Sylvia Ubbens

Unser Sohn (23 Monate) kann nicht mehr durchschlafen. Was kann ich tun?

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Sehr geehrte Frau Ubbens,

ich weiß gar nicht wo ich so richtig anfangen soll zu erzählen. Unser Sohn (jetzt 23 Monate) schläft, seit er 9 Monate ist, nicht mehr durch. Mit 3 Monaten hat er allein in seinem Bett durchgeschlafen. Ich habe ihn auch nie mit zu uns ins Bett genommen weil ich einfach der Meinung bin jeder sollte in seinem eigenen Bett schlafen. Mit 9 Monaten hat es auf einmal einen Schlag gegeben und er ist seitdem nachts bis zu 4 Stunden wach. Als er kleiner war (9-17 Monate) hat er in dieser Zeit nur gebrüllt. Irgendwann habe ich ihn zu mir ins Bett genommen wenn er angefangen hat zu brüllen, aber auch dort wachte er auf.Ich habe keinen Ausweg mehr gewusst und habe ihn dann auch schreien lassen... Leider hat das auch nichts gebracht. War, wie ich denke, auch nicht besonders förderlich und hat das Ganze nur verschlimmert. Habe dann versucht in seiner Aufwachphase immer in seiner Nähe am Bett zu bleiben und wenn er aufgehört hat zu schreien habe ich mich immer ein Stück weiter aus dem Zimmer entfernt. Bis er dann endlich gemerkt hat, das ich nicht weggehe, sondern trotzdem da bin, auch wenn ich mich nicht im gleichen Raum befinde. Trotzdem ist er nachts immer wieder aufgewacht und hat geweint. Dann habe ich einen Termin beim Osteopathen vereinbart. Danach hat er für 2 Monate wieder durchgeschlafen. Bis zum nächsten Entwicklungsschub dann ging es wieder von vorne los mit den nächtlichen Brüllarien. Inzwischen ist es so das er nicht mehr durchbrüllt in diesen 4 Stunden, aber trotzdem gegen 22.00 Uhr wach wird. Er möchte dann zu mir, wenn das nicht geschieht dann weint er und erfindet viele Dinge um aufstehen zu können ( er möchte dann aufs Töpfchen, kuscheln, Tee trinken). Wenn er dann bei mir liegt, wühlt er die 4 Stunden durch wie ein Wahnsinniger. Bis er irgendwann einschläft, aber dann schläft er 6 Stunden durch ohne mit der Wimper zu zucken! Es zerrt wahnsinnig an meinen Nerven. Wenn ich völlig am Ende war habe ich auch viel geschimpft mit ihm und bin laut geworden. Ich habe jetzt einfach nur Bedenken das er dadurch Angst in der Nacht bekommt und er deswegen nicht mehr schlafen kann. Aber was kann ich dagegen noch machen. Ich bin völlig ratlos und mein eigener Schlafrythmus ist total durcheinander ich komme im Moment mit 4 Stunden Schlaf die Nacht aus. Aber ich merke das ich sehr gereizt bin durch den fehlenden Schlaf. Seinen Mittagsschlaf hält er meist 1 Stunde bis 1 1/2 Stunde. Kann es vielleicht auch sein das er zuviel schläft? Er geht abends um 7 ins Bett. Muss er aber auch weil er dann einfach total kaputt ist. Ich lege ihn auch zum Mittags und Abendschlaf hin und er schläft ohne Probleme sofort ein. Er schläft früh dann je nach Wachphase in der Nacht bis 7.00 oder 7.30 Uhr dann muss ich ihn wecken weil er in den Kindergarten muss. Dort schläft er dann meistens schon beim Essen am Mittagstisch ein wenn er nachts wenig geschlafen hat. Gibt es überhaupt noch etwas was ich tun kann, außer abzuwarten und Ruhe zu bewahren? Vielen Dank für Ihre Antwort

von Valenta am 18.02.2015, 23:07 Uhr

 

Antwort auf:

Unser Sohn (23 Monate) kann nicht mehr durchschlafen. Was kann ich tun?

Liebe Valenta,

i.d.R. benötigen Kinder im Alter Ihres Sohnes etwa 13 Stunden Schlaf in 24 Stunden. Manche Kinder benötigen aber weniger. Probieren Sie aus, Ihren Sohn von vorneherein später hinzulegen. Wie schläft er in der Nacht, wenn er erst um 20 Uhr ins Bett geht? Probieren Sie es eine Woche aus, bevor Sie ein Resüme ziehen. Haben sich die Wachzeiten in der Nacht verkürzt?

Ist keine Veränderung eingetreten, melden Sie sich gerne noch einmal.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 19.02.2015

Antwort auf:

Unser Sohn (23 Monate) kann nicht mehr durchschlafen. Was kann ich tun?

