HiPP Ernährungsberatung

Veronika Klinkenberg

   

 

Abendbrei-ab wann und was?

Hallo,

meine Tochter wird jetzt am Wochenende 7 Monate alt. Vor ca. 4/5 Wochen haben wir mit dem Mittagsbrei begonnen. Von den krankheitsbedingten "Rückschlägen"(wesentlich weniger u z.T. gar nichts gegessen) mal abgesehen, hat sie den auch super gegessen. Gestern habe ich das erste Mal Karotte-Kartoffel-Fleisch gefüttert. Davon schafft sie etwa 130 g. Da sie die letzten Tage sehr häufig (gestern alle 2 Stunden) in der Nacht kommt, obwohl sie soweit wieder gesund ist (Bronchitis/Schnupfen), überlege ich, ob es jetzt Zeit für den Abendbrei ist. Wann darf ich damit anfangen? Ab 7. Monat ist doch ok, ne? Und da ich Rind erst gestern eingeführt habe, wie lange sollte ich warten bis ich als "neues" Getreide einführe? Gibt es ein Getreide, was am besten vertragen wird als erstes Getreide (Hafer, Reis...)? Kann ich die Reisflocken von HIPP nehmen und die mit Muttermilch anrühren oder ist das ein Brei an sich??? Man liest ja überall "nur ein neues einführen", aber ich habe bis jetzt als Rezept für den Abendbrei immer Getreide - Milch - Obst - Öl gefunden, da wären ja Obst und Getreide neu ... oder zu Beginn einfach ohne Obst??????

Sorry, so viele Fragezeichen....

Vielen dank schon einmal vorab.
(Und ein Riesen- Danke, dass es diese Seite gibt!)

von püppimaus am 05.04.2011, 10:20 Uhr

 

Antwort:

Abendbrei-ab wann und was?

Hallo,

bei der Beikosteinführung gibt es keine strengen Regeln und kein „Dürfen“ oder „Müssen“. Wichtig ist, dass Sie die Zeichen Ihres Kindes beobachten und nach Ihrem Gefühl vorgehen.

Prima, dass Ihr Töchterchen mit Ihrer Unterstützung seit gestern einen Karotte-Kartoffel-Fleisch-Brei isst. Ich verstehe gut, dass Sie sich ruhigere Nächte wünschen und nun mit dem Abendbrei fortfahren möchten. Was haben Sie für ein Gefühl, ist die Mittagsmahlzeit inzwischen zur Gewohnheit geworden? Da Sie erst einen Tag das fleischhaltige Menü füttern, würde ich noch 3-4 Tage warten, bis sich die komplette Menü-Mahlzeit tatsächlich gefestigt hat. Läuft das gut, dürfen Sie gerne mit einer kleinen Portion Abendbrei beginnen.

Da sind Sie sehr gut informiert, zum Milchbreistart eignet sich am besten ein einfacher Brei. Getreide, wie Hafer und Reis, werden sehr gut vertragen. Die sehr strenge Regel wöchentlich nur ein neues Lebensmittel in den Speiseplan einzuführen gibt es nicht mehr. Zu Beginn der Beikosteinführung ist es wichtig ganz langsam vorzugehen und sich behutsam voranzutasten. Das haben Sie ja auch gemacht. Mit fortschreitender Beikost dürfen die Rezepturen dann umfangreicher sein und mehr Abwechslung geboten werden.

Ein Brei aus Muttermilch und „HiPP Schmelzenden Reisflocken“ ist möglich. Bei diesem Brei kann es aber passieren, dass es sehr schnell zu einer Verflüssigung kommt, da die Muttermilch bereits verdauende Stoffe enthält. Wenn Sie das so machen möchten, dann ist es sinnvoll mehrere kleine Portionen nacheinander zuzubereiten. Es spricht aber auch nichts dagegen die Reis- bzw. Hirseflocken von HiPP, wie auf der Packung angegeben) mit einer Säuglingsnahrung oder Halbmilch zuzubereiten und etwas Obst zu verfeinern. Alternativ dürfen Sie ohne Bedenken „HiPP Milchbrei Babygrieß“ (http://www.hipp.de/index.php?id=376) oder den fertig im Gläschen zubereiteten „HiPP Gute-Nacht-Brei Grießbrei pur“ oder „Haferbrei pur“ (http://www.hipp.de/index.php?id=378) füttern.

Herzliche Grüße

Veronika Klinkenberg

von Veronika Klinkenberg am 06.04.2011

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Team vom HiPP Elternservice

Ab wann kann ich ihr denn den Abendbrei anbieten?

