Christiane Schuster

Weint immer vorm einschlafen??

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Hallo
meine Tochter ist 5 monate alt und habe das Problem das sie vorm jeden einschlafen immer stark weint und zappelig ist,das dauert meistens 10-15 min dann schläft sie ein.Man sieht es ihr an das sie müde ist den ihre augen gehn von alleine zu aber sie weint immer so.Was kann ich tun das sie mal ohne weinen einschläft?
Danke

von Geli11 am 21.07.2009, 11:40 Uhr

 

Antwort auf:

Weint immer vorm einschlafen??

Hallo Geli
Sind Sie sicher, dass Ihre Tochter keine Blähungen oder Bauchschmerzen hat, gönnen Sie ihr bitte einmal eine andere Schlafposition und evtl. einen Schlafsack.
Bieten Sie ihr ein nach Ihnen duftendes Schnuffeltuch an und/oder singen Sie sie mit gleichzeitigem, sanften Streicheln in den Schlaf, wenn sie es zulässt.
Sollte sie beim Zappeln und Weinen einen sehr unglücklichen Eindruck erwecken, halten Sie sie zuvor bitte etwas länger auf dem Arm, tragen Sie sie im Tragetuch oder suchen Sie auch mal den behandelnden Kinderarzt auf, um medizinische Ursachen wirklich ausschließen zu können.

Liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 21.07.2009

Antwort auf:

Weint immer vorm einschlafen??

Hallo!

Da wirst du nicht viel tun können, bei meiner Tochter war das in em Alter auch so, trösten, schaukeln etc. half alles nichts, sie weinte sich auch immer in den Schlaf, und wenn man versuchte, sie in den Schlaf zu wiegen oder dabei zu bleiben, verlängerte es das Drama nur.

Bei uns hat sich das irgendwann ganz von allein gelegt mit dem Älterwerden, jetzt ist sie fast 1 Jahr alt, irgendwann hat sie angefangen, sich in den Schlaf zu brabbeln statt zu schreien. Versuche es mal mit Seitenlage, Schnuller, Kuscheltuch in die Arme legen, ein bisschen mit Sch-Lauten und leichtem Ruckeln oder Klopfen am Popo, das könnte ihr beim Einschlafen helfen. Wenn sie dann ruhig ist, gehst du raus, wenn sie anfängt zu schreien, gehst du wieder rein und machst dasselbe noch mal, bis sie wieder ruhig ist usw., so lernt sie, allein einzuschlafen, aber dass du trotzdem immer da bist,wenn sie dich braucht.

Unterscheide aber zwischen richtigem Schreien (laut, verzweifelt klingelnd) und dem knatschigen Jammern, Letzteres machen viele Kinder in der Einschlafphase und manche auch beim Aufwachen, das dauert dann meist nur wenige Minuten und dann schlafen sie ein, da braucht man dann eigentlich gar nichts machen, weil das sie erst wieder richtig wach machen würde. Mit der Zeit bekommt man dafür ein Gefühl, richtig schreien lassen darf man ein Baby natürlich nie, aber ein bisschen Meckern und Knöttern beim Einschlafen machen manche Babys halt, egal ws man versucht. Meinen Sohn konnte ich in den Schlaf kuscheln, bei meiner Tochter klappte das GAR nicht,es regte sie total auf, da muss man auf jees Kind individuell eingehen und schauen, was hilft.

LG
Claudia

von Bensmutze am 21.07.2009

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Nochmal zu: Schlechtem Einschlafen

Wir haben Ihre Tipps berücksichtigt, aber es hat nichts geholfen. Ich darf nicht aus dem Zimmer gehen, auch nicht unter Vorwand. Er ist heute einfach aus dem Bett geklettert und hat sich den Schlafsack ausgezogen. Letztendlich bin ich bei ihm geblieben, bis er eingeschlafen ...

von josie2006 20.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

Schreien beim Einschlafen/nachts bei fast Dreijährigem

Guten Abend, unser Sohn wird Ende August drei Jahre alt und hatte schon einmal so eine Phase, in der er abends ständig seine Rituale wiederholt haben musste. Erst lesen wir eine Geschichte, dann beten wir, geben ihm und seinem Kuscheltier ein Küsschen, machen die Spieluhr an, ...

von solero4 20.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

Auf einmal schlechtes Einschlafen

Hallo Frau Schuster, unser Sohn (gerade 3) war immer, bis auf eineige Ausnahmen, ein guter (Ein)Schläfer. Auf einmal geht es aber los, dass er nicht schlafen will. Mittags kann ich das ja noch verstehen, obwohl er auch da manchmal todmüde ist. Aber irgendwie rettet er sich ...

von josie2006 20.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

er kann nicht allein einschlafen

guten Abend, unser Son ( fast 18 m) konnte noch nie allein einschlafen. und dazu kommt, dass er immer eine Flasche zum Einschlafen braucht. das war am Anfang so, dass er zum "Abendbro" normal die milchflasche bekam und dann später haben wir vermutlich irgendwann den ...

von chris-collin 16.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

einschlafen am tag-gern an alle(vorsicht lang)

Hallo, mein sohn ist jetzt 3mon und3wochen alt und seit einiger zeit habe ich das problem das er am tag überhaupt nich mehr schlafen will.Nachts schläft er manchmal bis zur 11h mit drei still unterbrechungen und manchmal wacht er nachts jeder 3h auf um zu trinken und schläft an ...

von KarolinaSN 07.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

alleine einschlafen

Hallo ich bin 22 Jahre jung und habe einen 6 Monate alten Sohn. Er ist ein richtiger Sonnenschein und total pflegeleicht. Wir hatten bis jetzt keine Probleme mit ihm. Ich habe aber ein grosses Problem. Ich habe ihn eine ganze Weile in einem sogenannten ,,baby ...

von junge_mutti 02.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

abendliches theater beim einschlafen und ewiges zappeln beim essen....

Hallo! ich bin mit den Nerven im Keller! Als erstes möchte ich das Problem beim abendlichen einschlafen (besser nicht einschlafen wollen) schildern. Mein Sohn (3 Jahre) und meine Tochter (4,5 Jahre) gehen so gegen halb acht ins Bett. Sie dürfen vorher Biene Maija und den ...

von kathibaerli 30.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

Schwierigkeiten beim Einschlafen

Liebe Frau Schuster, meine Tochter ist 7 Jahre und geht in die erste Klasse. Die Schule macht ihr meistens Spaß, fällt ihr aber auch nicht so leicht. Sie ist ein sehr lebhaftes Kind, das oft Schwierigkeiten hat, wieder zur Ruhe zu kommen. Seit einigen Wochen kann sie ...

von caro_baby 29.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

Alleine einschlafen / Durchschlafen

Sehr geehrte Frau Schuster, leider habe ich den Fehler gemacht, meiner Tochter ( 2,5 Jahre ) von Anfang an nicht beizubringen, alleine einzuschlafen. Jeden Abend muß ich an ihrem Bett dabeibleiben, bis sie eingeschlafen ist, dann "schleiche" ich mich aus ihrem Zimmer, da ...

von Elisa-Doreen 24.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

Einschlafen

Liebe Frau Schuster, wir haben große Probleme unsere Tochter (5Jahre) zum Einschlafen zu bewegen. Wir machen jeden Abend ein gewohntes Abendritual (Pfege, Spiel, Lesen) doch sie kommt meistens vor 1-2 Stunden nicht zum Einschlafen. Das schlimme ist das sie sich einredet sie ...

von nefertiri 22.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

Anzeige

Kuschel-Fühlbuch von Arena

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.