Christiane Schuster

Wir haben abends beim einschlafen große Probleme...

Antwort von Christiane Schuster

Hallo Dino
Entweder, Sie hatten mich falsch verstanden oder es war jemand Anderes, der Ihnen den Tipp gegeben hat Ihren Sohn immer mal wieder für ein paar Minuten zu verlassen.
Diese Methode nach dem Ratgeber: "Jedes Kind kann schlafen lernen" lehne ich vehement ab, da bei Kleinkindern bei jedem Weggehen erneute, immer stärker werdende Trennungsängste hervorgerufen werden, die manchmal zu einer Resignation führen, aber selten zum einsichtigen Lernen. :-(

Bitte bleiben Sie darum nach dem stets gleichen Einschlafritual mit im Zimmer Ihres Sohnes bis er zufrieden und entspannt und schon nahezu eingeschlafen ist. Dieses Aussitzen wird sich zunehmend verkürzen sobald Ihr Sohn gelernt hat sich in seinem Bett und Zimmer sicher orientieren zu können.
Dieser Tipp, den ich eigentlich IMMER an Ratsuchende mit Einschlafproblemen ihrer Kinder gebe, hat schon bei Vielen zum langanhaltenden Erfolg geführt, erfordert allerdings ein wenig Geduld.

Die Anwesenheit seines Papas ist auch für Ihren Sohn etwas Besonderes das er sehr liebt. Hinzu kommt evtl. auch noch ein wenig Eifersucht, da der Papa ihm ein Stück Mama wegnimmt, was er zu verhindern sucht.

Wenn möglich, legen Sie Ihren Sohn in ein Reisebett in Ihre Nähe. Dort wird er dann bestimmt bald eingeschlafen sein und Sie haben etwas Zeit für Ihre Partnerschaft.

Viel Erfolg, liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 22.02.2013

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Ist das zu früh fürs selber einschlafen?

Sie haben mir schon sooft geholfen. Bisher lege ich mich zu meiner Tochter ins Ehebett, kuschel, Geschichte etc. Dann schlüpft sie in ihr Bett (steht im Schlafzimmer) und ich warte bis sie einschläft. Ich muss dabei liegen (Mama auch schlafen). Wenn ich zu ihr sage, das ich ...

von Nijsseni 11.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

Einschlafen erst nach mind. 1 Stunde

Guten Tag, unser Sohn (2 Jahre, 8 Monate) hat immer gerne und viel geschlafen. Es war nie ein Problem ihn ins Bett zu bringen. Seit einigen Wochen jedoch gestaltet sich das Einschlafen zum Mittags- und Nachtschlaf schwierig. Wenn wir ihn (samt gleichbleibenden Ritualen) ...

von Princesschen 05.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

Haben wir verpaßt, ihr das selbständige einschlafen beizubringen?

unsere Tochter ist gute 14 Monate. Da sie schon immer schlecht einschlafen konnte, haben wir alles uns mögliche getan, um es ihr zu erleichtern. Anfangs hat sie viel im Tragetuch geschlafen oder ist beim Stillen eingeschlafen. Später dann auf unserem Arm. Mittlerweile haben wir ...

von anneh2012 04.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

Einschlafen nur mit Körperkontakt

Sehr geehrte Frau Schuster, meine Tochter wird jetzt 5 Jahre alt und ist insgesamt ein sehr liebes, ausgeglichenes Kind, kommt auch im Kindergarten sehr gut zurecht. Allerdings schafft sie es fast nie, ohne Körperkontakt (Kuscheln) einzuschlafen. Ihr Bett steht neben ...

von Emmi67 25.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

Wie lernt mein Kind das Einschlafen?

Meine Tochter ist 14 Monate alt und schläft abends nur mit viel Streicheln und Singen ein. Mittlerweile haben wir es schon geschafft, dass sie dabei in ihrem Bett liegt, zuvor ging es nur auf dem Arm... Es dauert oft bis zu 2 Stunden, dass sie zur Ruhe kommt und die Augen ...

von Mama aus Le 21.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

Einschlafen nur noch mit Ärger verbunden

Hallo, meine Tochter, 4 Jahre hat große Probleme beim einschlafen. Nach einem angenehmen Abend mit Abendessen, evtl. Tischspiel, Badezimmer, Vorlesen, Beten und Cd möchte sie uns nicht gehen lassen, hat Angst alleine im Zimmer zu bleiben. Sie schläft mit offener Tür, ...

von ju141 16.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

Alleine einschlafen, Nachtrag zum 03.01.2012

Guten Tag Frau Schuster, besten Dank für Ihre Ratschläge vom 03.01.2012. Ich habe diese die vergangenen Tage in die Tat umgesetzt, aber leider hat sich an dem Verhalten unserer Tochter nur geändert, dass ich nicht mehr an ihrem Bett stehen bleiben muss... Ich liege also ...

von Evelyna 10.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

Alleine einschlafen lernen ohne Schreierei II

Hallo Frau Schuster, wie gibt man einem 6monatigen Baby denn das Gefühl, sich nur auszuruhen und nicht direkt schlafen müssen? Meine Tochter schlaeft bisher im Bett neben mir, da ich noch voll stille. Ich will den Tipp, den Sie mir gegeben haben, berücksichtigen, sobald wir Ihr ...

von Ernste 20.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

Er (2,5) kann/will nicht einschlafen was sollen wir tun?

Seit nun mehr als 6 Monaten schläft unser kleinster nicht mehr alleine,er möchte das ich solange dabei bin bis er schläft ,ich muss ihn auch den Kopf kraulen(er zeigt mir das) früher konnte er ohne Probleme ein und durchschlafen doch ich weiß nicht aus was für einen Grund er ...

von sessy 19.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

Alleine einschlafen lernen ohne Schreierei

Hallo Frau Schuster, das Einschlafritual für unsere fast 6monatige Tochter hat sich etabliert, indem ich sie nach dem Waschen und für den Schlaf fertigmachen stille und mein Mann sie dann komplett in den Schlaf trägt. Meistens passiert das im Moment noch beim Trinken. Sie ...

von Ernste 17.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.