Biggi Welter

Biggi Welter

Stillberaterin

Biggi Welter absolvierte ab 1996 ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Biggi Welter viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. Ab 1999 übernahm sie zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de, die sie heute noch leitet. Ihre Beratungen bei Rund-ums-Baby.de werden jeden Monat hunderttausendfach weltweit von stillenden Müttern gelesen. Ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit Kindern liegt ihr am Herzen.

Biggi Welter

Eisenaufnahme Beikost und Muttermilch

Antwort von Biggi Welter, Stillberaterin

Frage:

Hallo Biggi,

ist es richtig, dass ich Muttermilch auch nach dem eisenreichen Gemüse-Kartoffel-Fleisch-Brei bzw. dem nachmittäglichem Getreide-Obst-Brei geben kann. Ich dachte bisher immer, Milch hemmt die Eisenaufnahme und habe konsequent auf Stillen nach bzw. zwischen diesen Breien verzichtet und meinem Sohn dann Wasser angeboten.

Nun habe ich gehört, dass dies zwar auf Vollmilch und Baby-Flaschenmilch, nicht aber auf Muttermilch zutrifft. Könnte ich meinen Sohn also auch weiter voll nach Bedarf stillen und brauche keine (mutter-)milchfreie Zeit einhalten wegen der Eisenaufnahme??

Vielen Dank für Eure tatkräftige Hilfe
Rike

von Rike31 am 26.06.2008, 16:25 Uhr

 

Antwort auf:

Eisenaufnahme Beikost und Muttermilch

Liebe Rike,

eine Still"mahlzeit" ist nicht vergleichbar mit einer Flaschenmahlzeit. Zu Beginn des Zufütterns stellt Muttermilch immer noch den Hauptanteil im Speiseplan des Kindes und es ist ganz normal, dass es nach der Beikost noch gestillt werden möchte. Die Muttermilch zusätzlich zur Beikost hat sogar viele Vorteile. So sorgt das in der Muttermilch vorhandene Laktoferrin zum Beispiel dafür, dass das Eisen besser aufgenommen werden kann, das Fett der Muttermilch verbessert die Aufnahme der fettlöslichen Vitamine in der Beikost.

Du kannst also während der gesamten Stillzeit weiterhin nach Bedarf stillen :-).

LLLiebe Grüße,
Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 26.06.2008

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Beikost und viel Milch

Hallo, meine Tochter ist 7 Monate alt. Bis 6 Monate habe ich voll gestillt und nun mittags den Gemüse-Kartoffel-Fleisch-Brei schrittweise eingeführt. Sie isst diesen recht gut (ca. 160g) - diese Mahlzeit ist somit "umgestellt". Allerdings habe ich schon immer sehr viel ...

von Gabana 26.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Fragen zur Beikost

Hallo liebe Biggi, habe eine kleine Tochter von 7 Monaten die bis vor ca. 6 Wochen voll gestillt wurde - wir sind jetzt beim Mittagsbrei angekommen - jetzt meine Frage das füttern klappt sehr gut sie ißt mit freude und begeisterung - sie schafft allerdings immer nur so ca. ...

von schnucky + leonie 16.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Stillen und Beikost

Hallo, mein Sohn ist nun 6 Monate und zwei Wochen alt und bekommt seit ca. 4 Wochen Mittags Gemüsebrei. Er wiegt 9.100 gr und ist 72,5 cm groß. Er futtert inzwischen ein 190 gr Gläschen. Danach biete ich ihm noch die Brust an. Dort trinkt er dann auch noch mal. Ist das ein ...

von Jeannine30 13.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Nochmal Beikost!!

Danke für Deine Antwort. Hast mir sehr weiter geholfen. Aber eine Frage hätte ich noch. Wenn man später mal eine zweite Mahlzeit beginnt zu geben, starte ich dann wieder mit ein paar Löffelchen und steigere es dann von Tag zu Tag?Oder kann man dann schon mehr geben? Komm ...

von Heidi25 11.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Beikost!!

Hallo!! ICH WÜNSCHE DIR ALLES ALLES GUTE UND FREUE MICH RIESIG DAS DU WIEDER DA BIST. Ich habe da auch noch eine kleine Frage: Und zwar: Ich habe einen Sohn mit 6 Monaten und wir haben jetzt mit Beikost( Karotten) begonnen. Es klappt auch ganz gut. ...

von Heidi25 09.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Zahnen und Beikostverweigerung

Hallo, meine Maus ist 9 Monate alt, zahnt und lehnt neuerdings den Mittagsbrei komplett ab. Wäre sie "normalgewichtig" könnte ich ihr beruhigter wieder die Brust geben, aber sie ist sehr zart und ich habe das Gefühl dass meine Milch nicht "fett" genug ist. Kann man dafür ...

von novemberfee 21.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Richtiger Zeitpunkt Beikost

Hallo, ich habe dir schon mal vor einiger Zeit geschrieben: http://www.rund-ums-baby.de/stillberatung/beitrag.htm?id=94766 Mittlerweile ist mein Sohn 5 Monate alt (in 2 Tagen wird er 5 Monate) und ich stille ihn immer noch, er bekommt aber nach wievor ca. 220ml PRE dazu ...

von liara 21.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Beikost

Hallo Meine Kleine ist nächsten Freitag 24 Wochen alt, ab da möchte ich ihr abends mal eine Flasche füttern eine Woche lang, danach mittag mal Frühkarotten am Löffelchen geben. Stimmt das, dass man in diese Frühkarottengläschen Öl reintuen sollte, sonst bekommt Baby einen ...

von maria1605 21.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.