Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Steht mir nach dem Beschäftigungsverbot noch Resturlaub zu.

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Guten Tag, ich haben eine Frage. Ich war 2013 Schwanger und hatte seit dem 8.6.13 ein Beschäftigungsverbot. Mein Jahresurlaub sind 29 Tage. Bis zum Beschäftigungsverbot hatte ich 7 Tage Urlaub. Steht mir jetzt der restliche Jahresurlaub v. 22 Tagen zu oder nur der anteilige Resturlaub?
Wie ist das gesetzlich geregelt?
Wo könnte ich mir sonst diese Informationen herholen?
Sie würden mir sehr weiter helfen.
Mit freundlichen Grüßen Ylva

von Ylva83 am 20.01.2015, 17:30 Uhr

 

Antwort auf:

Steht mir nach dem Beschäftigungsverbot noch Resturlaub zu.

Hallo,
Man muss dabei folgendes unterscheiden:
im BV und Mutterschutz erhält man ganz normale Urlaubsansprüche, im EU keine. Wenn man vor dem Mutterschutz krank war oder ein BV hatte, hat man auch Urlaubsansprüche.
In dem Jahr, in dem man teilweise noch arbeitet /im Mutterschutz ist, hat man anteilig für die Monate Urlaubsanspruch, die ganz gearbeitet wurde- eine tageweise Abrechnung für den jeweiligen Monat gibt es also nicht.
Anspruch besteht aber nur auf volle Monate. Das heißt: für jeden vollen Kalendermonat, den der AN Elternzeit genommen hat, wird der Urlaubsanspruch um je 1/12 gekürzt.
Den Urlaub, der vor dem EU entsteht, darf man grundsätzlich nach dem EU nehmen. Das bedeutet im Jahr direkt danach und noch im Folgejahr.
Vor dem EU nur dann, wenn er in dem Jahr angefallen ist.
Bsp: Der Mutterschutz beginnt Mitte Dezember, dann hat man ja für das neue Jahr im Januar Urlaubsansprüche (1/12). Den kann man nicht im alten Jahr nehmen.
Auszahlung ist nur bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses möglich, sonst muss man den Urlaub aufsparen.

Liebe Grüsse,
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 22.01.2015

Antwort auf:

Steht mir nach dem Beschäftigungsverbot noch Resturlaub zu.

Hallo,
mir geht es so wie dir. Hab am 19.06.13 das beschäftigungsverbot bekommen und hatte noch 18Tage Urlaub. Mir wurde gesagt,dass ich die nach der Elternzeit noch bekomme bzw sie mir dann noch zu stehen

von sabbel87 am 20.01.2015

Antwort auf:

Steht mir nach dem Beschäftigungsverbot noch Resturlaub zu.

Kommt darauf an, ob du schon Urlaub beantragt hattest, der genehmigt wurde. Wenn der in das BV gefallen ist, hat man keinen Anspruch mehr.

von sternenfee75 am 20.01.2015

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Resturlaub nach Beschäftigungsverbot

Hallo Frau Bader, während meiner Schwangerschaft hatte ich ein Beschäftigungsverbot. Mein Sohn kam am 04.06.2013 auf die Welt. Nach Rücksprache mit unserer Personalabteilung habe ich noch 25 Resturlaubstage. Ich plane ab Juni 2014 wieder in teilzeit zu arbeiten. Vor meinem ...

von gitta2807 31.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: nach Beschäftigungsverbot, Resturlaub

Auszahlung Resturlaub nach Beschäftigungsverbot,Elternzeit u. Jobwechsel

Hallo Frau Bader, meine Frau bekam am 26.07.2011 ein Beschäftigungsverbot vom Gyn ausgesprochen. Es bestand noch fast der gesamte Anspruch auf Urlaub für das Jahr 2011. Der eigentliche Beginn der Mutterschutzzeit wäre der 10.01.2012 gewesen. Meine Frau befindet sich zur Zeit ...

