Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Selbständiger Nebenberuf während Mutterschutz

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Sehr geehrte Frau Bader,

ich habe jetzt tagelang das Internet durchsucht und nichts genaues gefunden. Ich hoffe sie können mir weiter helfen.

Ich bin Vollzeit unbefristet versicherungspflichtig im Öffentlichen Dienst angestellt. Nebenberuflich bin ich selbständige Handelsvertreterin bei Tupperware was meinem AG auch bekannt ist.

Ich bin derzeit in der 36. SSW und befinde mich seit kurzem im Mutterschutz. Das ich bis zur Entbindung nebenbei arbeiten darf ist mir bekannt. Aber wie sieht es die acht Wochen nach der Geburt aus? Gilt das absolute Beschäftigungsverbot nur für ein Angestelltenverhältnis oder bezieht es sich auch auf meine geringfügige selbständige Tätigkeit?

Im Mutterschutzgesetz ist ja immer nur die Rede davon, das ein Arbeitgeber seine Angestellte während dieser Zeit nicht beschäftigen darf. Als selbständige im Nebenberuf bin ich ja mein eigener Arbeitgeber und es steht ja überall, das die Mutterschutzfristen bei selbständigen nicht gelten. Gilt das auch bei geringfügig selbständigen?

Hat mein Arbeitgeber aus meiner versicherungspflichtigen Tätigkeit einen Kündigungsgrund, wenn ich innerhalb der acht Wochen nach der Entbindung geringfügig selbständig arbeite?

Vielen Dank schon mal im Voraus
Viele Grüße

von inga201182 am 19.08.2015, 11:49 Uhr

 

Antwort auf:

Selbständiger Nebenberuf während Mutterschutz

Hallo, dürfen Sie!
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 20.08.2015

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Wie kann ich mich gegen stundenreduzierung während des Mutterschutzes wehren?

Hallo! Ich bin in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis in TZ. Dabei sieht mein Vertrag jedoch eine Stundenspanne von 4-37 Stunden vor. Im Schnitt arbeite ich aber zwischen 20- 25 std pro Woche. Da ich auch nach 20 Uhr und am So arbeite und die Schichten normalerweise nicht ...

von l_Minelli 17.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mutterschutz

Befristeter Vertrag endet im Mutterschutz - Welche finanzielle Unterstützung?

Hallo Frau Bader, ich habe gerade lange im Internet herumgelesen, aber irgendwie ist das alles ganz schön kompliziert... Ich bin momentan befristet beschäftigt und mein Arbeitsvertrag endet am 29.02.2016. Mein voraussichtlicher Geburtstermin ist der 02.02.2016. Da mein ...

von KatjaB1980 17.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mutterschutz

früher in Mutterschutz?

Liebe Frau Bader Mein Mutterschutz beginnt am 28.12.2015. Ich arbeite seit September 2014 (nach der letzten Elternzeit) im Minijob. Eine Kollegin, die derzeit in Elternzeit ist, könnte sich vorstellen, mich "abzulösen", das heißt meine Aufgaben zu übernehmen und ich hätte ...

von Nick75 11.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mutterschutz

Urlaubsanspruch während des Mutterschutzes

Hallo Frau Bader, seit Feb. 2013 bin ich in Elternzeit, da ich im Mai mein 2. Kind zur Welt gebracht habe und ich in einem ungekündigten Arbeitsverhältnis stehe, bin ich immer davon aus gegangen, dass ich 6 Wochen vor der Geburt und 8 Wochen nach der Geburt Lohnfortzahlungen ...

von Dani91 07.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mutterschutz

Zuschuss Mutterschutz 2. Kind

Guten Tag Frau Bader, ich habe bereits ein Kind (geb. 18.11.2013) und hatte Elternzeit beantragt bis 18.11.2015. Diese habe ich nun auf Anraten meines Arbeitsgebers vorzeitig beendet zum 28.06.2015, weil ab dem 29.06.2015 mein Mutterschutz wegen erneuter Schwangerschaft ...

von Michisp 03.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mutterschutz

Mutterschutzlohn korrekt?

Hallo Frau Bader, Ich habe folgendes Problem : Ich habe am 1.7 -29.7 ein Individuelles Beschäftigungsverbot bekommen. Ich arbeite normalerweise 38std. die Woche, und seitdem nur noch 20std. Nun habe ich aber weniger Lohn als sonst bekommen! Knapp 49 € netto ...

von Sabrina2401 30.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mutterschutz

Habe ich Anspruch auf Lohnersatz und Mutterschutzgeld

Hallo Ich bin derzeit wegen meinem Sohn bis zum 30.11.2015 in Elternzeit, anschließend würde ich wieder arbeiten gehen. Jetzt bin ich aber wieder schwanger und werde wahrscheinlich ein Berufsverbot bzgl. Risikoschwangerschaft bekommen. Müsste ich dann meinen Arbeitsvertrag ...

von Stefanie1980 28.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mutterschutz

Arbeitgeber zahlt Mutterschutzgeld nicht pünktlich

Sehr geehrte Frau Bader! Ich bin mit meinem Latein am Ende. Die im Steuerbüro haben sich nicht richtig informiert. Satt die Krankenkasse anzurufen, hatte die Dame , lieber gegoogelt! Tja und da hat sie ja meinem Arbeitgeber falsch informiert, das mir das Geld nicht ...

von Bambi1983 27.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mutterschutz

Mutterschutz nach dem Zeitvertrag

Ich habe einen Zeitvertrag, der am 31.10.2015 ausläuft und mein Mutterschutz fängt am 02.11.2015 an...wer zahlt in diesem Fall das Mutterschaftsgeld? Wo muss ich mich melden um weitere Informationen zu erhalten. Es ist mir klar, dass mein Arbeitgeber aus der Sache raus ist, ...

von Agli 22.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mutterschutz

Einen Tag nach genommener Elternzeit beginnt neuer Mutterschutz: MuSchG?

Hallo Frau Bader! Ich habe hier inzwischen sooo viel gelesen aber bin trotzdem verunsichert was meinen Fall angeht. Am 19.12.2015 (Sa.) endet meine eingereichte zweijährige Elternzeit des ersten Kindes. Inzwischen bin ich erneut schwanger, ET 02.02.16 mit Beginn des ...

von Ela1610 18.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mutterschutz

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.