Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

BEL in 32+2 - Ab wann und bis wann sind Übungen etc. hilfreich?

Guten Tag Frau Höfel,

ich bin heute SSW 32+2 und war zum dritten Ultraschall bei der Ärztin, die feststellte, dass sich mein Sohn leider nochmal von SL in BEL gedreht hat. Sie meinte, ich solle mit meiner Hebamme über Möglichkeiten sprechen, welche jedoch leider grade in Urlaub ist, daher meine Fragen an Sie:

1.) Wie sind die Chancen, dass sich das Kind noch spontan von selbst dreht?

2.) Sollte ich ab sofort "Gegenmaßnahmen" einleiten? Oder reicht es, wenn ich in zwei Wochen beim nächsten regulären Termin mit meiner Hebamme hierüber spreche?

3.) Bis wann hat man noch Chancen, von außen Einfluss darauf zu nehmen, dass sich das Kind dreht.

4.) Meine Ärztin meinte, die Kliniken würden beim zweiten Kind auch nur bis zu einem Geburtsgewicht von ca. 3.000 g aus BEL regulär entbinden lassen - stimmt das?

Vielen Dank und freundliche Grüße

von unicornf12 am 09.08.2012, 13:51 Uhr

 

Antwort:

BEL in 32+2 - Ab wann und bis wann sind Übungen etc. hilfreich?

Hallo,

1. da es schonmal in SL lag stehen die Chancen sehr gut!

2. Indische Brücke, Lichtwende und Spieluhr können jetzt schon eingesetzt werden.

3. Da ein geplanter Kaiserschnitt oft in der 38.-39.SSW gemacht wird hat man bis dahin Zeit. Die Lage sollte unmittelbar vor dem Eingriff unbedingt nochmal per US kontrolliert werden.
Es gibt auch Kinder, die sich kurz vor ET noch in SL gedreht haben - das erfährt man natürlich nur, wenn die Mutter plante, das Kind sonst aus BEL spontan zu gebären.

4. Nein, das ist nicht immer so. 3000g wiegt ja kaum noch ein Kind, die meisten sind schwerer, insbesondere die zweiten! Welche Kriterien erfüllt sein müssen ist von Klinik zu Klinik unterschiedlich und muss individuell besprochen werden. Ich kenne Kliniken, denen ist zB das geschätzte Gewicht völlig egal, solange das Verhältnis von Kopf zu Rumpf stimmt.

Alles Gute!

Silke

von SilkeJulia am 09.08.2012

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

Übungen bei Rektusdiastase

Liebe Frau Höfel, ich habe eine Frage zur Rektusdiastase. Ich habe diese schon seit der Entbindung unserer großen Tochter (geboren März 2009). Sie hat sich bisher nie ganz geschlossen. Im Januar diesen Jahres kam unsere zweite Tochter zur Welt. Nach der ersten Geburt war ich ...

von Pepina601 19.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Übungen

Akupunktur bei unruhigen Beinen i.d. Schwangerschaft hilfreich?

Hallo,, ich leide unter dem Restless-legs-Syndrom und nehme unschwanger den Dopamin-Agonisten Ropinirol ein. Das geht in der Schwangerschaft natürlich nicht und alle anderen gängigen Mittel haben bei mir keine Wirkung. Nun hilft Akupunktur ja gegen einige Beschwerden. Hilft ...

von Märzi 30.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: hilfreich

Kann ich mit Übungen die Position des Babykopfes ändern?

Hallo, ich bin in der 38 SSW (Mitte/Ende), dies ist meine 4. Schwangerschaft. Entgegen den anderen Schwangerschaften, ist der Muttermund (noch immer) unreif. Laut Ärztin sitzt das Baby bzw der Kopf fest und tief im Becken und drückt auch ordentlich, nur nicht auf den ...

von eowyn76 23.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Übungen

Gibt es Übungen die die Beschwerden bei Karpaltunnelsyndrom lindern?

Hallo, mein Sohn ist jetzt ein Jahr geworden. Ich habe seit einigen Wochen (ein paar Monate) schon in der Nacht gegen Morgen ein kribbeln in der Hand. Verdacht auf Karpalttunnelsyndrom. War bei Hausarzt. Muss auch zum Nervenfluss messen. War bei meiner Tochter auch als sie ...

von Viola.J 12.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Übungen

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.