von Thorsten1978 05.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: nach Beschäftigungsverbot, Resturlaub

Vergütung Resturlaub aus Beschäftigungsverbot nach Elternzeit in Teilzeitvertrag

Hallo Frau Bader, ich habe im Juli 2010 aufgrund meiner Schwangerschaft ein Beschäftigungsverbot bekommen(ich bin Flugbegleiterin).Im März 2011 kam mein Sohn zur Welt u ich habe bis März 2012 Elternzeit genommen.Nach einem ziemlich Kampf konnte ich meinen Resturlaub aus ...

von Zaubermaus2011 05.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: nach Beschäftigungsverbot, Resturlaub

Resturlaub bei Elterngeldantrag

Hallo Frau Bader, ich habe bisher Teilzeit während Elternzeit (für Kind1) gearbeitet und davon noch 2 Tage Resturlaub mit ins neue Jahr genommen. Nun beginnt meine Mutterschutzfrist für das 2. Kind. Um volles MuSchuGeld zu bekommen, beende ich die erste Elternzeit mit Beginn ...

von Die_Mami 19.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Resturlaub

ALG I nach Elternzeit mit vorherigen Beschäftigungsverbot

Sehr geehrte Frau Bader, ich werde zum Ende meiner 12monatigen Elternzeit arbeitslos, da mein Vertrag ausläuft.Während meiner Schwangerschaft erhielt ich ein Beschäftigungsverbot vom Arbeitgeber. Zählen die Ausgleichszahlungen aufgrund des Beschäftigungsverbots wie normales ...

von Ata 15.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Beschäftigungsverbot

Resturlaub nach Elternzeit auszuzahlen bei Jobwechsel?

Hallo Frau Bader, derzeit befinde ich mich noch bis 15.03.2015 in Elternzeit, da ich voraussichtlich meinen Job wechsel, wäre jetzt meine Frage kann ich mir meinen 14-tägigen Resturlaub aus 2013 auzahlen lassen? mit freundlichen ...

von Jimmy2013 14.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Resturlaub

Wird die Auszahlung vom Resturlaub während EZ auf das Elterngeld angerechnet?

Sehr geehrte Frau Bader, zunächst ein frohes neues Jahr. :) Bis zum 15.04.2015 befinde ich mich im Mutterschutz und gehe im Anschluss in Elternzeit. Wegen eines BV seit Feststellung der Schwangerschaft konnte ich meinen Urlaub bis dato nicht nehmen. Mein befristeter ...

von Soe2501 07.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Resturlaub

Resturlaub in Elternzeit ausgezahlt ohne Absprache, darf der Arbeitgeber das?

Sehr geehrte Frau Bader, ich bin seit Juli 2014 in Elternzeit und hatte bei Antritt des Mutterschutz noch 9 Tage Resturlaub, den ich überwiegend durch Krankschreibung vor dem Mutterschutz bekommen hab. Ich wollte dann gleich im Anschluss der 2 jährigen Elternzeit dieses ...

von Zauberzahn 06.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Resturlaub

Erneut schwanger - Beschäftigungsverbot direkt nach Eltenzeit

Hallo, meine Elternzeit geht noch bis März. Mein Sohn wurde im Februar 2014 geboren. Ich bin nun i n der 9. Woche erneut schwanger. Ab März 2015 sollte ich wieder arbeiten und erhalte nun ab diesem Zeitpunkt für die gesamte Schwangerschaft ein volles Beschäftigungsverbot. ...

von Springdackel 04.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Beschäftigungsverbot

BV und Resturlaub und Berechnung von Lonfortzahlung

Sehr geehrte Frau Bader, ich habe ein paar Fragen. Vielen Dank schon im Voraus für die Mühe. 1. Ich befinde mich seit dem 1.8.14 im BV. Mein Ag hat mich von sich aus in das BV geschickt. Ich bin angestellte bei einer Fastfoodkette. Diese hat einen Manteltarifvertrag und ...

von Schneckenmama 29.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Resturlaub

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.