Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Wie läuft das mit der Elternzeit wenn man Arbeitslos wird?

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Sehr geehrte Frau Bader,

ich hoffe Sie können mir bei meinen Fragen helfen.

Am 11.05.2012 habe ich meinen Sohn zur Welt gebracht, damals hatte ich Vollzeit gearbeitet und mein Vertrag der befristet war lief im August 2012 aus…
nun bin ich Schwanger in der 10 Woche und die jetzige Situation ist anders.
Mein befristeter Arbeitsvertrag läuft Ende September diesen Jahres aus und der Geb. Termin wäre der 12.12.2014.
Bei meinem ersten Kind hatte ich 1 Jahr Elternzeit und bin seit dem wieder Arbeiten (Teilzeit) gegangen. Allerdings möchte ich dieses mal die ganzen 3 Jahre in Anspruch nehmen, da 1 Jahr doch viel zu kurz ist.
Wie läuft das jetzt? Ich werde ab 01.10 Arbeitslos sein. Bekomme ich dann Arbeitslosengeld oder muss ich Hartz 4 beantragen, da ich ja als Schwangere dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung stehen werde?! (Wer stellt schon eine Schwangere ein?) Habe ich als Arbeitslose denn überhaupt Anspruch auf Elternzeit (und noch dazu 3 Jahre)?? Im Internet konnte ich so leider nichts endgültiges rauslesen. Wieviel werde ich an Elterngeld bekommen? Ich habe jetzt monatl. 820 Brutto/ 654 Netto. Wie ist das mit dem Elterngeld Mindestsatz von 300 mtl.? Werde ich auf 3 Jahre pro Monat 300 (oder sind die 300 gar für 1 Jahr Elternzeit gedacht?) oder das aus dem errechneten bekommen was darunter fallen wird?? Wann und Wo muss ich dieses mal Elternzeit beantragen?Beim Arbeitsamt gleichzeitig mit der Arbeitslosenmeldung vielleicht?
Ich hoffe bald von Ihnen zu lesen und ich hoffe Sie können mir weiterhelfen denn ich zerbreche mir sehr den Kopf darüber wie es jetzt weitergehen wird.

Vielen Dank im voraus und liebe Grüße

von Mamacita85 am 13.05.2014, 15:27 Uhr

 

Antwort auf:

Wie läuft das mit der Elternzeit wenn man Arbeitslos wird?

Hallo,
1. Sie müssen sich 3 Mo. vor Ablauf bei der Agntur für Arbeit melden u bekommen dann von dort Leistungen
2. Das Elterngeld bestimmt sich nach dem Verdienst der letzten 12 Mo., Monate mit ArbGled I Bezug zählen als 0
3. EG bekommt man nur 12 Monate
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 14.05.2014

Antwort auf:

Wie läuft das mit der Elternzeit wenn man Arbeitslos wird?

Das Elterngeld gibt es für ein Jahr und berechnet sich aus dem Einkommen der 12 Monate vor Mutterschutz.
Drei Monate vor Ende des Vertrages musst Du Dich beim Arbeitsamt melden und natürlich bist Du vermittelbar von deiner Seite aus.
Dass es schwer wird steht auf einem anderen Blatt so schwanger, aber von Dir aus stehst Du dem Arbeitsmarkt zur Verfügung und somit bekommst Du ALG1 bis zum Mutterschutz ( zählt als 0€ beim Elterngeld ) und im Mutterschutz Geld in Höhe des Krankengeldes.
Elternzeit hast Du ohne Arbeitgeber nicht.
Sobald die Betreuung des Babys gesichert ist und Du diese nachweisen kannst , kannst Du den Rest ALG1 beantragen.

Möchtest Du drei Jahre Zuhause bleiben müsst ihr gucken ob ihr das nach dem Elterngeld finanzieren könnt.
Der Vater des Kindes ist da zuständig was das Finanzielle angeht.

