Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Recht auf spätere Vollzeit oder geänderte Teilzeit

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Guten Abend Frau Bader,
nach der Elternteil will ich in Teilzeit arbeiten. Das dürfte auch kein Problem sein, weil das Unternehmen, in dem ich angestellt bin, ausreichend groß ist und auch die anderen Bedingungen erfüllt sind. Nun bewegt mich die Frage, ob ich die Anzahl der Stunden, vielleicht nach 4 Jahren nach der Elternteil (also wenn das Kind 7 Jahre alt ist) verändern kann, in zum Beispiel 25 anstelle von 15 Stunden. Habe ich ein Recht darauf, wenn das Kind größer ist, wieder in Vollzeit zu arbeiten (was ich vor dem Mutterschutz getan habe)? Oder verwirke ich dieses Recht, wenn ich in Teilzeit nach der Elternteil arbeite?
Ich weiß, dass Teilzeit in der Elternteil keiner Vertragsänderung bedarf. Also es beeinflusst das Recht auf die "alte" Vollzeitstelle nicht.
Viele Grüße

von feefrau am 27.04.2015, 22:16 Uhr

 

Antwort auf:

Recht auf spätere Vollzeit oder geänderte Teilzeit

Hallo,
Erst nach Ablauf von zwei Jahren, nachdem der Arbeitgeber einer Verringerung zugestimmt oder sie berechtigt abgelehnt hat, kann der Arbeitnehmer erneute eine Verringerung der Arbeitszeit beantragen. Der Gesetzgeber hat diese Bindung von zwei Jahren eingeführt, damit die Arbeitgeberpersonalwirtschaftlich längerfristig planen können. Eine Ersatzkraft kann auf zwei Jahre befristet eingestellt werden.
Will der Teilzeitbeschäftigte seine Arbeitszeit wieder verlängern, hat er darauf keinen Anspruch. Nach dem TzBfG muss der Arbeitgeber einen Arbeitnehmer mit diesem Wunsch lediglich bei der Besetzung eines entsprechend freien Arbeitsplatzes bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigen. Es sei denn, dringende betriebliche Gründe oder Arbeitszeitwünsche anderer Teilzeitbeschäftigter stehen dem entgegen. Der Arbeitgeber ist zudem gehalten, eine Stellenausschreibungen auch als Teilzeitarbeitsplatz auszuschreiben, wenn dieser dafür geeignet ist.
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 30.04.2015

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Umrechnung Resturlaub von Vollzeit in Teilzeit

Sehr geehrte Frau Bader, ich habe aus einer Vollzeitbeschäftigung (40h Woche - verteilt auf 5 Arbeitstage - 30 Urlaubstage) noch einen Resturlaub von 10 Tagen. Nach meiner Elternzeit fange ich mit 16 Stunden verteilt auf 4 Arbeitstagen wieder an zu arbeiten. ? Wieviele ...

von Kirschenmama 09.04.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Vollzeit, Teilzeit

Änderung des Elternzeitantrages von Teilzeit auf Vollzeit möglich? ET 2014

Sehr geehrte Frau Bader, nach Bewilligung meines Elternzeitantrages für das zweite Jahr in Teilzeit (30 Std/Woche) zu arbeiten, würde ich nun das zweite Jahr doch aus finanziellen Gründen gerne wieder in Vollzeit zurückkehren. Kann der Arbeitgeber dies ablehnen? Wenn ja, ...

von Anja0103 29.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Vollzeit, Teilzeit

Resturlaub aus Vollzeit in Teilzeit wie Vergütet?

Hallo, ich hatte durch Beschäftigungsverbot und Mutterschutz 28 Tage Urlaub (war zu dem Zeitpunkt in Vollzeit) übrig, die ich nicht antreten konnte. Nun arbeite ich in Teilzeit an 4 Tagen (vorher 5) Meine Elternzeit endete am 12.2. (ab 13.2. dann der Teilzeitvertrag) und ...

von Monimaus82 27.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Vollzeit, Teilzeit

Urlaubskürzung vollzeit \ teilzeit

Hallo Frau Bader, ich habe vor meiner Schwangerschaft als Vollzeitkraft in einem Unternehmen gearbeitet. Nun möchte ich nach 2 Jahren Elternzeit als Teilzeitkraft mit 2Tagen pro Woche wieder einsteigen. Mein Arbeitgeber teilte mir mit, dass ich aus meiner Vollzeitbeschäftigung ...

von nizole24 28.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Vollzeit, Teilzeit

Urlaubsanspruch beim Wechsel von Vollzeit in Teilzeit

Sehr geehrte Frau Bader, da ich leider aufgrund einer Risikoschwangerschaft seit dem 02.09.14 krankgeschrieben bin (ET 25.12.14) sind mir noch 19 Urlaubstage übrig geblieben, die ich im Anschluss an die Elternzeit nehmen kann. Mit meinem AG habe ich bereits besprochen, dass ...

von Lilcia1974 27.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Vollzeit, Teilzeit

Urlaubsanspruch im zweiten Mutterschutz Teilzeit oder Vollzeit?

Hallo Frau Bader, ich bin mit meinem zweiten Kind schwanger. Die Elternzeit vom ersten Kind habe ich schon bis zum Tag vor Beginn des Mutterschutzes verlängert. Während meiner Elternzeit arbeite ich aktuell Teilzeit in einem zusätzlichen befristeten Vertrag. Mein alter ...

von sonnenkoenigin 09.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Vollzeit, Teilzeit

Teilzeit in Schwangerschaft auf Vollzeit erhöhen

Liebe Fr. Bader, Ich arbeite in einem Unternehmen und einer Position, in der sehr lange Arbeitszeiten (>55h) üblich sind. Vor meiner Elternzeit habe ich in Vollzeit gearbeitet. Nur kehrte ich auf eigenen Wunsch mit etwa 80% aus meiner Elternzeit zurück. Mein Arbeitgeber ...

von Zickezacke 24.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Vollzeit, Teilzeit

Teilzeit bzw. Vollzeit

Guten Abend Frau Bader, Ich bin in einer etwas blöden Situation. Ich arbeite jetzt seit einem halben Jahr wieder auf 20std./Wo 5Tage die Woche vormittags. Unsere kleine ist in diesen 4 std. bei der Oma. Jetzt ist es aber so das eine Fortbildung ansteht die den ganzen Tag ...

von Lulu0202 24.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Vollzeit, Teilzeit

Resturlaub aus Vollzeit während Teilzeitbeschäftigung nehmen

Hallo Frau Bader, nun noch 2 letzte Fragen zu meinem "Resturlaub"-Thema. Wie in meiner anderen Fragestellung bereits erwähnt, hat mein Arbeitgeber ja vorgeschlagen, meinen Resturlaub in einer der Teilzeit in der Elternzeit vorangestellten Vollzeitbeschäftigung ...

von Betsi 13.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Vollzeit, Teilzeit

Teilzeit in der Elternzeit - Resturlaub aus Vollzeit

Sehr geehrte Frau Bader, ich habe insgesamt 3 Jahre Elternzeit beantragt, 1 Jahr in Vollzeit und 2 Jahre Teilzeit in der Elternzeit. Nun bestehen aus meiner Vollzeitbeschäftigung vor der Elternzeit noch 18 Tage Resturlaub. Die Personalabteilung bietet mir nun an, der ...

von Betsi 12.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Vollzeit, Teilzeit

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.