Hallo, erstmal vielen lieben Dank für ihre Antwort von meiner letzten Frage. Jetzt hätte ich noch eine andere Frage. Meine fast 6 Monate alte Tochter bekommt Mittags ihren Brei, den sie aber seit ca. 2-3 Wochen nicht mehr ganz essen will. Nach einem halben Glas ist sie nur ...

von Die-Bine 24.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: ab wann, Abendbrei

Wann kann ich mit dem Abendbrei beginnen?

Hallo Ich habe ja mit der Beikost angefangen seit 1.5 Woche und es klappt ja super gut. Wann kann ich denn am Abend auch mal ein bisschen Brei geben? Sie isst im Moment ein halbes Glaeschen will dann auch nicht mehr die Milch hinter her haben. Sonst trinkt sie noch 4 ...

von Luna711 15.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: ab wann, Abendbrei

Abendbrei wann? Und zusätzlich trinken!

Meine Tochter (5 Monate) bekommt seit ca. 3 Wochen Mittags Brei (Gemüse-Kartoffel, seit heute auch mit Fleisch). Als nächstes steht ja dann der Abendbrei an. Sie bekommt momentan so um ca. 18 Uhr eine Flasche und dann nochmal ca. 21 Uhr! Welche sollte ich durch den Abendbrei ...

von dini243 17.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: ab wann, Abendbrei

Ab wann mit Abendbrei beginnen?

Liebes Expertenteam! Unser Sonnenschein ist jetzt 5,5 Monate alt. Vor gut 4Wochen habe ich mittags mit Beikost angefangen.Was völlig problemlos klappt. Heute hat die kleine Maus das erste Mal mit heißhunger ein komplettes 190 gr Menü gegessen .Ich habe ihr danach noch etwas ...

von stanze 15.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: ab wann, Abendbrei

Ab wann kann ich mit dem Abendbrei beginnen?

Hallo! Meine Tochter ist am 16.08.10 geboren und ich gebe ihr seid ca. 1 Woche mittags Möhren.Anfangs gabs die Flasche hinterher, aber seid sie ein ganzes Gläschen schafft, will sie dieses gar nicht mehr. Meine Tochter ist total begeistert, und würde am liebsten alles mit dem ...

von linamama 15.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: ab wann, Abendbrei

Wann ist sinnvoll mit dem Abendbrei anfangen?

Hallo, meine Tochter ist 6 Monate alt und vor ca. 4 Wochen habe ich mit Beikost angefangen. Anfangs nur einbisschen Mören, dann Kartoffel und Fleisch, Öl und Apfelsaft bzw. Apfelmuß. Dann wechselte ich die andere Gemüse und jetzt merke ich dass die kleine die Mören und ...

von natik81 05.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: ab wann, Abendbrei

Ab wann Abendbrei?

Hallo, mein Sohn bekommt seit er 16 Wochen ist Gemüse zum Mittag. Seit ein paar Tagen bekommt er Obst zum Nachtisch und es bekommt und schmeckt ihn alles super! Ab wann kann ich denn einen Abendbrei einführen? Er wird von der 1er Nahrung schon eine Weile nicht mehr satt ...

von Jenni1986 16.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: ab wann, Abendbrei

Wann Abendbrei?

Hallo Fr. Klinkenberg, ich habe bei meiner 6 Monate alten Tochter bereits das Mittagsstillen ersetzt und nun möchte ich mit dem Abendbrei anfangen. Nun weiß ich nicht wann ich den Abendbrei geben soll. Soll das dann die letzte Mahlzeit des Tages sein oder geht es auch als ...

von malis 17.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: ab wann, Abendbrei

Ab wann Abendbrei möglich?

Guten Tag, nachdem Sie mir schonmal so gut geholfen haben wende ich mich gerne wieder an Sie. Mein Sohn (5 Monate 3 Wochen) erhält seit 4 Tagen Karotte zu Mittag. Es klappt ganz gut (1.Tag-igitt,, was ist das?,2.Tag-naja, geht so und seit dem 3.Tag hmm, gar nicht so ...

von nibio 27.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: ab wann, Abendbrei

Wann Abendbrei wenn Baby schon 17:00 Uhr schlafen möchte ?

Hallo ! Ich bin neu hier und hoffe, vielleicht Hilfe zu bekommen. Vanessa wird in 2 Tagen 6 1/2 Monate alt und unser Tagesablauf ist wie folgt: 6:00 Uhr ca 240 ml 1er 9:00 Uhr ca 240 ml 1er 11:30/12:00 Uhr ca 200g Gemüse-Fleisch-Brei + ein paar Löffelchen Obstbrei ...

von KarinaK73 20.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: ab wann, Abendbrei

Die letzten 10 Fragen an das Team vom HiPP Elternservice


Anzeige

Hipp mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.