Christiane Schuster

Warum weint er beim Abgeben

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Hallo,
Ich hoffe, Sie können mir helfen.
Mein knapp 21 Monate alter Sohn geht seit ca. 9 Monaten in die Kinderkrippe.
Die 4-wöchige Eingewöhnung war durchwachsen. Danach ging er aber gerne hin. Beim Abgeben gab es keine Probleme. Er ist dann, als er laufen konnte, alleine ins Gruppenzimmer gelaufen und hat sich ohne sich nochmal umzudrehen auf das Spielzeug gestürzt. Seit ca. 6-8 Wochen allerdings klammert er sich richtig an mir fest, wenn er der Erzieherin übergeben werden soll. Es spielt dabei keine Rolle, welche der 3 Erzieherinnen gerade da ist. Und wenn sie ihn dann auf den Arm nimmt und ins Zimmer trägt, weint er bitterlich. Er beruhigt sich zwar nach kurzer Zeit wieder, aber für mich ist es trotzdem schlimm. Ich habe auch schon nachgefragt, ob irgendwas vorgefallen ist, aber es war angeblich immer alles in Ordnung. Woran kann das liegen, dass es plötzlich Probleme gibt? Es ist nur beim Abschied. Wenn er sich beruhigt hat, ist er den ganzen Tag über friedlich. Ißt gut und schlafen klappt auch ohne Probleme.

von MaB81 am 11.06.2013, 23:02 Uhr

 

Antwort auf:

Warum weint er beim Abgeben

Hallo MaB81
Ihr Sohn befindet sich vermutlich in einer Phase des Fremdelns. Mit zunehmender Entwicklung wird ihm zunehmend bewußt dass er in gewissem Maße eigenverantwortlich handeln muss. Diese Erkenntnis lässt ihn vorübergehend immer mal wieder verunsichern.

Bleiben Sie nach Möglichkeit selbst noch einige Zeit mit Ihrem Sohn in der Gruppe, bis er dort Anschluss gefunden hat. Dann verabschieden Sie sich möglichst KURZ, z.B. mit einem winkenden "Tschüß bis gleich". Sie sind dann aus seinem Sichtfeld verschwunden noch ehe ihm diese Trennung richtig bewußt ist.

Viel Erfolg, liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 12.06.2013

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Unsere Tochter 11 Wochen alt weint bitterlich beim Papa

Guten Morgen Frau Schuster. Unsere kleine Tochter gestern 11 Wochen alt weint seit ca 4 Wochen, wenn der Papa abends nach Hause kommt und seine "Schicht" übernimmt, damit ich z.B. baden kann. Tagsüber am Wochenende ist es kein Problem, sie lacht ihn am, ist total happy mit ...

von Jenne-Sue 11.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weint

Tochter weint häufig

Liebe Frau Schuster, meine Tochter wird im Juli 4 Jahre alt. Seit letztem September geht sie in den Kindergarten, in dem es ihr inzwischen gut gefällt. Allerdings weint sie ansonsten sehr häufig, bei den verschiedensten Anlässen: Wenn sie morgens aufwacht, weint sie. Wenn ...

von KleinesWesen 30.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weint

Wie verhalte ich wenn Kind dauernd jammert und weint

Hallo, meine Tochter ist fast 14 Monate alt und seid etwa 2 Wochen weint sie wenn sie etwas nicht bekommt oder darf! Ist das eine Phase? Wie soll ich mich da verhalten? Sie lässt sich leicht ablenken und hört dann auf zu weinen, aber soll ich das machen? ...

von Azzuri 22.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weint

Baby weint immer im Kinderwagen

Meine Kleine (5 Monate) weint immer im Kinderwagen, ich kann nicht mal ne Runde ums Haus drehen :( Ich weiss nicht was ich machen soll, ich hatte sie dann immer ins Tragtuch genommen aber mir hat es den ganzen Nacken verspannt, ich habe jeden Tag Kopfweh davon und wenn ich das ...

von mela90 22.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weint

Meine Tochter (5) weint jeden Morgen in der Kita

Moin moin, mein Mann und ich sind gerade ziemlich verzweifelt. Unsere 5-jährige Tochter weint plötzlich (von einem Tag auf den anderen) jeden Morgen in der Kita. Zu Hause und auf der Fahrt dort hin, bis zum umziehen ist noch alles in Ordnung. Doch wenn wir dann die Gruppe ...

von Hafenhexe 19.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weint

Warum weint, schreit und quengelt er so viel?

Hallo, ich habe das Gefühl das unser Sohn Lenny (fast 8 Monate) irgendwie unzufrieden ist, ihn was stört oder er zu wenig Aufmerksamkeit bekommt, obwohl wir eigentlich alles tun was in unserer Macht steht, er aber trotzdem immer wieder schreit, weint oder quengelt. Zur ...

von Mama_Lenny 26.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weint

10 Monate altes Mädchen weint bei anderen Kindern

Hallo Frau Schuster, ich habe mal eine Frage. Unsere kleine Maus wurde am 15.02 10 Monate alt. Sie lacht viel und ist eigentlich recht offen bisher haben wir keine heftige Fremdlephase festgestellt. Ab und zu weint sie bei meiner Oma die sie aber da Wochelang nicht gesehen ...

von Sandra2601 22.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weint

Meine Tochter weint sobald ich sie hinlege...

Hallo, meine Tochter ist genau 4 Monate und 4 Tage alt. Neuerdings ist es so, das sie dauernd auf den Arm möchte. Wenn ich Sie hinlege schreit und weint Sie wie als hätte man Sie gekniffen -.- Noch vor kurzem beschäftigte Sie sich selbst, indem Sie beispielsweise ihre ...

von efsun12 22.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weint

Mein Kind weint, schreit und trotzt nur noch

Hallo, mein Kleiner (27 Monate) is nurnoch am schreien und trotzen. Mama kommt um ihn aus dem Bettchen zu holen? Nein, Papa soll. (haut in die Luft) -> Papa ist beim Arbeiten? Schreien, Kuscheltier schmeißen, treten etc. Das geht dann im Bad weiter: Schlafanzug ausziehen? ...

von tiggerinchen 18.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weint

Was tun, wenn Kind (21 Monate) plötzlich beim Aufwachen hysterisch weint?

Guten Tag, ich bin etwas ratlos und hoffe auf einen guten Rat von Ihnen. Unser Sohn (21 Monate) hat kürzlich einen Hustensaft mit vielen Nebenwirkungen einnehmen müssen (Spasmo-Mucosolvan). In der Zeit hatte er hohes Fieber, war extrem unruhig und hatte scheinbar auch ...

von pescolina 11.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weint

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.