...

von Lisaluana 14.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Leinsamen

Täglich 1-2 Esslöffel Leinsamen schädlich?

Sehr geehrter Herr Professor Costa, zunächst einmal herzlichen Dank für Ihre tolle Arbeit in diesem Forum! Als Schwangere ist man leider sehr anfällig für alles was so im Netz steht und da ist Ihre Expertise tatsächlich ein gewisser Anker. Aktuell befinde ich mich in der ...

von Julihenne 03.07.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Leinsamen

Leinsamen

Hallo, sind Leinsamen bei Verstopfung auch schon im ersten Trimenon erlaubt? Wieviel sollte man nehmen? 1 EL im Joghurt pro Tag? Ist ganzer Leinsamen okay? Ich frage das aufgrund der Blausäure. Dann habe ich noch eine Frage zur Toblerone Schokolade? Ist diese erlaubt? Da ...

von JHJH 26.06.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Leinsamen

Leinsamen

Huhu.. Erst einmal Danke das sie sich die Zeit nehmen und uns niemals genervt wirkend die Fragen beantworten. Ich bin in der 16 SSW und das einzige Schwangerschaftsleiden was ich habe ist Verstopfung und harter Stuhlgang. Ich versuche nun weiterhin viel zu trinken. Ich ...

von Schamine 29.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Leinsamen

Die letzten 10 Fragen an Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.