HiPP Ernährungsberatung

Luise Thun (Master Ernährungswissenschaft)

   

 

Wie lange gebe ich den Milchbrei am Abend?

Guten Tag an alle zusammen,

wie lange muss ich am Abend noch den Milchbrei geben? Mein Sohn ist 13 Monate und bekommt am Abend noch seinen Milchbrei. Ich habe mal versucht etwas Brot zu geben aber das mag er nicht.

Anne

von ElsaMo am 27.04.2021, 13:41 Uhr

 

Antwort:

Wie lange gebe ich den Milchbrei am Abend?

Liebe Anne,

gerne können Sie Ihrem Kleinen auch weiterhin den Abendbrei geben – das gibt es keine strikten Vorgaben.

Bieten Sie Ihrem Sohn einfach zum Brei immer wieder mal – ganz ohne Zwang – ein paar Brotwürfel an. Diese kann sich Ihr Kleiner dann ganz nach Bedarf nehmen. Werden die Brotwürfel immer mehr, der Milch-Getreide-Brei weniger, dann gibt es noch eine Tasse/Becher Milch dazu.

Probieren Sie auch mal Ihren Kleinen mit verschiedenen Brotbelägen zu locken. Brote können „pur“ gereicht werden oder dünn mit Butter oder Margarine bestrichen werden – einfach das, was auch Sie selbst im Haushalt nutzen. Auch etwas Frischkäse ist geeignet.

Hin und wieder etwas magerer gekochter Schinken oder Putenwurst oder magerer Schnittkäse (auch von Schaf oder Ziege) sind eine schöne Abwechslung. Es kann auch mal ein HiPP Gemüsegläschen als vegetarischer Aufstrich aufs Brot sein. Als fruchtiger Belag ist auch unser Obstpüree geeignet - als Alternative ohne Zuckerzusatz zur Marmelade. Kann Ihr Sohn gut kauen, dann schmecken auch Brote, die mit Gemüse- und Obstscheiben (hauchdünne Gurken- und Bananenscheiben z.B.) belegt sind.

Probieren Sie es einfach mal aus – sicher findet Ihr Kleiner bald Gefallen an der Brotzeit. Und bis dahin ist er mit dem Milch-Getreide-Brei sehr gut versorgt.

Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende wünscht

Luise Thun

von Luise Thun vom HiPP Elternservice am 30.04.2021

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Team vom HiPP Elternservice

Milchbrei abends und Milchflasche hinterher

Guten Tag. Ich habe bisher hier nur ab und zu gelesen und muss jetzt auch mal was fragen. Ich gebe meiner Maus seit 2 Tagen abends einen Milchbrei, sie bekommt die Hälfte und danach noch ihre Milchflasche. So richtig begeistert ist sie aber dann von der Milchflasche nicht mehr. ...

von Emila_St 16.12.2020

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Milchbrei, Abend

Abends Milchbrei?

Liebes Team. Seit 3 Wochen bekommt mein 3-Monate alter Sohn Mittagsbrei. Ich gebe ihn Karotte, Kartoffel und Zucchinil. Er isst 4 Telöffel und ist dann meist schon satt, obwohl ich ihn dananch noch stillen möchte. Er nimmt aber dann die Brust nicht mehr und kommt erst wieder ...

von Elsa-L 03.12.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Milchbrei, Abend

Muss es am Abend noch Milchbrei sein?

Guten Tag, meine Tochter ist vor ein paar Tagen 1 Jahr alt geworden. Muss ich in dem Alter am Abend noch Milchbrei geben? Darf ich jetzt schonend auf eine Brotzeit umstellen? Sättigt denn eine Brotzeit genauso wie der Brei? Was raten Sie denn in dem Alter? Vielen Dank und ...

von Antja 21.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Milchbrei, Abend

Wie lange sollte ich Milchbrei am Abend geben?

Hallo! Meine Tochter ist vor ein paar Tagen 1 Jahr alt geworden. Sie bekommt am Abend Milchbrei. Die restlichen Mahlzeiten bekommt sie eigentlich schon Familienkost. Kann ich nun auch langsam den Milchbrei ausschleichen lassen? Haben Sie noch einen Rat was ich am Abend ...

von Millo 29.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Milchbrei, Abend

Kann ich ihr abends auch einen Milchbrei geben?

Meine Tochter(9Mon) bekommt folgende Mahlzeiten. Morgen bekommt sie HA 1 von Hipp, Mittags Gemüse-Kartoffel-Fleischbrei, am Nachmittag obstbrei und abends nochmal HA 1, Hipp. Außerdem nimmt sie so ca 400ml Milch was anderes mag sie nicht trinken. Kann ich ihr abends auch einen ...

von julikind17 16.04.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Milchbrei, Abend

Abend und morgen Alternative Milchbrei

Hallo, Mein Sohn ist 10 Monate alt. Ich habe alles ab Abendbrei durch und von ha Nahrung und normalen Pulver verschiedener Marken, mit Wasser und Getreide, mit Obst, mandelmus oder Gemüse... er mag den Brei nicht. Er fängt danach wieder an massiv zu spucken, schläft ganz ...

von yvoenche 31.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Milchbrei, Abend

Wodurch kann ich den Milchbrei am Abend ersetzen,, wegen Calcium?

Hallo, mein Sohn ist 10,5 Monate alt. Er isst sehr gerne, am liebsten möglichst stückig. morgens 230ml Aptamil Pre eine Stunde später ein Vollkorntoast mit Butter um 12.00 Uhr dann Mittagsbrei und Obstmuß, immer häufiger anschließend von uns noch ein paar Nudeln oder ...

von Pedi86 30.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Milchbrei, Abend

Welches Abendbrot anstelle des Milchbreies?

Guten Morgen, zuerst möchte ich mich bedanken, dass es hier die Möglichkeit gibt unsere Fragen zu stellen und Sie sich die Zeit nehmen um zu antworten! Ich habe folgende Frage: Mein Sohn ist 9 Monate alt und hat eine Milcheiweißallergie und Weizenunverträglichkeit. Die ...

von Sonnenschein092016 13.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Milchbrei, Abend

Milchbrei abends

Guten morgen, mein Sohn ( 6 Monate) wird gestillt, bekommt bereits seinen Mittagsbrei ( Fleisch-Gemüse oder Fisch, ca 190g) und seit ca 2 Wochen auch Milchbrei abends. Vor dem Schlafen u Nachts wird er ebenfalls gestillt. Mittlerweile isst er auch abends 190 g, allerdings ...

von holunderblüte 20.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Milchbrei, Abend

Milchbrei am Abend

Hallo, Mein Sohn ist jetzt 8 1/2 Monate. Den Mittags- und Nachmittagsbrei haben wir schon eingeführt und dies klappt super. Ich habe heute den Abendbrei (Milchbrei) meinem kleinem gegeben. Da er sehr wenig gegessen hat habe ich ihn zusätzlich gestillt (Stille seit Anfang an). ...

von Conny-Kathy 05.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Milchbrei, Abend

Die letzten 10 Fragen an das Team vom HiPP Elternservice


Anzeige

Hipp mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.