Nur wenn der nachweisen kann dass es nicht reicht springt der Staat ein.

von Sternenschnuppe am 13.05.2014

Antwort auf:

Wie läuft das mit der Elternzeit wenn man Arbeitslos wird?

Also, verstehe ich das jetzt richtig??

Nur weil mein befristeter Vertrag ausläuft und ich demnach keinen Arbeitgeber habe, steht es mir nicht zu 3 Jahre Elternzeit zu beantragen. Mal unabhängig vom Elterngeld, ob ich es auf die 3 Jahre aufgeteilt bekomme oder nicht.

Mir geht es hauptsächlich darum, das ich während dieser Zeit sozialversichert bin, da ich mit meinem Partner nicht verheiratet bin.

Das ich mir selbst in Ruhe was neues suchen kann und dafür auch Zeit habe und nicht nach 1 Jahr wieder solche Angebote vom Arbeitsamt bekomme, wie Vollzeit, 3 Schicht arbeiten….. dafür habe ich doch kein Kind in diese Welt gesetzt, das ich gar nix von Ihm habe und es von Oma und Opa erzogen wird!!! Das kanns doch ned sein?!

von Mamacita85 am 14.05.2014

Antwort auf:

Wie läuft das mit der Elternzeit wenn man Arbeitslos wird?

Korrekt! Elternzeit ist die Freistellung von der Arbeit. Ohne Arbeit, also Arbeitgeber - keine Elternzeit!

Ohne Arbeitgeber auch keine Sozialversicherungen (zB KK).
Daher solltest du dich arbeitslos melden, dann wird die KK übernommen.

Tja, und das mit dem in Ruhe Job suchen, Kind in die Welt setzen und arbeiten gehen müssen und das Kind von Oma und Opa erziehen lassen müssen! Aufwachen! Das kann durchaus real werden!
Wenn das nicht dein Ziel gewesen ist, dann hättest du vorm Kinderkriegen reich heiraten, viele sparen und/oder einen unbefristeten sehr gut bezahlten Vertrag abschließen sollen.

So kannst du dich - sofern du dich arbeitslos gemeldet hast - für 3 Jahre ab Geburt von der Arbeitssuche freistellen lassen. Alg1 gibts in der Zeit nicht, also musst du Unterhalt vom Kindsvater einfordern, und evtl Wohngeld, Kinderzuschlag oder ergänzendes H4 beantragen.

Gruß
Sabine

von SumSum076 am 14.05.2014

Antwort auf:

Wie läuft das mit der Elternzeit wenn man Arbeitslos wird?

Versteh die Aufregung auch nicht.
Du hast Dich doch entschieden in einer Befristung schwanger zu werden.
Und dass ihr nicht heiratet, dazu kann auch keiner was.

Und Du hast ab jetzt doch genügend Zeit Dir einen Job zu suchen der passt oder zu heiraten oder oder oder.

von Sternenschnuppe am 14.05.2014

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Arbeitslos nach Elternzeit

Hallo, Also ich habe 2 Jahre Elternzeit beantragt. Nach der Elternzeit werde ich wahrscheinlich nicht bei meinem Arbeitgeber anfangen können-da es mit der Arbeitszeit und Betreuung nicht klappen wird. Vor für der Geburt war ich Selbständig (Freiberuflicj und nur ...

von MaDa 12.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Elternzeit, Arbeitslos

kurz vor Ende der ersten Elternzeit, Schwanger, Arbeitslos -Was kann ich machen?