Sehr geehrte Frau Ubbens, vorige Woche habe ich mich zwecks der langen aufgeweckt Wachphasen meines Sohnes an Sie gewandt. Ich habe Ihren Rat befolgt und ihn jetzt eine Woche lang eine Stunde später ins Bett gelegt. Statt 19.00 Uhr jetzt 20.00 Uhr. Mein Resümee nach einer Woche ist das sich die Wachphasen lediglich nach hinten verschoben haben, das heißt, wenn er um acht ins Bett geht wird er ungefähr zwischen 0.00 Uhr und 1.00 Uhr wach. Die Dauer ist fast unverändert mal 3 h, dann hatten wir auch 4h dabei, manchmal auch nur 2 h. Im Moment beläuft es sich auf eine Wachphase von 1.00-4.00. Ist natürlich für den Kindergarten eher schlecht weil er da nicht ausgeschlafen ist. Kann ich ihn aus dieser Gewohnheit nicht irgendwie wieder heraus bringen? Oder sollte ich mich doch nocheinmal an den Kinderarzt wenden? Mit freundlichen Grüßen Weißbach

von Valenta am 25.02.2015

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Woran kann es liegen, dass unser Sohn abends nicht einschläft?

Unser Sohn ist mittlerweile 4 Jahre und schläft seit ca. 3 Wochen abends nicht vor 21.30 Uhr ein "er wäre einfach nicht müde". An den Ritualen haben wir nichts geändert; mittags allerdings schläft er in der KiTa während der "Ruhephase" ein. Mittlerweile wird dieses "nicht ...

von trixi1974 27.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: kann nicht, Sohn

Mein Sohn mag sich nicht das Gesicht waschen lassen - was kann ich tun?

Liebe Frau Ubbens, mein Sohn Leo ist jetzt gerade ein Jahr alt geworden. Er mochte es noch nie wenn ich ihm morgens mit einem Waschlappen das Gesicht wasche (oder wenn er ein bischen verschnupft ist, die Nase ein bischen sauber mache). Er weint und schreit und wehrt sich, ...

von Stellina16 23.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: kann nicht, Sohn

Ab wann und wie kann ich meinem Sohn beibringen nicht mit fremden mitzugehen ?

Hallo Frau Ubbens, Unser Sohn ist 28 Monate alt und sehr aufgeschlossen und fröhlich allen Leuten gegenüber! Es fing damit an, dass er mit einem Jahr, als er laufen konnte, alle Kinder im Kleinkind alter die wir getroffen haben umarmt hat. Da die meisten Kinder in dieser ...

von kessde 29.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: kann nicht, Sohn

Was kann ich machen das mein Sohn abends nicht mehr schreit?

Hallo, mein Sohn ist 18 Monate alt und ein sehr frohes, aufgewecktes Kind.Unser "Problem" ist folgendermaßen... Bis vor etwa einem Monat brauchte er noch unsere Hand zum einschlafen.Manchmal dauerte es nur 10 min, manchmal auch mal 40-50 min oder sogar eine Stunde, weil er mit ...

von CClaudia22 19.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: kann nicht, Sohn

Mein Sohn kann nicht teilen und ist so ungeduldig

Hallo liebes kindereziehungsteam, ich habe eine Frage und hoffe, sie könnten mir einen guten tipp geben, wie ich mich verhalten soll. ich bin mutter eines sohnes, er ist 14,5 monate alt und ein super liebes & ausgeglichenes kind. seit ein paar tagen jedoch, ist er suuuper ...

von claudiaundben 17.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: kann nicht, Sohn

Warum kann mein Sohn sich nicht in die Gemeinschaft einbringen?

Guten Abend, unser Sohn ist 8,5 Jahre alt. In seiner Kitazeit mußte er mehrmals (3 Mal) die Kita wechseln aufgrund beruflicher Umzüge. Er war schon als Kleiner gern mal für sich alleine, viele Menschen um sich rum, mochte er nicht. Dann hat um sich rum mit allen möglichen ...

von Jan-Isa-mum 27.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: kann nicht, Sohn

Unser 5Jähriger Sohn will nicht schlafen...Wie kann ich helfen?

Ich habe folgendes Problem.Unser 5Jähriger Sohn schläft mit seinem großen Bruder in einem Zimmer(9). Wir haben jeden Abend eigentlich immer das gleiche Abendritual.Nach dem Fernseh, nochmal Zähne putzen,Toilette und noch etwas trinken.Da gibt es meist schon gewusel weil die 3 ...

von Snow White 18.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: kann nicht, Sohn

Wer kann mir helfen?? Mein Sohn 3, hört nicht mehr.

Hallo, habe einen 3 Jährigen Sohn. Zur zeit ist es so, dass er ziemlich rebellisch wirkt. Er dreht total auf oder ab, hört nicht mehr... Ich merke dass er die grenzen bei uns sucht, aber er übersteigt die dermaßen. Abends ins Bett gehen läuft so ab. Wir lesen eine Geschichte ...

von Josy88 17.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: kann nicht, Sohn

Warum kann mein Sohn nicht spielen?

Hallo, Mein Sohn (4,5 J, mit überdurchschnittlichem IQ getestet da Probleme im Kiga) spielt eigentlich nicht. Er spielt gaaanz selten mal ein Rollenspiel wie Autos und Parkgarage oder knetet mal... Er spielt nur Kaufladen, wenn wir mitspielen und Brettspiele (is ja klar, geht ...

von Ma-Mi 07.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: kann nicht, Sohn

Wieso kann mein Sohn nicht mehr schlafen?

Hallo! Ich bin Mama von drei , bald vier Kindern. Dr große ist 6, die Kleinen fast vier und zwei. Im August kommt Nunmer vier. Das Thema Schlaen oder Einschlafen war nie ein Problem. Unsere Abende laufen nach einem festen Schema ab. Gemeinsames Abensessen, Papa bringt danach ...

von EdLiJa 21.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: kann nicht, Sohn

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.