Guten Tag Frau Bader, ich bin Ratlos und hoffe, dass Sie mir weiterhelfen können. Bin z. Zt. in Elternzeit (ein Jahr), die im September 2014 endet. Nun wurde mein befristetes Arbeitsverhältnis nicht verlängert...sitze so zu sagen wieder auf der Straße. Da wir nun auch in der ...

von kaviar 08.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Elternzeit, Arbeitslos

Arbeitslosengeld nach Elternzeit und Minijob

Sehr geehrte Frau Bader, ich befinde mich zur Zeit in Elternzeit und übe einen Minijob beim gleichen Arbeitgeber aus. Die Elternzeit wurde einmal unterbrochen durch 10-monatige Vollzeittätigkeit bei meinem Arbeitgeber. Meine Tochter ist also über 3 Jahre alt. Die ...

von Oktaevlein 30.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Elternzeit, Arbeitslos

Elternzeit oder arbeitslos melden?

Hallo Frau Bader, ich habe im Juli 2011 Zwillinge bekommen und habe dann bis Juli 2012 Elterngeld bezogen. Seitdem arbeite ich Teilzeit plus Minijob. Mein Mann plant im Moment einen Jobwechsel mit Wohnungswechsel, da wir wieder in seine alte Heimat und zu der Familie ...

von zwillingsmama2207 28.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Elternzeit, Arbeitslos

Arbeitslos nach Elternzeit, wie wird das Arbeitslosengeld berechnet

Hallo zusammen, Ich habe da mal eine kurze Frage. Mein Arbeitsvertrag ist in der Elternzeit ausgelaufen. Im Juli wird mein Kind ein Jahr und mein Elterngeld läuft aus. Wie wird das Arbeitslosengeld berechnet und was ist wenn ich keine Betreuung für mein Kind finde und ich ...

von Else2412 21.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Elternzeit, Arbeitslos

Elternzeit Verlängerung bei Arbeitslosigkeit möglich?

Hallo Frau Bader, zu Beginn möchte ich kurz meine Situation schildern: Ich war vor der Geburt meines Babys bis zum Mutterschutz fast 6 Monate arbeitslos und bekomme jetzt 12 Monate Elterngeld. Beim AA sagte man mir, ich muss mich nach dem Jahr Eltrlerngeld/Elternzeit wieder ...

von baby2013 02.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Elternzeit, Arbeitslos

Arbeitslosenversicherung in Elternzeit

Ich bin seit 2010 in Elternzeit: 2 Jahre bis 2012 für mein 1. Kind (geb Okt2010), anschließend 2 Jahre bis 2014 für mein 2. Kind (geb. Sep2012). Davor war ich erwerbstätig. Meine Frage: Wenn ich ab Sep 2014 das 3. Jahr Elternzeit für mein 1. Kind (dann fast 4 Jahre alt) nehme ...

von Stef44 04.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Elternzeit, Arbeitslos

Nach Elternzeit Arbeitslosengeld?

Sehr geehrte Frau Bader, wenn man nach zwei bzw. drei Jahren Elternzeit (macht das einen Unterschied?) arbeitslos wird, bekommt man dann Arbeitslosengeld oder Hartz 4? Nach welchem Einkommen wird dies dann berechnet, nach dem Elterngeld oder dem Einkommen vor der ...

von Lubi 19.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Elternzeit, Arbeitslos

Nach Elternzeit arbeitslos und dann Elterngeld?

Hallo, ich habe im Januar 2013 meine Tochter bekommen. Eigentlich waren 2 Jahre Elternzeit geplant. Leider hat aber die Firma in der ich angestellt war während meiner Schwangerschaft Insolvenz angemeldet. Aufgrund dessen habe ich die Elternzeit und somit auch das Elterngeld ...

von Daily_Sun86 03.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Elternzeit, Arbeitslos

Arbeitslosengeld 1 abgelehnt nach Elternzeit

Habe nach der Elternzeit meiner beiden Kinder einen Antrag auf Arbeitslosengeld 1 gestellt, dieser wurde abgelehnt. Ich habe bein meinem ersten Kind 1 Jahr und 11 Monate Elternzeit genommen, dann ist mein zweites Kind geboren. Dann habe ich meine drei Jahre Elternzeit ...

von Dream2014 01.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Elternzeit, Arbeitslos

Mobile Ansicht

Impressum Team Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.